Biomutant-Boss Lupa Lupin: So bezwingt ihr den Fleischfresser

In Biomutant Lupa Lupin zu töten, ist ein zäher Kampf. Ihr trefft den späteren Endboss gleich mehrere Male. In diesem Biomutant-Boss-Guide zeigen wir euch, wie ihr ihn besiegt.

  • von Josef Erl am 28.05.2021, 10:30 Uhr
In Biomutant Lupa Lupin zu töten, ist ein zäher Kampf. Ihr trefft den späteren Endboss gleich mehrere Male. In diesem Biomutant Boss Guide zeigen wir euch, wie ihr ihn besiegt.

In diesem Boss-Guide zu Biomutant erfahrt ihr:

  • Wie ihr den finalen Endboss Lupa Lupin besiegt
  • Wie oft ihr dem letzten Fleischfresser gegenübersteht
  • Welche Attacken des Bosses besonders gefährlich sind

Den finalen Boss in Biomutant, Lupa Lupin, trefft ihr schon im Tutorial des Spiels zum ersten Mal. Folgt den Anweisungen auf dem Bildschirm, dann kann euch nichts weiter passieren. Erst beim zweiten Aufeinandertreffen geht es voll zur Sache. Habt ihr zwei der vier Weltenfresser in Biomutant bezwungen, schickt euch Steinalt in Lupa Lupins Lager. Ihr sollt euch ihm und der schrecklichen Erinnerung stellen, um die Dämonen eurer Vergangenheit auszutreiben. Trefft ihr im Lager ein, beginnt der Kampf nach einer kurzen Zwischensequenz.

Ideal für Gamer
Perfektes Schwarz, 120 Hertz und HDMI 2.1
EEK 1396
G
LG OLED55CX9LA OLED TV (Flat, 55 Zoll/139 cm, UHD 4K, SMART TV, webOS 5.0 mit LG ThinQ)
€ 1329

So bezwingt ihr in Biomutant Lupa Lupin in seinem Lager

Das Ungetüm geht mit einer großen Klinge auf euch los. Umkreist ihn und lasst den Biomutant Lupa Lupin sofort unter Beschuss nehmen. Setzt der Boss zum Sprint oder Sprung an, weicht aus, kurz bevor er euch erreicht. Seine Hiebe bewirken ordentlich Schaden. Habt ihr das erste Drittel seiner Lebensenergie heruntergeballert, greift Lupa Lupin zu einer Keule. In diesem Abschnitt agiert er etwas langsamer. Trifft er euch mit der Keule, ist es allerdings schnell vorbei.

Im letzten Drittel nutzt er zwei riesige Nägel und wird deutlich agiler. Lupa Lupin springt in der Arena umher und setzt doppelhändige Attacken ein. Weicht schnell aus und attackiert ihn sofort, wenn einer seiner Angriffe ins Leere geht und seine Nägel kurz im Boden stecken bleiben. Habt ihr den Kampf gewonnen, vergesst nicht, die Jünglingswaffe neben dem Zelt einzusammeln.

Lupa-Lupin-Guide: Kampf um das Ende der Welt

Das letzte Aufeinandertreffen mit Lupa Lupin findet am Schluss der Hauptquest “Das Ende der Welt” statt. In seinem Lager, wo ihr ihn zuvor zurückgelassen habt, sollt ihr nun euer Schicksal annehmen. Der Fleischfresser befreit sich von seinen Fesseln und der Kampf beginnt. Dieses Mal ist Lupa Lupin deutlich zäher als die Male zuvor. Ihr solltet euren Charakter etwa auf Level 25 steigern, bevor ihr die Quest annehmt. Wie ihr schnell hochlevelt, lest ihr in unserem Biomutant-Tipps-Guide. In der ersten Runde unterstützen euch verbündete Stammeskrieger.

Nehmt eine starke Fernkampfwaffe und rüstet den Biomutanten nach Möglichkeit mit Psi-Kräften aus, die Schaden auf Distanz bewirken. Lupa Lupin springt in der Arena umher und schlägt dabei wild um sich. Nutzt die Ablenkung durch die Krieger und attackiert das Monster aus der Ferne. Hämmert er mit seinen Fäusten auf den Boden, könnt ihr von hinten einen Nahkampfangriff initiieren. Hier eignen sich auch Spezial-Attacken mit Flächenschaden. Stürmt er auf euch zu, weicht schnell zur Seite aus und haltet ihn wieder auf Distanz.

So heizt ihr in Biomutant Lupa Lupin im Nahkampf ein

Kurz bevor Lupa Lupin einen Angriff ausführt, erscheinen kleine weiße Blitze über seinem Kopf. Behaltet sie immer im Auge, damit ihr wisst, wann es Zeit zum Ausweichen ist. Nach dem ersten Drittel mischt sich der Anführer eures verbündeten Stammes ein und unterstützt euch. Jetzt könnt ihr gemeinsam zum Nahkampf übergehen. Setzt so viel Spezial-Attacken wie möglich ein, damit ihr Super-Wung-Fu aktivieren könnt.

Damit schadet ihr dem Ungetüm am meisten. Nachdem sich euer Kompagnon wieder aus dem Kampf verabschiedet, müsst ihr das letzte Drittel allein bewältigen. Macht genauso weiter wie bisher. Ist der Lebensbalken geleert, befördert euch Lupa Lupin eine Etage tiefer unter die Erde und der Kampf beginnt noch einmal von vorn.

Das Finale gegen den Endboss in Biomutant

In der neuen Arena löst Lupa Lupin eine Schockwelle aus. Springt seitwärts weg, sobald er die Fäuste in den Boden rammt. Leuchtet er dabei violett auf, teleportiert er sich kurz darauf auf die gegenüberliegende Seite und attackiert euch von hinten. Kommt ihm nicht zu nahe, da er den Biomutanten sonst packt und mit einem Schlag quer durch die Arena befördert. Nach etwa der Hälfte wird der finale Boss in Biomutant Lupa Lupin immer schneller und wechselt beinahe nahtlos zwischen seinen Angriffen hin und her.

Leuchten seine Fäuste violett auf, löst er kurz darauf gleich mehrere Schockwellen hintereinander aus. Nutzt hier einen seitlichen Doppelsprung, um Schaden zu entgehen. Im letzten Drittel weitet Lupa Lupin diesen Angriff ein weiteres Mal aus. Er springt in die Luft, schlägt beim Landen auf den Boden und sendet dabei mehrere Schockwellen in alle Richtungen aus. Denen könnt ihr nur entkommen, wenn ihr ganz an den Rand der Arena rennt, sobald Lupa Lupin in der Luft ist. Schlägt der Boss am Boden auf, springt wieder seitlich weg.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Josef Erl
Josef Erl

Mit Monkey Island vorm AMIGA 500 aufgewachsen. Geheime Superkraft: Schafft es, sich in jedem Videospiel einmal zu verlaufen - auch in Pong.

Passende Produkte

Produkte im nächsten MediaMarkt entdecken