Die besten kostenlosen VR-Shooter & VR-Actionspiele

Gute Unterhaltung muss nicht teuer sein. Das gilt auch für die virtuelle Realität: Wir präsentieren euch die besten, gratis erhältlichen VR-Action-Games und VR-Shooter für Virtual Reality-Brillen.

  • von Oliver Schmiedchen am 22.01.2019, 18:10 Uhr
Bullet Train

Ihr habt Lust auf allerfeinste Action in der virtuellen Realität, aber gerade Ebbe im Geldbeutel? Kein Problem! Es gibt nämlich allerhand lohnenswerte Titel, die euch keinen Cent kosten – und damit ihr nicht lange suchen müsst, haben wir für euch eine passende, alphabetisch sortierte Liste parat.

In diesem Artikel findet ihr kostenlose Action-Games für folgende VR-Brillen:

  • PlayStation VR
  • Oculus Rift
  • HTC Vive
  • Windows Mixed Reality
  • Oculus Go

Ganz egal, ob ihr auf Action-Klassiker, den wilden Westen oder SciFi-Shooter steht – hier findet ihr für jeden Action-Geschmack das passende VR-Gratis-Spiel. Los geht’s!

Bullet Train

VR-Plattform: Oculus Rift
Gratis-Download: im Oculus Store

Los geht’s mit einem kleinen, aber feinen VR-Shooter aus dem Hause Epic Games. Das Studio hinter Unreal und Fortnite lieferte bereits 2016 mit Bullet Train eine kostenlos spielbare Tech-Demo für Oculus Rift und die damals noch brandneuen Oculus Touch-Bewegungscontroller, die auch heute noch eine Menge Spaß macht.

Wir schlüpfen in Bullet Train in die Rolle eines Agenten, der eine Bahnstation infiltrieren soll. Dabei gehen wir allerdings nicht flüsterleise, sondern mit Waffengewalt, Max Payne-mäßiger Bullet-Time und Teleportations-Fortbewegung zu Werke.

Einige coole Mechaniken sorgen währenddessen für ein zusätzliches Grinsen unter dem VR-Headset: Eine Rakete aus der Luft zu greifen und per Wurf zum Absender zurückzuschicken, wird so schnell garantiert nicht langweilig.

Call of Duty: Infinite Warfare Jackal Assault VR Experience

VR-Plattform: PlayStation VR
Gratis-Download: im PlayStation Store

Ein vollwertiges Call of Duty in Virtual Reality gibt es noch nicht, dafür aber eine kostenlose VR-Mission zur PlayStation VR-Version von Infinite Warfare, für die ihr nicht einmal das Hauptspiel besitzen müsst.

In Jackal Assault VR erwartet uns allerdings keine klassische Call of Duty-Egoshooter-Action, sondern ein actionreicher Raumschiffkampf im luftleeren Raum à la Rogue Squadron. Zwar gibt es nur eine einzige Mission, als kleiner Appetithappen für die VR-Inhalte von Ace Combat 7 taugt der kurze VR-Ausflug aber allemal.

Dead and Buried

VR-Plattform: Oculus Rift (gratis für Oculus Touch-Käufer), Oculus Go
Gratis-Download: im Oculus Store (Go)

Wer sich eine neue Oculus Rift inklusive Touch Controllern kauft oder eine Oculus Go besitzt, kommt zum Nulltarif in den Genuss des Shooters Dead and Buried. In einer cartoonigen Ausgabe des Wilden Westens ist es entweder unsere Aufgabe, allein oder kooperativ Wellen von modrigen Zombies niederzumähen oder uns in Duellen mit menschlichen Gegnern zu messen.

Audiovisuell wie mechanisch ist die launige Ballerei sehr gut gelungen, jede Waffe bringt ihre eigenen Vor- und Nachteile mit und spielt sich spürbar anders. Ein Upgrade-System und mehrere Spielmodi sorgen für Langzeitmotivation – Dead and Buried bietet beste Shooter-Kost zum Nulltarif.

Guns’n’Stories: Preface VR

VR-System: Oculus Rift, HTC Vive, Windows Mixed Reality
Gratis-Download: bei Steam

Wir bleiben im Wilden Westen: Guns’n’Stories: Preface VR ist ein gelungener Wave Shooter mit einem (Achtung Wortspiel) orderntlichen Schuss Humor. Die Grafik ist ähnlich wie in Dead and Buried im Cartoon-Stil gehalten, in Sachen Gameplay erwartet Spieler eine unkomplizierte, aber spaßige Ballerei.

Im Prinzip ist Guns’n’Stories: Preface VR nicht viel mehr als eine Demo für Guns’n’Stories: Bulletproof VR – Preface umfasst den ersten Spielabschnitt des kostenpflichtigen Hauptspiels. Trotzdem lohnt sich ein Download der Gratis-Version für alle, die Lust auf gradlinige Action und ein paar Lacher haben.

Project Rampage VR

VR-Plattform: HTC Vive, Oculus Rift
Gratis-Download: auf Steam

Wer wollte nicht schon einmal in bester Kaiju-Manier wie Godzilla oder King Kong wild um sich wütend für Chaos sorgen? Project Rampage VR, ein Spiele-Spinoff zum 2018er Film mit Dwayne “The Rock” Johnson macht genau das möglich. Als gigantischer Affe, Wolf oder als echsenartiges Monster können wir in Paris und Chicago ordentlich um uns prügeln und eine Schneise der Verwüstung hinter uns herziehen.

Project Rampage VR bietet mehrere Spielmodi und freischaltbare Upgrades . Letzteres macht es uns möglich, unser Monster der Wahl noch ein wenig nach unserem Geschmack anzupassen.

Dank des Fortbewegungssystems, das ähnlich wie beim VR-Spiel Sprint Vector auf vollen Körpereinsatz getrimmt ist, kommt beim Spielen das Blut nicht nur aus purer Zerstörungswut in Wallung. Alles in allem ist Project Rampage VR ein wirklich launiges Gratisspiel, das sich ganz nebenbei auch als Workout-Ersatz eignet.

The Ranger: Lost Tribe

VR-Plattform: Oculus Rift, HTC Vive
Gratis-Download: bei Steam

Dass The Ranger: Lost Tribe keinen Cent kostet, ist mehr als verwunderlich. Es handelt sich nämlich nicht um eine Demo oder ein kurzes VR-Vergnügen – vielmehr ist es ein vollwertiges Action-Rollenspiel. Mit Schwert, Schild, Bogen und Armbrust bewaffnet ziehen wir hier in die Schlacht gegen allerlei fiese Gegner.

Dank eines Dismemberment-Systems können wir unsere Widersacher dabei fachgerecht in ihre Einzelteile zerlegen. Wer die direkte Konfrontation scheut, kann dank der offenen Spielareale auch vorsichtig vorgehen und sich so für den ein oder anderen Stealth-Kill positionieren.

Zusätzlich sorgen Rollenspielelemente wie das Auffüllen der eigenen Lebensleiste durch das Essen von Früchten oder die Möglichkeit, die eigene Waffe per Stärkungszauber zu verbessern für Abwechslung. Verschiedene Fortbewegungsoptionen runden das Spielerlebnis im Fantasy-Setting ab. Falls ihr nach einem kostenlosen VR-Actionspiel sucht, das nicht nur gut gemacht ist sondern euch auch für einige Stunden beschäftigt, seid ihr bei The Ranger: Lost Tribe goldrichtig.

Raygun Commando VR

VR-Plattform: HTC Vive
Gratis-Download: auf Steam

Raygun Commando VR ist ein auf den ersten Blick simpler, gradliniger Rail-Shooter im Science Fiction-Setting. Eine Story gibt es nicht, stattdessen bekommen wir eine Knarre mit unendlicher Munition nebst der Aufgabe in die Hand gedrückt, unser Raumschiff von Eindringlingen zu befreien. Obwohl wir uns dabei nicht frei bewegen können, ist das eine ziemlich schweißtreibende Angelegenheit, da uns die Invasoren allerhand Zielwasser und gute Reflexe abverlangen.

Das macht trotz der wenig abwechslungsreichen Spielumgebungen ziemlich viel Spaß, da die Gegner vom Spiel teils so geschickt plaziert werden, dass sich das Ganze wie eine Art forderndes Shooter-Puzzle für reaktionsschnelle Spieler anfühlt.

Zwar gibt es nicht allzu viele verschiedene Gegnertypen, dafür müssen wir aber darauf achten, nicht aus Versehen ein paar Unschuldige mit aufs Korn zu nehmen. Einen Bosskampf gibt es – so wir denn soweit kommen – auch zu überstehen und der gelungene Soundtrack verdient ein Sonderlob. Shooter-Fans können bei Raygun Commando VR also bedenkenlos den Download-Button klicken.

Regenesis Arcade Lite

VR-Plattform: HTC Vive, Oculus Rift, Windows Mixed Reality
Gratis-Download: auf Steam

Auch das nächste Spiel in unserer Liste gibt sich futuristisch: Ähnlich wie Guns’n’Stories: Preface VR handelt es sich bei Regenesis Arcade Lite im Prinzip um eine Demo, die das erste Level des Hauptspiels Regenesis Arcade beinhaltet. Nach einem kurzen Tutorial geht es dann auch schon in bester Wave Shooter-Manier zu Sache.

Während uns von allen Seiten fliegende Roboter zu Leibe rücken, setzen wir uns mit einer Auswahl aus verschiedenen Schießprügeln, die wir in der rechten Hand tragen, zur Wehr. In der Linken halten wir derweil entweder ein Schild, um feindliches Feuer abzublocken, oder eine Art Gravity Gun.

Die funktioniert ganz ähnlich wie in Half Life 2 und lässt uns verschiedene Objekte aus der Umgebung aufgreifen und zu unserem Vorteil einsetzen. Zwischen den einzelnen Gegnerwellen dürfen wir zudem verschiedene Upgrades wie zum Beispiel Explosivgeschosse freischalten, die uns das weitere Vorgehen etwas erleichtern.  Alles in allem ist Regenesis Arcade Lite ein einfach zu handhabender, spaßiger Wave-Shooter, der sich hervorragend als Demo für VR-Neulinge eignet.

Robo Recall

VR-Plattform: Oculus Rift
Gratis-Download: im Oculus Store verfügbar bei Aktivierung von Oculus Touch

Dass Robo Recall gewisse Ähnlichkeiten zu Bullet Train aufweist, ist kein Zufall: Epic Games nutzte einfach die Gameplay-Mechaniken aus Letzterem, bohrte sie auf, änderte das Setting ein wenig, und voilá: Robo Recall. Allerdings ist Robo Recall um einiges umfangreicher als Bullet Train und punktet neben einer immer noch fantastischen Grafik, tollen Steuerung und klasse Sound auch mit einer überraschend humorvollen Story.

Der hervorragende VR-Shooter setzt auf die Steuerung per Teleportation und bietet sogar Support für Mods. Käufer der Oculus Touch-Bewegungscontroller können sich nach der Hardware-Registrierung der Bedieneinheiten Robo Recall gratis aus dem Oculus Store herunterladen. Und genau das sollte jeder Rift-Nutzer auch tun – Robo Recall ist nämlich ein verdammt gutes Spiel.

Theta Legion

VR-Plattform: Oculus Go
Gratis-Download: im Oculus Store

Bei Theta Legion für die Standalone VR-Brille Oculus Go handelt es sich um einen wirklich gelungenen VR-Shooter, der von Genre-Klassikern wie Doom und Quake inspiriert ist. In einer von 2D-Figuren bevölkerten 3D-Umgebung ballern wir uns hier durch finstere Katakomben.

Im Gratisspiel der Entwickler von Avant Games und Garage Collective warte insgesamt vier spielbare Levels und zwei Spielmodi auf uns. Die Steuerung ist anfangs etwas gewöhnungsbedürftig, nach einer kurzen Eingewöhnungsphase macht der Retro-Trip durch die virtuelle Realität aber mächtig Laune – jeder Oculus Go-Besitzer, der auch nur im entferntesten etwas mit Shootern anfangen kann, sollte Theta Legion unbedingt ausprobieren.

Nachdem ihr euch in den besten kostenlosen VR-Actionspielen ausgetobt habt, habt ihr euch eine Ruhepause verdient. Passend dazu haben wir praktischerweise auch eine Liste der besten VR-Filme zum Nulltarif parat. Außerdem lest ihr bei uns, auf welche VR-Spiele ihr euch 2019 besonders freuen könnt und welche VR-Hardware-Neuheiten euch im laufenden Jahr erwarten.

We want YOU on Facebook! Werdet Teil unserer Community und bleibt immer auf dem Laufenden.

Oliver Schmiedchen
Oliver Schmiedchen

Gamer aus Leidenschaft, dabei seit PlayStation 1-Zeiten. Aktuell zuhause auf Xbox One und in Sachen VR auf dem PC. Hält die SEGA Dreamcast für die beste Konsole aller Zeiten. Feiert Musik von Gucci Mane über Led Zeppelin bis Adam Beyer.

Aktuelle VR-Brillen
VR Headsets Universal

Produkte im nächsten MediaMarkt entdecken