Before We Leave Tipps: Die besten Tricks zum Aufbaustrategiespiel

In unserem Before We Leave-Guide verraten wir euch Tipps & Tricks zum Ausbau eurer Stadt sowie die beste Produktionskette für den Anfang.

  • von Ramin Hayit am 12.05.2020, 13:14 Uhr
Before We Leave Tipps: Eure erste Siedlung im Spiel.

In diesem Before We Leave-Guide erfahrt ihr:

  • Wie ihr die Grundbedürfnisse eurer Bürger stillt
  • Was die besten Before We Leave-Tipps und Tricks sind
  • Warum ihr das zerstörte Raumschiff finden müsst

Before We Leave von Entwickler Balancing Monkey Games wurde am 8. Mai 2020 für PC (Jetzt bei MediaMarkt kaufen!) veröffentlicht. In dem gewaltfreien Aufbaustrategiespiel errichtet ihr eine neue planetenumspannende Zivilisation in eurer eigenen Ecke des Universums. Damit euch das von Anfang an gelingt und ihr die Menschheit vor dem Aussterben bewahrt, verraten wir euch die besten Tipps und Tricks zum Einstieg in unserem Before We Leave-Guide.

Inhaltsverzeichnis

  1. Was muss ich beim Einstieg in Before We Leave beachten?
  2. Stadtplanung in Before We Leave: Tipps und Tricks zum Ausbau
  3. Was ist die beste Produktionskette für die erste Zivilisation?
  4. Before We Leave-Tipps: So besiedelt ihr neue Inseln

Was muss ich beim Einstieg in Before We Leave beachten?

Euer Einstieg in Before We Leave beginnt auf einem fremden Planeten, dessen Karte stark an Civilization (Jetzt bei MediaMarkt kaufen!) erinnert. Nach einer verheerenden Katastrophe leben die letzten verbliebenen Menschen in einem unterirdischen Schutzbunker. Sie verlassen ihn erst, wenn sie eine bessere Unterkunft in Aussicht haben. Deshalb baut ihr drei Hütten und achtet darauf, sie auf aneinander liegenden Feldern in einer Dreiecksform anzuordnen.

Die nicht so ganz gewaltfreie Aufbaustrategie-Alternative!
Sid Meier's Civilization VI [PC]
Sid Meier's Civilization VI [PC]
€ 17.54

Durch diesen Trick teilen sich vier Bewohner ein Eigenheim, während freistehende Hütten nur Platz für jeweils zwei Bewohner bieten. Nachdem die ersten Bürger den Schutzraum verlassen und sich einquartiert haben, stehen sie eurer Weltraum-Zivilisation als Arbeitskräfte zur Verfügung. Eure nächste Aufgabe ist die Schaffung adäquater Arbeitsplätze, weshalb ihr eine Holzfällerhütte in der Nähe möglichst vieler Waldfelder errichtet.

Fortan haben die ersten Bewohner Arbeit und sammeln fleißig Baumaterial für die Entwicklung eurer Stadt. Damit niemand vom Fleisch fällt, platziert ihr ein Kartoffelfeld. Es ist wichtig, dass das Feld an eine der zuvor platzierten Hütten angrenzt, damit ihr einen Produktionsbonus erhaltet. Des Weiteren hebt ihr einen Brunnen direkt neben dem Kartoffelfeld aus, um sowohl die Kartoffelernte zu steigern als auch die Wasserversorgung eurer Einwohner sicherzustellen.

Zu guter Letzt setzt ihr eine Entdeckerhütte sowie eine Bibliothek auf zwei benachbarte freie Felder. Dank der Entdeckerhütte sammelt ihr vergessenes Wissen aus Rückbleibseln uralter Technik ein, die auf der Karte verteilt sind. In der Bibliothek wird daraus neues Wissen generiert. Zudem müsst ihr darauf achten, dass alle Gebäude mit einer Straße verbunden sind, damit sie reibungslos funktionieren.

Stadtplanung in Before We Leave: Tipps und Tricks zum Ausbau

Jetzt sind eure Bürger zwar überlebensfähig, doch eure Kommune ist noch weit von einer fortschrittlichen Zivilisation entfernt. Schaut euch in der Gegend um, bis ihr einen zerstörten Generator entdeckt, den ihr reparieren könnt, um Energie zu produzieren. Zuvor kümmert ihr euch jedoch um wichtigere Aufgaben. Behaltet im Hinterkopf, dass die an den Generator angrenzenden Felder unter Umweltverschmutzung leiden werden, die einen negativen Einfluss auf alle Gebäude des Aufbaustrategiespiels hat.

Deshalb raten wir euch, die Felder rund um den Generator freizuhalten. Am besten grenzt ihr das Gebiet mit Straßen ab, um es nicht versehentlich zu bebauen. Baut zudem gleich noch eine Straße zum zerstörten Schiff, das ihr am Ufer entdeckt. Dank dieses Before We Leave-Tipps müsst ihr später keine Gebäude abreißen, um das Schiff nutzen zu können. Außerdem ist jetzt die Zeit gekommen, das Warenlager zu erforschen, um euch Vorräte aller Ressourcen anzulegen.

Zur Erforschung neuer Gebäude stattet ihr der Bibliothek einen Besuch ab und klickt auf das Lampensymbol, um den Forschungsbaum zu öffnen. Um fortschrittlichere Gebäude zu errichten, benötigt ihr Werkzeug, das ihr noch nicht selbst herstellen könnt. Bis es soweit ist, seid ihr auf den Umwandler in der Nähe eures Schutzraumes angewiesen. Dort könnt ihr jeweils 15 Holz in fünf Werkzeuge umwandeln.

Während der Umwandler arbeitet, erforscht ihr den Aufzug in der Bibliothek. Dieser ermöglicht euch die Besiedelung der Hochebene in der Nähe eures Startpunktes. Platziert den Aufzug an der Felswand und errichtet eine Eisenmine, die an möglichst viele „verlassene Kolosse“ angrenzt und folglich mit höchster Produktivität arbeitet. Allerdings erst, nachdem ihr die Metallverarbeitung erforscht habt.

Was ist die beste Produktionskette für die erste Zivilisation?

Nun ist es Zeit, ein weiteres Hüttendreieck zu errichten, damit ihr genügend Personal für die neuen Gebäude besitzt. Parallel erforscht ihr das Lagerhaus und den Gartenbau, um sogleich ein Gemüsefeld sowie einen Brunnen neben das neue Wohngebiet zu setzen. Denn eure Bürger brauchen ein wenig Abwechslung im Speiseplan, um glücklich zu sein. Entscheidet euch alternativ für den Anbau von Tee, der die Einwohner ebenfalls glücklicher macht.

Damit ruckelt Before We Leave garantiert nicht!
HP OMEN 875-0101ng, Gaming PC mit Core™ i5 Prozessor, 16 GB RAM, 256 GB SSD, 1 TB HDD, GeForce® RTX™ 2060, 6 GB
HP OMEN 875-0101ng, Gaming PC mit Core™ i5 Prozessor, 16 GB RAM, 256 GB SSD, 1 TB HDD, GeForce® RTX™ 2060, 6 GB
€ 1071.31

Euer nächstes Ziel ist die Fertigstellung der ersten Produktionskette in Before We Leave, damit ihr endlich selbst Werkzeuge herstellen könnt und nicht mehr auf den Tausch im Umwandler angewiesen seid. Baut eine Eisenschmelze und einen Werkzeugmacher in der Nähe der Eisenmine. Um die Produktion so effizient wie möglich zu gestalten, spendiert ihr der Weltraum-Zivilisation ein Warenlager, das an beide Gebäude angrenzt und die Transportwege der Materialien verkürzt.

Sobald die Werkzeugproduktion angelaufen ist, erforscht ihr die Reparatur alter Technologien in der Bibliothek und setzt euer neu gewonnenes Wissen dazu ein, den alten Generator zu reparieren, dessen Umfeld ihr bereits mit Straßen abgegrenzt habt. Das kleine Kraftwerk benötigt Holz zur Energieproduktion, weshalb ihr zwei weitere Holzfällerhütten baut und damit Lieferengpässen vorbeugt.

Zudem errichtet ihr noch ein Hüttendreieck samt Feld eurer Wahl, um genug Arbeiter für die neuen Gebäude zur Verfügung zu haben. Damit eure Population natürlich wachsen kann, erforscht ihr im Anschluss die Schule. Denn eure rationalen Bürger zeugen keinen Nachwuchs, solange sie ihre Kinder nicht in die Schule schicken können. Bonus-Tipp: Da die Werkzeug-Produktionskette recht langsam ist, errichtet einen zweiten Werkzeugmacher.

Before We Leave-Tipps: So besiedelt ihr neue Inseln

Jetzt habt ihr die Grundbedürfnisse aller Bewohner sichergestellt, eure Kolonie wird mit Strom versorgt und ihr produziert ausreichend Werkzeug, Nahrung und Wasser. Folglich ist die Zeit für eine Expansion gekommen. Repariert das zerstörte Schiff in der Nähe eures Schutzbunkers und erkundet das Meer, um nach einer geeigneten Insel für eure nächste Kolonie zu suchen.

Achtet darauf, dass euer zukünftiges Habitat über Sandfelder verfügt. Ihr benötigt Sand für die Herstellung von Glas, das für euch später unabdingbar ist. Nachdem ihr ein weiteres Häuserdreieck mit Feld und Brunnen auf der neuen Insel errichtet habt, spendiert der neuen Kolonie eine Bibliothek und erforscht die Schifffahrt.

Nun könnt ihr alle Ressourcen über die Ozeane transportieren und mit anderen Kolonien handeln. Auf der neuen Insel findet ihr ein zerstörtes Raumschiff. Sobald ihr es wieder in Gang gesetzt habt, könnt ihr neue Planeten bereisen und den Weltraum besiedeln. Wenn ihr den Tipps und Tricks unseres Before We Leave-Guides gefolgt seid, habt ihr eine autarke und funktionierende Zivilisation und könnt euch stressfrei Gedanken über dessen Weiterentwicklung machen.

Einen letzten Before We Leave-Tipp geben wir euch noch mit auf den Weg: Pausiert das Spiel, wenn ihr im Forschungsbaum stöbert oder nach geeigneten Bauplätzen sucht. Während der Forschungs- und Bau-Phasen könnt ihr die Spielgeschwindigkeit erhöhen. Die Spielgeschwindigkeit steuert ihr über die kleinen Buttons, ganz oben links.

Weitere Guides zu Aufbaustrategiespielen bei GAMEZ

Anno 1800 – Die Passage: Die besten Tipps & Tricks für die Arktis
Planet Zoo Guide: Strategien zum perfekten Zoo-Management
Surviving the Aftermath Guide: Tipps & Tricks zur Aufbaustrategie
Tropico 6: El Presidentes großer Politik- und Strategie-Guide
Tropico 6: Tipps und Tricks für den perfekten Einstieg

Besucht uns auf Facebook und Instagram und diskutiert mit uns über eure Lieblingsspiele.

Ramin Hayit
Ramin Hayit

Passende Produkte

Produkte im nächsten MediaMarkt entdecken