Battlefield 2042: Alle Infos zu Crossplay & Crossprogression

Battlefield 2042 bietet Crossplay – allerdings mit Einschränkungen. Wir verraten, mit wem ihr zusammenspielen könnt und wie Crossprogression im Multiplayer-Shooter funktioniert.

  • von Christoph Allgöwer am 19.11.2021, 9:46 Uhr
Battlefield 2042_Crossplay

In unserem Crossplay-Guide zu Battlefield 2042 erfahrt ihr:

  • Welche Plattformen zusammenspielen können
  • Wie Crossprogression funktioniert

Battlefield 2042 ist der erste Teil der Shooter-Reihe, der Crossplay unterstützt. Wir haben alle wichtigen Infos zusammengefasst.

Battlefield 2042: Wie funktioniert Crossplay?

Zum Release von Battlefield 2042 wird es quasi zwei verschiedene Versionen des Spiels geben: die Last-Gen-Version für PS4 und Xbox One und die Next-Gen-Version für PS5, Xbox Series X/S und PC. Der größte Unterschied zwischen den beiden Versionen ist die maximale Spieleranzahl auf den Karten: Während die Last-Gen-Version nur 64 Spieler gleichzeitig unterstützt, können auf den Next-Gen-Konsolen und dem PC gleich 128 Spieler in den Multiplayer-Matches mitmischen.

Das wird wohl auch einer der Gründe sein, warum die Crossplay-Funktion ein wenig eingeschränkt wird und Last-Gen-Konsolen nicht mit Next-Gen-Plattformen und dem PC zusammenspielen können. Soll heißen: PS4 und Xbox One bleiben unter sich, während Spieler auf PS5, Xbox Series X/S und PC zusammen zocken können.

Folgende Plattformen können bei Battlefield 2042 durch Crossplay also zusammenspielen:

  • PS4 und Xbox One
  • PS5, Xbox Series X/S und PC

Wie deaktiviere ich Crossplay?

Wenn ihr nicht mit anderen Plattformen zusammenspielen wollt bzw. wenn ihr auf der Konsole nicht mit Maus-und-Tastatur-Spielern in eine Lobby kommen wollt, dann könnt ihr Crossplay auch deaktivieren.

PC/PS4/PS5: Crossplay deaktivieren

  • Öffnet die Optionen und den Reiter “Allgemein”
  • Scrollt nach unten zu “Andere”
  • Deaktiviert Crossplay

Xbox One und Xbox Series X/S: Crossplay deaktivieren

Auf den Xbox-Konsolen ist das leider nicht ganz so einfach. Um dort Crossplay zu deaktivieren, müsst ihr ins System-Menü der Xbox wechseln, da die Option im Spiel ausgegraut ist.

  • Öffnet den Guide mit dem Xbox-Button, wechselt zu “Profil und System” und öffnet die Einstellungen
  • Geht dann auf Konto>Datenschutz & Online-Sicherheit>Xbox Datenschutz>Details anzeigen & anpassen>Kommunikation & Multiplayer
  • Stellt jetzt die zweite Option “Sie können jetzt einem netzwerkübergreifenden Spiel beitreten” auf “Blockieren”

Wichtig: Diese Option deaktiviert das Crossplay für alle Spiele auf eurer Xbox. Wollt ihr also bei einem anderen Spiel Crossplay nutzen, müsst ihr diese Einstellung wieder aktivieren.

Gibt es Crossprogression in Battlefield 2042?

Im Gegensatz zu Crossplay wird Crossprogression (plattformübergreifender Fortschritt) zwischen allen Versionen von Battlefield 2042 möglich sein – also auch zwischen Last- und Next-Gen-Konsolen.

Bestellt euch jetzt Battlefield 2042!
ELECTRONIC ARTS Battlefield 2042
€ 59.99

Laut EA sollen jeder Fortschritt und jegliche Ingame-Käufe über alle Plattformen hinweg verfügbar sein. Schaltet ihr zum Beispiel eine Waffe auf der PS4 frei und spielt mit eurem EA-Account später Battlefield 2042 auf einer Xbox Series X, habt ihr die Waffe auch dort freigeschaltet und könnt an genau derselben Stelle weitermachen, an der ihr aufgehört habt.

Wir gehen davon aus, dass mit Ingame-Käufen vor allem der Battle Pass gemeint ist, den ihr somit nur auf einer Plattform kaufen müsst und dann auf jeder anderen Plattform auch nutzen könnt. Das funktioniert genauso schon in anderen Spielen wie Destiny 2 oder Fortnite.

Weitere spannende Artikel auf GameZ:

Besucht uns auf Facebook und Instagram und diskutiert mit uns über eure Lieblingsspiele!

Christoph Allgöwer
Christoph Allgöwer

Apex Legends, Bloodborne oder To The Moon. Indie oder Triple A. Für allen Spaß zu haben.

Passende Produkte

Produkte im nächsten MediaMarkt entdecken