Assassin’s Creed Valhalla: Tipps zum perfekten Einstieg

Im Assassin’s Creed Valhalla Tipps-Guide zeigen wir euch die wichtigsten Items, wie ihr kämpft, Rätsel löst und euch in der Open World zurechtfindet.

  • von Josef Erl am 19.11.2020, 11:04 Uhr
Wikinger Eivor kämpft gegen den Feind

In diesem Tipps-Guide zu Assassin’s Creed Valhalla erfahrt ihr:

  • Wie ihr mit Eivor kämpft
  • Wie ihr Eivor heilt
  • Wie ihr Umgebungs-Rätsel löst
  • Wie ihr euch in der riesigen Open World zurechtfindet
  • Welche Items wichtig sind

In Assassin’s Creed Valhalla macht ihr euch zusammen mit Wikinger Eivor auf, um eine neue Heimat zu finden. Damit ihr euch im riesigen Open-World-Abenteuer nicht verliert, geben wir euch in diesem Guide die wichtigsten Tipps zum Einstieg an die Hand. Wie ihr Eivor schnell verbessert, zeigen wir euch in unserem Skill-Guide zu Assassins Creed Valhalla.

Schärft eure Sinne
Mit dem neuen DualSense-Spielgefühl
SONY DualSense™ Wireless-Controller, Weiß
SONY DualSense™ Wireless-Controller, Weiß
€ 69.99

Wie bewege ich mich unbemerkt durch feindliches Gebiet?

In Assassin’s Creed Valhalla habt ihr stets die Möglichkeit, euch eine Kapuze überzuziehen. Ruft dazu einfach das Schnellaktionsrad auf und wählt die Kapuze an. Betretet ihr Gebiete, deren Einwohner den Nordmännern skeptisch gegenüber oder gar feindlich gesinnt sind, bleibt Eivor so erst mal unerkannt.

Damit das so bleibt, versucht euch langsamer zu bewegen. Dadurch erregt Eivor weniger Aufmerksamkeit. Behaltet stets den Blick der Wachen im Auge und bleibt auf Abstand. Kommt ihr ihnen zu nah, werden sie euch stellen.

An manchen Hütten oder anderen markierten Stellen im Dorf könnt ihr sogar untertauchen. Setzt ihr euch mit der Kapuze über dem Kopf beispielsweise auf eine Bank, denken die Wachen, Eivor wäre ein Einheimischer.

Wie lege ich in Assassin’s Creed Valhalla Feuer?

Eivor hat verschiedene Möglichkeiten, Hütten in Brand zu setzen, Feuerstellen zu entzünden oder sogar Wände zu sprengen. Findet ihr eine Feuerschale oder ein Lagerfeuer in der Umgebung, zieht den Bogen und bewegt euch mit dem Pfeil in das Feuer. Dadurch entflammt ihr ihn und könnt damit Gegner und Gebäude in Brand stecken.

Wollt ihr eine Wand sprengen, haltet nach roten Öl-Vasen Ausschau. Diese kann Eivor tragen und vor rissiges Mauerwerk stellen. Geht auf etwas Abstand und schießt mit einem Pfeil auf die Öl-Vasen, um eine Explosion zu verursachen.

Damit ihr stets für den nächsten Raid gewappnet seid, trägt Eivor immer eine Fackel bei sich. Wählt sie im Schnellaktionsrad aus, haltet die linke Schultertaste gedrückt, zielt und werft sie, als würdet ihr einen Pfeil abschießen. Ihr könnt sie auch nutzen, um dunkle Räume oder Höhlen zu erhellen. Steht ihr selbst in Flammen, haltet die Taste für Ausweichen und Rollen gedrückt, damit sich selbst löscht und keinen weiteren Schaden nimmt.

Wie löse ich die Umgebungsrätsel in Assassin’s Creed Valhalla?

Begebt ihr euch in Assassin’s Creed Valhalla auf Erkundung, findet ihr immer wieder Kisten und große Ton-Vasen in den Dörfern und Städten. Zertrümmert sie, um Geheimgänge freizulegen oder hin und wieder etwas Silber oder andere Gegenstände von Wert einzustreichen. Was ihr damit macht, erklären wir im nächsten Abschnitt.

Steht ihr vor einer verbarrikadierten Tür, seht euch das Gebäude genauer an. Manchmal ist irgendwo ein Fenster offen oder ihr kommt übers Dach rein. Manche Fenster sind mit Streben versperrt. Versucht, ob ihr einen Pfeil auf das Schloss an der Tür durchbringt.

Rissige Wände könnt ihr mit den Öl-Vasen sprengen. Steht ihr vor einer verschlossenen Luke, sucht nach einer schweren Kiste, mit der ihr sie einwerfen könnt. Hängt eine Palette mit Steinen oder Baumstämmen an einem Baum oder Turm, könnt ihr sie meistens mit einem Pfeil auf den Haken, der das Seil hält, herunterschießen.

Wasserfälle verbergen so gut wie immer eine Höhle. Darin sind meistens Reichtümer, Silber oder andere nützliche Gegenstände versteckt. Findet ihr Mal einen geheimen Zugang nicht sofort, lasst euch von Eivors Raben helfen. Im Schwebe-Flug erkennt ihr oft Eingänge oder Geheimnisse, die ihr so nicht seht.

Wie finde ich mich in der Welt von Assassin’s Creed Valhalla zurecht?

Apropos Rabe: über das Schnellaktionsrad könnt ihr ihn jederzeit anwählen. Ihr wechselt dann in die Perspektive des Raben und erkundet die Welt von oben. Kreist ihr über einem interessanten Ort, schaltet auf den Schwebemodus, um ihn genauer zu inspizieren.

Die Open World in Assassin’s Creed misst etwa 140 Quadratkilometer, verteilt auf die Regionen Norwegen, England und drei weitere Gebiete, die wir hier nicht spoilern wollen. Seid ihr in England angekommen, dürft ihr im Menü den Atlas aufrufen. Dort könnt ihr jederzeit zwischen den Weltkarten wechseln und in bereits verlassene Gebiete zurückkehren.

Um einen Überblick auf der Karte zu bekommen, versucht als Erstes die Aussichtspunkte zu synchronisieren. Die sind als Vögel markiert. Nach der Synchronisation decken sie ein größeres Gebiet auf und zeigen euch besondere Orte, die durch kleine Leuchtkugeln angezeigt werden. Dahinter verstecken sich Weltereignisse, Reichtümer oder andere Fundorte für wichtige Gegenstände.

Die roten Äxte stehen für Ortschaften, die ihr mit dem Langschiff ansteuern und brandschatzen könnt. Bevor ihr in ein Gebiet reist, schaut es euch auf der Karte an. Dort wird euch nämlich auch die empfohlene Stärke Eivors angezeigt. Habt ihr beispielsweise einen Stärke-Wert von 20, ist euer Wikinger noch nicht für ein Gebiet mit Stärke-Wert 150 gewappnet. Bereist die Gegend später, wenn Eivor mächtiger ist.

Welche Items sind die wichtigsten in Assassin’s Creed Valhalla?

Eivor findet auf seinen Reisen durch Norwegen und England unzählige Gegenstände. Damit ihr den Überblick nicht verliert, erklären wir kurz die wichtigsten Items. Im Menüpunkt “Inventar” könnt ihr Eivors Tasche anwählen. Darin sammelt er alle Gegenstände, die ihr im Lauf des Spiels findet.

Silber ist die Währung des Spiels, damit kauft ihr Gegenstände bei den Händlern ein. Ihr plündert es auf Raubzügen, sammelt es von toten Gegnern ein oder erhaltet es für das Lösen von Nebenaufgaben. Die seltenen Opale könnt ihr in der Siedlung bei Reda für außergewöhnliche Waren eintauschen.

Vorräte und Rohmaterial erbeutet ihr auf Raubzügen und baut damit eure Siedlung auf. Herstellungsmaterialien werden benötigt, um eure Ausrüstung zu verbessern. Leder erbeutet ihr auf der Jagd, Eisenerz gewinnt ihr aus den glitzernden Steinen, die meist auf Berggipfeln zu finden sind.

Die verschiedenen Barren erhaltet ihr als Belohnung für besonders starke Gegner oder in den großen Reichtums-Truhen. Handelsgüter findet ihr in den zerstörbaren Kisten und Vasen. Verkauft sie bei den Händlern, um eine schnelle Münze zu machen.

Wie heile ich Eivor in Assassin’s Creed Valhalla?

Wird Eivor im Kampf verwundet, heilt er nicht einfach von selbst, sondern braucht eine vernünftige Stärkung. In Dörfern und Städten findet ihr Nahrung meist in Töpfen und Vorratskisten. In der freien Natur greift Eivor gern auf Früchte zurück.

Sammelt Moltebeeren oder Himbeeren ein. Ist Eivor geschwächt, nutzt er sie sofort, um die Energieleiste zu füllen. Ist sie voll, packt er sich automatisch Rationen ein. Die findet ihr im Inventar unter “Mahlzeiten”.

Standardmäßig kann Eivor eine Mahlzeit mit sich tragen. Verbessert seine Vorratstasche mit Leder und Eisenerz, damit er mehr lebenswichtige Rationen mit sich führen kann. Findet ihr den Pilz “Purpurschwarzer Täubling”, könnt ihr damit Eivors Adrenalin-Balken auffüllen.

Wie kämpfe ich mit Eivor in Assassin’s Creed Valhalla?

In der rechten Hand führt Eivor seine Hauptwaffe. Damit löst ihr leichte und schwere Attacken aus. Letztere nutzt ihr, um die Abwehr eines Gegners zu durchbrechen oder Schilde kaputt zu schlagen. Eivors linke Hand könnt ihr mit einem Schild ausrüsten, um Hiebe und Pfeile zu blocken oder Angriffe zu kontern.

Ihr wollt mehr Vikinger-Geschichten?
Dann holt euch die packende Serie um das Schicksal von Ragnar
Vikings 2. Staffel (SP) [Blu-ray]
Vikings 2. Staffel (SP) [Blu-ray]
€ 17.96

Manche Gegner verfügen über gefährliche Attacken, die ihr nicht abwehren könnt. Ihr erkennt sie an einer leuchtend roten Umrandung. Weicht ihnen stattdessen mit der Rollen-Taste aus. Ist euch Angriff die liebste Verteidigung, rüstet Eivors linke Hand mit einer zusätzlichen Waffe aus, statt einem Schild.

Haltet die Taste für die Linke-Hand-Aktion gedrückt, um eine spezielle Attacke, die für jede Waffenklasse unterschiedlich ist, auszulösen. Spannt ihr den Bogen und visiert einen Gegner an, leuchten dessen Schwachstellen gelb auf. Zielt auf sie, um besonders hohen Schaden zu verursachen.

Wankt ein Gegner oder liegt benommen am Boden, löst den Betäubungsangriff aus, um ihm endgültig den Garaus zu machen. Ihr könnt diesen Angriff vorbereiten, indem ihr Attacken pariert oder vorher selbst einen schweren Angriff durchbringt. Mit jedem getöteten Gegner füllt sich Eivors Adrenalin-Leiste auf. Das braucht ihr, um besondere Fähigkeiten auszulösen. Was es mit Eivors Fähigkeiten auf sich hat, erklären wir euch in unserem Skill-Guide zu Assassin’s Creed Valhalla.

Seid ihr allein in feindlichem Gebiet unterwegs, das nahe am Wasser liegt, könnt ihr eure Crew zur Verstärkung rufen. Öffnet das Schnellaktionsrad und löst eine Plünderung aus. Hilfreich ist es auch, wenn ihr vor einer Plünderung in das Gebiet schleicht und ein paar der Gegner leise ausschaltet. Meuchelt solange vor euch hin, bis ihr entdeckt werdet und ruft dann eure Männer.

Das solltet ihr in Assassin’s Creed Valhalla ausprobieren

Genießt die Landschaften in Assassin’s Creed Valhalla und klettert auf die höchsten Berge in Norwegen. Die Gebiete sind nicht nur wunderschön, ihr könnt im hohen Schnee auch so manchen Hang runterrutschen. Rennt dazu den Berg hinab und haltet die Ducken-Taste gedrückt.

An bestimmten Stellen im Spiel könnt ihr in die Panorama-Ansicht wechseln, um die Aussicht zu genießen. Seht ihr eine einsame Flagge auf einer Bergspitze, einer Klippe oder einem hohen Turm, ist das meist ein Hinweis für eine besonders schöne Sicht. Auch bei langen Fahrten mit dem Langschiff ist das möglich. Setzt einen Marker, aktiviert das automatische Folgen und wechselt in den Panorama-Modus, während ihr Geschichten und Liedern eurer Mannschaft lauscht.

Ihr könnt auch von den höchsten Stellen unbeschadet runterspringen, wenn ihr einen Heuhaufen oder ein Wasserbecken anvisiert. Zieht während des Fallens den Bogen, um die Zeit zu verlangsamen. Ihr löst dadurch eine Art „Bullet-Time“ aus und könnt mehrere Pfeile in Zeitlupe abschießen.

Ihr wollt fischen, habt aber keine Angelrute? Kein Problem! Werft eine Öl-Vase ins Wasser und bringt sie zum Explodieren. Stoßt ihr nachts auf ein paar Glühwürmchen, könnt ihr sie einfangen und in eurer Siedlung wieder freilassen.

Ihr könnt jeden Ausrüstungsgegenstand, den Eivor trägt, unsichtbar schalten. Geht dazu ins Inventar-Menü, wählt den entsprechenden Gegenstand an und aktiviert „Ausrüstung anzeigen / verbergen“. Dadurch profitiert ihr zwar von deren Werten, sie verdecken aber nicht Eivors Look oder besonders coole Tattoos.

Weitere Artikel zu Assassin’s Creed Valhalla:

Josef Erl
Josef Erl

Mit Monkey Island vorm AMIGA 500 aufgewachsen. Geheime Superkraft: Schafft es, sich in jedem Videospiel einmal zu verlaufen - auch in Pong.

Passende Produkte

Produkte im nächsten MediaMarkt entdecken