Assassin’s Creed Valhalla: Spielzeit – Wie lang ist der Wikinger-Trip?

Wie die gesamte Reihe bietet auch Assassin's Creed Valhalla Spielzeit (fast) ohne Ende. Unser Guide verrät, wie viele Stunden das Game dauert.

  • von Meru Klee am 16.01.2021, 15:00 Uhr
Assassin's Creed Valhalla Spielzeit

Ihr habt Lust auf ein umfangreiches Open-World-Rollenspiel, aber nicht viel Zeit? Oder kann euch ein Game gar nicht lang genug sein? In unsere Guide zu Assassin’s Creed Valhalla erfahrt ihr:

  • Wie viel Gesamtspielzeit im Spiel steckt.
  • Wie lang die Hauptstory ungefähr ist.
  • Wie sich die Spielzeit verlängern lässt

Ihr steht am Anfang der Reise mit Eivor? Dann empfehlen wir euch unseren Guide für den perfekten Einstieg ins Spiel.

Bequem durch lange Spiel-Sessions!
MSI MSI MAG CH120 X Gaming Stuhl, Schwarz/Rot
€ 279.99

Assassin’s Creed Valhalla bietet eine gigantische Spielwelt, die ihr als Eivor erkunden könnt. Dazu kommt eine ausgedehnte Kampagne, begleitet von jeder Menge Nebenquests. Wie viele Spielstunden ihr in dem Open-World-Spiel verbringt, ist euch daher weitgehend selbst überlassen: Erlebt ihr nur die Hauptstory oder schaut ihr euch jede Ecke von Norwegen, England und den anderen Regionen des Games ganz genau an? Insgesamt stehen euch etwa 140 Quadratkilometer Fläche offen.

Wie viel maximale Spielzeit steckt drin?

Nehmt ihr alle Aktivitäten mit, hat Assassin’s Creed Valhalla Spielzeit jenseits der Hundert-Stunden-Marke zu bieten: 123 Stunden verbringt ihr im Schnitt im Game, wenn ihr wirklich alles von der Hauptstory bis zur kleinsten Nebenaktivität abschließen möchtet. Ähnlich wie seine Vorgänger Assassin’s Creed Origins und Odyssey ist Valhalla damit eine fast unerschöpfliche Quelle an Spielstunden. Noch kommende Erweiterungen sind dabei übrigens nicht mitgezählt.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Wie lang ist die Hauptstory?

Wollt ihr nur die Kampagne abschließen, fällt deutlich weniger Spielzeit an. Schätzungsweise liegt die Spieldauer der Hauptstory zwischen 35 und 50 Stunden. Die Länge variiert – je nachdem, wie viel Tempo ihr bei Kämpfen oder anderen Herausforderungen vorlegt, die zum Durchspielen notwendig sind.

Wie viele Spielstunden braucht man durchschnittlich?

Aber es gibt natürlich nicht nur Schwarz und Weiß: Wer neben der Hauptstory auch alle Nebenmissionen erledigen will, kann mit etwa 60 bis 80 Spielstunden rechnen. Danach bleibt immer noch ein fetter Batzen an Nebenaktivitäten übrig, aber die wichtigsten Geschichten habt ihr damit erlebt.

Wie lässt sich die Spielzeit ausreizen?

Ihr wollt noch mehr Spielzeit? Diese Aktivitäten verlängern eure Zeit in der Welt von Assassin’s Creed Valhalla um weitere Spielstunden:

  • Spottstreit: Messt euch mit anderen Wikingern im Spottstreit, einer Art nordischem Rap-Battle. Dabei wählt ihr innerhalb eines Zeitlimits passende Dialogoptionen aus. Siege steigern Eivors Charisma, außerdem könnt ihr euren Wetteinsatz in Silber gewinnen. Ihr findet Gelegenheiten zum Spottstreit auf der Map bei Icons, die Theater-Masken ähneln.
  • Orlog-Würfelspiel: 19 Personen in der Spielwelt laden euch gerne zum Würfeln ein. Die Regeln von Orlog sind komplex, aber wenn ihr das Spiel gemeistert habt, bringt es ziemlich viel Spaß. Ihr findet Orlog-Partner auf der Map bei Würfel-Icons.
  • Trinkspiel: Saufen bis zum Umfallen kann in Assassin’s Creed Valhalla recht unterhaltsam sein. In dem Minispiel setzt ihr etwas Silber ein, dann müsst ihr im richtigen Rhythmus die entsprechende Taste drücken. Außerdem müsst ihr den Stick in die richtige Richtung drücken, wenn eine passende Textnachricht erscheint – sonst verliert Eivor das Gleichgewicht. Das Trinkspiel findet ihr auf der Map bei den Icons mit den gekreuzten Hörnern.
  • Angeln: Sobald ihr in eurer Siedlung eine Fischerhütte gebaut habt, könnt ihr auch fischen. Die Angel erscheint automatisch im Inventar, sobald das Gebäude aufgebaut wurde. Bei Händlern könnt ihr Tipps für gute Orte zum Angeln kaufen oder ihr sucht die Spots selbst. Ist die Angel ausgeworfen, müsst ihr auf die Spannung der Leine achten. Beißt ein Fisch an, zieht ihr die Angel aus dem Wasser. Aber Vorsicht: Überspannt ihr die Leine, reißt sie und der Fisch ist weg.
  • Legendäre Tiere jagen: Eivor kann gleich von Beginn des Spiels an auf die Jagd gehen. Von elf besonderen legendären Tieren erhaltet ihr sogar wertvolle Jagdtrophäen. Diese könnt ihr bei der Jagdhütte in eurer Siedlung gegen Belohnungen eintauschen, sobald ihr das Gebäude errichtet habt. Sprecht danach mit dem Gerber Wealh, dann wird der Kopf des Tieres nach einiger Zeit in eurem Langhaus ausgestellt. Die legendären Tiere sind in der Spielwelt von Assassin’s Creed Valhalla versteckt.
Meru Klee
Meru Klee
Passende Produkte

Produkte im nächsten MediaMarkt entdecken