Assassin’s Creed: Origins – Scherben eines Sterns bekommen

Mit dem zweiten DLC »Fluch der Pharaonen« hat Assassin's Creed: Orgins wieder einige Neuerungen bekommen, darunter auch das neue Crafting-Material »Scherben eines Sterns«. Wir sagen euch, wofür ihr es braucht und wie ihr es am einfachsten beschaffen könnt.

  • von Patricia Geiger am 14.03.2018, 15:20 Uhr

Der zweite DLC »Fluch der Pharaonen« zu Assassin’s Creed: Origins bringt wieder einige Neuerungen mit sich. Die wohl umfangreichste davon sind die neuen Pharaonengräber.

Die Pyramiden im Hauptspiel waren schon spannend zu Erkunden und boten jede Menge Schätze, die dann schließlich auch zur Sphinx und einer ganz besonderen Montur führten – im Tal der Könige bekommt Bayek in den Gräbern allerdings noch deutlich mehr zu tun.

Legendäre Schätze bieten selbstverständlich auch die letzten Ruhestätten von Echnaton, Nofretete, Tutanchamun und Ramses II., aber dafür müssen diesmal Rätsel gelöst werden, die noch eine Ecke kniffliger sind als die Papyrusrätsel des Hauptspiels und des ersten DLCs »Die Verborgenen«.

Neues Crafting-Material »Scherben eines Sterns« im Jenseits

Neben legendären Schätzen bieten die Gräber diesmal aber auch ganz eigene Spielabschnitte – genauer gesagt sind die Gräber nur eine Tür ins Jenseits. Wenn die durchschritten wurde, öffnen sich komplett neue Welten.

In diesen Welten bekommt ihr es nicht nur mit anderen Gegnern, sondern auch mit überdimensional großen Skorpionen zu tun. Und während sich die anderen Gegner meistens prima ignorieren lassen, solltet ihr die Arachnoiden auf jeden Fall schlafen schicken. Denn nur sie lassen ein neues, seltenes Crafting-Material fallen: Scherben eines Sterns.

Das neue Material ist nötig, um Bayeks nicht austauschbare Ausrüstung um die letzte beziehungsweise letzten beiden Stufen aufzuwerten.

Hier geben wir euch eine Übersicht, wofür ihr wieviel Scherben eines Sterns benötigt:

  • Versteckte Klinge: vorletzte Stufe 20 Scherben, letzte Stufe 30 Scherben
  • Köcher: letzte Stufe 20 Scherben
  • Stabilisierungshandschuh: vorletzte Stufe 20 Scherben, letzte Stufe 30 Scherben
  • Armschiene: vorletzte Stufe 20 Scherben, letzte Stufe 30 Scherben
  • Brustschutz: vorletzte Stufe 20 Scherben, letzte Stufe 30 Scherben
  • Hilfsmitteltasche: letzte Stufe 20 Scherben

Scherben eines Sterns farmen

Um Bayeks Ausrüstung komplett auszubauen, braucht ihr insgesamt 240 Einheiten des neuen Materials. Das Problem: Jeder Skorpion, den ihr erlegt, lässt lediglich zwei dieser Einheiten fallen – auch die deutlich hartnäckigeren Biester der Selket-Altare sind nicht spendabler.

Daher ist es zumindest ein bisschen tröstlich, dass es ein Gebiet gibt, in dem ihr das Material einigermaßen ordentlich farmen könnt. Dabei handelt es sich um Iaru, die Jenseits-Welt von Nofretete. Hier laufen jede Menge Skorpione durch das Weizenfeld, die ihr erledigen können.

Zusätzlich gibt es noch in zwei der vier Jenseits-Varianten einen Krater, in dem ihr ebenfalls einiges an Material findet:

  • Iaru (Grabmal der Nofretete): Nuts Geschenk
  • Sedfest (Grabmal von Ramses dem Großen): Orions Krater

Diese Vorräte sind allerdings endlich – die Skorpione spawnen immer wieder neu.

We want YOU on Facebook! Werdet Teil unserer Community und bleibt immer auf dem Laufenden.

Patricia Geiger
Patricia Geiger

Mit der ersten PlayStation ist Patricia den Videospielen verfallen und seitdem nicht mehr davon losgekommen, wobei ihr Herz nach wie vor den Konsolen gehört. Eigentlich dreht sich alles um Rollenspiele, Ego-Shooter und Action-Adventures, ab und an wagt sie sich aber auch an Rundenstrategie oder Jump'n'Runs.