Assassin’s Creed Odyssey: Pfeile wechseln und herstellen

In Assassin's Creed Odyssey könnt ihr Gegnern mit Pfeil und Bogen aus der Ferne das Leben aushauchen. Dabei gibt es aber mehr als nur eine Pfeilart. Wir erklären, wie ihr sie wechseln könnt und was ihr für die Herstellung braucht.

  • von Patricia Geiger am 10.10.2018, 16:08 Uhr

In unserem Guide rund um Pfeile in Assassin’s Creed Odyssey beantworten wir die folgenden Fragen:

  • Woher bekomme ich die unterschiedlichen Pfeilarten in Assassin’s Creed Odyssey?
  • Wie kann ich die Pfeile wechseln?
  • Welche Materialien brauche ich für die Herstellung der Pfeile?

So bekommt ihr die unterschiedlichen Pfeile in Assassin’s Creed Odyssey

Um alle der insgesamt sechs Pfeilarten in Assassin’s Creed Odyssey zu bekommen, gibt es zwei Wege. Beide haben jedoch eines gemeinsam: Ihr müsst einfach nur dem Spielverlauf folgen.

Um die Todespfeile zu bekommen, müsst ihr Daphnae von den Töchtern der Artemis einen Besuch abstatten. Ihr findet die Jägerin in der Region Phokis, ihren genauen Standort haben wir in der Map unterhalb für euch markiert.

Daphnae gibt euch den Auftrag, acht legendäre Tiere für sie zu töten. Das erste der ziemlich zähen Biester ist der Kalydonische Eber, das zweite die Kerynitische Hirschkuh. Habt ihr beide erledigt, kehrt ihr zu Daphnae zurück und überbringt ihr die frohe Botschaft. Als Belohnung bekommt ihr nicht nur Loot, sondern schaltet nach dem zweiten legendären Tier auch die neue Pfeilart frei.

Alle anderen Pfeile – also Betäubungspfeile, Feuerpfeile, Giftpfeile und Sprengpfeile – erhaltet ihr, wenn ihr die passive Jäger-Fähigkeit »Pfeilspitze« voll auflevelt.

Wie kann ich Pfeile wechseln?

Sobald ihr mehr als eine Pfeilart habt, könnt ihr die verwendeten Pfeile natürlich auch ganz einfach per Knopfdruck wechseln.

Wenn ihr Assassin’s Creed Odyssey auf PlayStation 4 oder Xbox One spielt, müsst ihr dazu lediglich auf dem Steuerkreuz nach links drücken. Schon könnt ihr alle verfügbaren Pfeilarten durchschalten.

Auf dem PC müsst ihr – in der Standardbelegung – einfach die G-Taste drücken, um die Pfeilarten durchzuschalten.

Welche Materialien sind für die Herstellung der Pfeile nötig?

Anders als in Assassin’s Creed Origins, könnt ihr in Odyssey nicht einfach bei jedem Schmied euren Munitionsvorrat aufstocken. Stattdessen bastelt ihr jederzeit per Crafting neue Pfeile, sofern ihr genug Materialien dafür habt.

Craften könnt ihr im Inventar: Geht einfach auf euren Köcher und sucht dann im nächsten Menü Pfeile aus, die ihr herstellen wollt.

Um euch einen Überblick zu verschaffen, wie viel ihr von welchem Material braucht, haben wir euch die Craftingkosten zusammengefasst. Die Materialien dafür findet ihr übrigens überall in der Open World von Assassin’s Creed Odyssey oder – statt fertigen Pfeilen – bei Schmieden kaufen.

Olivenholz Weiches Leder Eisenbrocken
Normaler Pfeil 1
Betäubungspfeil 2 1
Giftpfeil 3 3
Feuerpfeil 3 3
Sprengpfeil 5 2 2
Todespfeil 6 3 3

Mehr Guides zu Assassin’s Creed Odyssey

Wir helfen euch in Assassin’s Creed Odyssey natürlich nicht nur beim Pfeile wechseln. In unserer großen Übersicht erfahrt ihr alles Wissenswerte zum Action-Rollenspiel.

Wenn ihr lieber direkt eintauchen wollt, legen wir euch unsere Einsteiger-Tipps ans Herz. In unserer Hilfe zu den Fähigkeiten geben wir Ratschläge, mit welchen Skills euer Held bestens ausgestattet in die Schlacht zieht.

Im Craftin-Guide erfahrt ihr, wie ihr Rüstung und Waffen besser macht. Außerdem geben wir einen Überblick der Skins für euer Pferd Phobos und wo ihr sie bekommt.

We want YOU on Facebook! Werdet Teil unserer Community und bleibt immer auf dem Laufenden.

Patricia Geiger
Patricia Geiger

Mit der ersten PlayStation ist Patricia den Videospielen verfallen und seitdem nicht mehr davon losgekommen, wobei ihr Herz nach wie vor den Konsolen gehört. Eigentlich dreht sich alles um Rollenspiele, Ego-Shooter und Action-Adventures, ab und an wagt sie sich aber auch an Rundenstrategie oder Jump'n'Runs.