Assassin’s Creed Odyssey: Das Schicksal von Atlantis – so bekommt ihr Zugang

Der zweite große DLC zu Assassin's Creed Odyssey führt in die versunkene Stadt Atlantis. Bei uns lest ihr, wie ihr Zugang zur Erweiterung bekommt und was euch erwartet.

  • von Patricia Geiger am 17.04.2019, 13:19 Uhr
AC Odyssey Atlantis-DLC Header

In unserem Guide zum Atlantis-DLC für Assassin’s Creed Odyssey lest ihr

  • wie ihr Zugang zum DLC bekommt
  • welche Inhalte euch erwarten

Wer Assassin’s Creed Odyssey komplett bewältigt hat und sich inzwischen langweilt, bekommt bald neues Futter: Am 23. April erscheint die erste Episode des zweiten DLC-Handlungsstrangs “Das Schicksal von Atlantis”. In unserem Guide lest ihr, wie ihr Zugang zum DLC bekommt und welche Inhalte euch in der Erweiterung bevorstehen.

Assassin's Creed Odyssey in voller Grafikpracht genießen
SONY Playstation 4 Pro 1TB Jet Black Standalone
SONY Playstation 4 Pro 1TB Jet Black Standalone
€ 399

So bekommt ihr Zugang zu “Das Schicksal von Atlantis”

Damit ihr am 23. April direkt in die erste von drei Episode starten könnt, müsst ihr ein paar Voraussetzungen erfüllen. Die erste ist selbstverständlich, dass euch die Inhalte überhaupt gehören – ihr bekommt sie entweder als Teil des Season Pass oder könnt die Handlungsstränge zum Release auch separat kaufen. In der Gold Edition zu Assassin’s Creed Odyssey ist der Season Pass übrigens schon enthalten, in der Medusa Edition allerdings nicht.

Auch im Spiel müsst ihr ein paar Anforderungen erfüllen, bevor ihr auf die neuen Inhalte zugreifen könnt:

  • Euer Charakter muss mindestens Stufe 28 erreicht haben
  • Ihr müsst “Zwischen zwei Welten” abgeschlossen haben, den mythologische Hauptstory-Handlungsstrang
  • Ihr müsst “Die Erbin der Erinnerungen” abgeschlossen haben, die Questreihe von “Die vergessenen Geschichten”

Wollt ihr direkt ohne Umwege und vielleicht mit einem neuen Charakter in die Inhalte starten, gibt es außerdem auch noch die Möglichkeit zur Abkürzung. Ihr startet dann mit einem Charakter auf Level 52 mit passender Ausrüstung, allerdings dürft ihr die Spielfortschritte dann nicht mit ins Hauptspiel nehmen.

Wählt ihr den klassischen Weg, müsst ihr unter anderem die Quest “Ein Familienerbe” lösen und im Anschluss bereits eine erste Atlantis-Questreihe absolvieren, zu der auch eine Sphinx mit teilweise kniffligen Rätseln gehört. Wir helfen euch dabei mit unseren Guides aber gerne auf die Sprünge. Außerdem solltet ihr den ersten Handlungsstrang abgeschlossen haben, da “Das Schicksal von Atlantis” inhaltlich an dessen Ende anknüpft.

Diese Inhalte erwarten euch

“Das Schicksal von Atlantis” besteht wieder aus drei Episoden – wie auch schon der erste DLC-Handlungsstrang “Das Vermächtnis der ersten Klinge”. Die Episoden sind:

  • Die Elysischen Gefilde (Release: 23. April)
  • Die Hadesqualen
  • Das Urteil von Atlantis

Wenn Ubisoft den Rhythmus des ersten DLCs einhält, erscheinen die Episode im Abstand von jeweils einem Monat. Mitte 2019 soll die Geschichte abgeschlossen sein, was ebenfalls für eine monatliche Veröffentlichung spricht.

In “Das Schicksal von Atlantis” machen Spieler nähere Bekanntschaft mit den Isu, deren Spuren sich durch fast alle Assassin’s Creed-Spiele ziehen. Sowohl Ruinen der Isu als auch Gespräche mit den gottähnlichen Wesen haben in der Vergangenheit immer wieder Grund zu Spekulationen gegeben. Jetzt bekommen Serienfans wohl endlich Antworten auf lange vergeblich gestellte Fragen.

Der DLC-Strang bringt entsprechend neue Gegner ins Spiel, von denen zumindest einige bereits im Trailer zu sehen waren. Auch neue Bosse wie beispielsweise der dreiköpfige Wachhund der Unterwelt, Kerberos, sind enthalten.

Darüber hinaus wird es neue legendäre Waffen und Ausrüstung geben sowie die Möglichkeit, bestehende Fertigkeiten dem eigenen Spielstil anzupassen. Mit der ersten Episode kommen die Verbesserungen “Attacke des Ares”, “Macht der Artemis”, “Zeitlupe des Kronos” und “Wahnsinn des Ares” neu ins Spiel.

Besucht uns auf Facebook und Instagram und diskutiert mit uns über eure Lieblingsspiele.

Patricia Geiger
Patricia Geiger

Mit der ersten PlayStation ist Patricia den Videospielen verfallen und seitdem nicht mehr davon losgekommen, wobei ihr Herz nach wie vor den Konsolen gehört. Eigentlich dreht sich alles um Rollenspiele, Ego-Shooter und Action-Adventures, ab und an wagt sie sich aber auch an Rundenstrategie oder Jump'n'Runs.

Passende Produkte

Produkte im nächsten MediaMarkt entdecken