Assassin’s Creed Odyssey: Alle Gräber in Griechenland

Ihr habt Probleme, alle Gräber in Assassin's Creed Odyssey zu finden? Wir verraten euch, wo ihr die letzten Ruhestätten entdecken könnt.

  • von Patricia Geiger am 16.10.2018, 18:16 Uhr

In unserem Guide zu den Gräbern in Assassin’s Creed Odyssey beantworten wir folgende Fragen:

  • Wie viele Gräber gibt es?
  • Was finde ich in den Gräbern?
  • Wo finde ich die Gräber in Assassin’s Creed Odyssey?

Gräber erforschen – das ist nicht nur Lara Croft aus Tomb Raider vorbehalten, sondern auch ein fester Bestandteil der Assassin’s-Creed-Reihe. Entsprechend könnt ihr die letzten Ruhestätten in Assassin’s Creed Odyssey wieder ausräumen. Wir verraten euch alles, was ihr zu den Gräbern wissen müsst.

Inhaltsverzeichnis

  1. Achaia
  2. Argolis
  3. Arkadien
  4. Attika
  5. Chios
  6. Delos
  7. Elis
  8. Kos
  9. Lakonien
  10. Lemnos
  11. Lesbos
  12. Megaris
  13. Naxos
  14. Paros
  15. Phokis
  16. Thasos
Jetzt ins antike Griechenland eintauchen!
Assassin's Creed Odyssey [PlayStation 4]
Assassin's Creed Odyssey [PlayStation 4]
€ 64.99

Das bringen Gräber in Assassin’s Creed Odyssey

Insgesamt könnt ihr in der Open World von Assassin’s Creed Odyssey 20 Gräber finden, die über einen Großteil der griechischen Inseln verstreut sind.

Sie haben mit den Gräbern aus dem direkten Vorgänger Assassin’s Creed Odyssey gemeinsam, dass ihr dort Stelen der Ersten Zivilisation finden könnt. Untersucht ihr die Stelen, erhaltet ihr – sofort und unabhängig vom Level-Up – einen weiteren Fertigkeitenpunkt und könnt euren Helden damit direkt noch schlagkräftiger machen.

Zusätzlich könnt ihr in jedem der Gräber ein paar Drachmen abstauben und Schatztruhen öffnen, die jedoch nur verhältnismäßig schwache Rüstungsteile oder Waffen enthalten.

Alle Gräber in Assassin’s Creed Odyssey

Achaia

In der Region Achaia findet findet ihr das Grab des Eurypylos. Dazu müsst ihr in das Gebiet Panachaiko-Gebirge reisen. Am besten nutzt ihr dazu den Schnellreisepunkt »Tempel des Zeus«, sofern er schon verfügbar ist.

Argolis

In Argolis erwarten euch direkt zwei Gräber. Im Norden, im Gebiet »Palast des Agamemnon«, könnt ihr Agamemnons Grab einen Besuch abstatten. Ihr kommt von gleich vier Schnellreisepunkten aus recht fix zum Grab: Heraion von Argos, Tempel des Poseidon, Tempel des Apollon in Korinth sowie Tempel der Aphrodite.

Direkt in der Stadt Argos findet ihr dann Pheidons Grab. Hier raten wir euch dringend, direkt den Schnellreisepunkt in der Stadt zu nutzen, weil ihr sonst nur einen unnötigen Umweg in Assassin’s Creed Odyssey macht.

Arkadien

Auch in Arkadien könnt ihr euch gleich zweimal als Grabräuber betätigen. Nördlich des Schnellreisepunkts »Elikia-Gipfel« findet ihr in der Region »Goldene Felder« das Grab mit dem Namen Wasserfall des Styx.

Das Grab der Tochter von Atlas liegt im Gebiet »Berg Psophis« an der Grenze zur Region Elis und südlich von Olympia. Hier könnt ihr auch wieder aus drei Schnellreisepunkten wählen, um das Grab fix zu erreichen: der Elikia-Gipfel, der Tempel des Zeus in Olympia und Ikaros’ Horst liegen etwa gleich weit entfernt.

Attika

Weitere zwei Gräber erwarten euch in der Attika-Region. Das Mykenische Grab des Aias erreicht ihr allerdings nur, wenn ihr mit einem Boot auf die Insel Salamis übersetzt. Am schnellsten geht das, wenn ihr vorher den Schnellreisepunkt Tempel des Asklepios im Hafen von Peiraiseus genutzt habt.

Das Grab von Eteokles in der Heiligen Ebene der Demeter erreicht ihr nicht mit dem Schiff, sondern zu Fuß oder auf dem Rücken eures Pferds Phobos. Am schnellsten seid ihr da, wenn ihr von einem der beiden folgenden Schnellreisepunkte in Assassin’s Creed Odyssey startet: Verlassener Wachturm oder Tempel des Apollon im Tal von König Lelex.

Chios

Auf der Insel Chios im Nordosten der Karte wartet nur ein Grab darauf, von euch erkundet zu werden. Das Steinige Grab im Gebiet »Überflussbucht« erreicht ihr entweder mit dem Schiff, wenn ihr am westlichen Ufer der Insel anlegt, oder dank des Schnellreisepunkts auf dem Poseidon-Tempel.

Delos

Im Norden der Insel Delos liegen die »Heiligen Lande der Artemis« – und das Grab von Brizo. Dort steht ihr schnell vor der Tür, wenn ihr den Schnellreisepunkt Archegesion von Delos bemüht.

Elis

Nach den Gräbern (sowie zwei Stelen der Ersten Zivilisation) könnt ihr in Elis suchen. Im Osten des Gebiets liegt das Verwüstete Haus von Oinomaos, das ihr vom Schnellreisepunkt in Olympia aus fix erreicht.

Nördlich von Olympia, in den Vergessenen Sümpfen gelegen, ist das Grab des ersten Siegers. Auch dorthin kommt ihr schnell, wenn ihr euch von Olympia aus auf den Weg macht.

Kos

Im Osten der Karte liegt die Insel Kos. Hier erwartet euch das Grab des Polybotes in der Pharmakeia-Bucht. Ihr seid schnell da, wenn ihr entweder mit der Andrasteia den nördlichen Anlegeplatz der Insel wählt oder vom Schnellreisepunkt am Altar des Apollon in Assassin’s Creed Odyssey startet.

Lakonien

In der Region Lakonien liegt nicht nur Sparta, sondern ebenso das Grabmal des vergessenen Helden. Das erreicht ihr recht unkompliziert, wenn ihr vom Schnellreisepunkt Helotenausguck startet und euch dann in den Sattel von Phobos werft.

Lemnos

Auf der Insel Lemnos im Nordosten der Karte könnt ihr das Aufgegebene Grab erforschen. Eine richtige Abkürzung gibt es hier nicht, ihr verschafft euch aber einen kleinen zeitlichen Vorteil, wenn ihr mit der Adrasteia in der Bucht der Insel anlegt.

In Assassin’s Creed Odyssey seid ihr dann trotzdem noch vom Schnellreisepunkt am Tempel des Hephaistos aus eine Weile unterwegs.

Lesbos

Wenn ihr im Süden der Insel Lesbos im Gebiet »Uralte Perle« anlegt, ist das schon fast die halbe Miete. Von hier aus geht ihr einfach schnurstracks nach Norden, um das Grab des Orpheus zu erreichen. Oder ihr nutzt den Schnellreisepunkt am Bergtempel des Poseidon, wenn ihr ihn schon freigeschaltet habt.

Megaris

Im überschaubaren Gebiet Megaris findet ihr das Grab von Alkathous im Tal von König Lelex. Dazu müsst ihr vom Schnellreisepunkt am Tempel des Apollon einfach nur ein paar Meter nach Westen laufen, schon seid ihr da.

Naxos

Auf Naxos entdeckt ihr, wie auf den anderen Inseln von Assassin’s Creed Odyssey, ebenfalls nur ein Grab. In der Marmorbucht ist der Friedhof für gigantische Helden angesiedelt. Ihr erreicht ihn am schnellsten vom Schnellreisepunkt auf dem Tempel des Dionysos aus.

Paros

Um das Grab auf Paros zu erreichen, müsst ihr wieder mit einem Boot übersetzen. Denn das Alkaios-Grab liegt am Korallenkap und damit auf der südlichen der beiden Inseln. Reist, sofern ihr könnt, zum Schnellreisepunkt Athenas Wacht und schnappt euch dort am Anleger eines der kleinen Boote.

Phokis

Das Grab der ersten Pythia findet ihr – wie könnte es auch anders sein – ganz in der Nähe des Heiligtums von Delphi in Phokis. Ihr seid schon fast da, wenn ihr im Gebiet »Berg Parnass« den Schnellreisepunkt am Tempel des Apollon nutzt.

Thasos

Thasos zählt ebenfalls zu den Inseln im Nordosen der Karte von Assassin’s Creed Odyssey. Wenn ihr Parmenons Grab besuchen wollt, reist im Gebiet »Stadt des Siegers« einfach zum Tempel von Thasos, dann seid ihr schon fast da.

Mehr Guides zu Assassin’s Creed Odyssey

Wir haben zu Ubisofts aktuellem Assassinen-Abenteuer natürlich noch mehr Guides für euch auf Lager. Unsere Einsteiger-Tipps helfen sowohl Neulingen als auch Veteranen bei der Orientierung in Griechenland. Ergänzt wird das Ganze durch unseren Guide zu den besten Fähigkeiten im Spiel.

Wenn ihr einen Überblick aller Skins für euer Pferd Phobos braucht, haben wir auch was für euch vorbereitet. Wir verraten euch außerdem, mit welchen Charakteren ihr anbandeln könnt, wie ihr die Rätsel der Sphinx und die Ostrakon-Rätsel löst und was es mit Oreichalkos-Erz auf sich hat.

Beim Crafting sowie der Herstellung und Handhabe von Pfeilen greifen wir euch zusätzlich unter die Arme. Zu guter Letzt helfen dabei, die Crew eures Schiffs mit legendären NPCs zu besetzen und die Mission »Ein Familienerbe« erfolgreich zu absolvieren.

We want YOU on Facebook! Werdet Teil unserer Community und bleibt immer auf dem Laufenden.

Patricia Geiger
Patricia Geiger

Mit der ersten PlayStation ist Patricia den Videospielen verfallen und seitdem nicht mehr davon losgekommen, wobei ihr Herz nach wie vor den Konsolen gehört. Eigentlich dreht sich alles um Rollenspiele, Ego-Shooter und Action-Adventures, ab und an wagt sie sich aber auch an Rundenstrategie oder Jump'n'Runs.

Passende Produkte

Produkte im nächsten MediaMarkt entdecken