Assassin’s Creed Odyssey: Alle Fähigkeiten im Überblick

Der neueste Teil der Open-World-Reihe ist mehr Rollenspiel als je zuvor. Welche Fähigkeiten ihr in Assassin's Creed Odyssey freischalten könnt, erfahrt ihr hier.

  • von Jonas Gössling am 05.10.2018, 14:55 Uhr

Dieser Fähigkeiten-Guide zu Assassin’s Creed Odyssey beantwortet euch folgende Fragen:

  • Wie funktioniert das Rollenspiel-System?
  • Welche Fertigkeiten gibt es in Assassin’s Creed Odyssey?
  • Welche Fähigkeiten lohnen?

In Assassin’s Creed Odyssey dürft ihr nicht nur entscheiden, ob ihr mit Held Alexios oder Heldin Kassandra durchs Antike Griechenland zieht, ihr könnt eure Figur auch euren Bedürfnissen anpassen. Denn mit dem neuesten Teil entwickelt sich die Action-Adventure-Reihe noch ein Stückchen mehr in Richtung Rollenspiel.

Dementsprechend könnt ihr bis zu 35 Skills freischalten und diese verbessern. Wie das Fähigkeitensystem funktioniert und welche Fertigkeiten zur Verfügung stehen, verraten wir in diesem Guide. Vorher solltet ihr aber zunächst ein paar Einsteigertipps verinnerlichen – wenn ihr das nicht schon getan habt.

Inhaltsverzeichnis

Auf ins Alte Griechenland!
Assassin's Creed Odyssey für Xbox One, PC und PlayStation 4 im Online-Shop.
Assassin's Creed Odyssey [Xbox One]
Assassin's Creed Odyssey [Xbox One]
€ 64.99

So funktioniert das Rollenspiel-System

Für jede erfüllte Quest, für jeden erledigten Feind – für so ziemlich alles, was ihr im Spiel erledigt, hagelt es Erfahrungspunkte. Damit ladet ihr langsam (aber sicher) den Balken oben rechts am Bildschirmrand auf und steigt im Level nach oben.

Mit jedem Aufstieg werdet ihr in Assassin’s Creed Odyssey nicht nur stärker und resistenter gegen feindliche Angriffe, ihr erhaltet jedes Mal zusätzlich einen Fertigkeiten-Punkt. Den könnt ihr im Menü unterm entsprechenden Reiter für einen beliebigen Skill eintauschen.

Jede Fähigkeit kostet immer einen Punkt und erst ab höheren Leveln könnt ihr die besten davon in Assassin’s Creed Odyssey überhaupt erst kaufen.

Neun Standard-Skills sind bereits von Beginn an verfügbar, über die restlichen Fertigkeiten entscheidet ihr. Dabei solltet ihr im Hinterkopf behalten, dass sich die insgesamt 35 Fertigkeiten in drei Talentbäume (oder Skill-Trees) aufteilen:

  • Den Jäger-Baum
  • Den Krieger-Baum
  • Den Attentäter-Baum

Wie die Namen bereits vermuten lassen, richten sich alle drei Pfade an unterschiedliche Spielstile. Ersterer ist für Fernkämpfer, der zweite für Vorprescher und der letzte für Stealth-Fans. Das bedeutet nicht, dass ihr euch in Assassin’s Creed Odyssey auf einen Baum spezialisieren müsst. Doch es lohnt sich, erst einmal die Fertigkeiten zu wählen, die eurem Spielstil entgegenkommen.

Zu guter Letzt könnt ihr die meisten Skills aufwerten und so den Effekt verbessern. Zudem teilen sich die Fertigkeiten in aktiv und passiv. Von ersteren könnt ihr immer nur vier gleichzeitig verwenden, letztere sind dauerhaft von Nutzen.

Alle Jäger-Skills in Assassin’s Creed Odyssey

Ab Stufe 1 verfügbar:

  • Sechster Sinn: Die Zeit verlangsamt sich für bis zu 5 Sekunden, wenn ihr von Gegnern gesehen werdet. Gezielte Pfeile erfassen den Oberkörper von Feinden und richten 150% Jäger-Schaden an.
  • Fächerschuss: Verschießt drei Pfeile gleichzeitig in Assassin’s Creed Odyssey, die jeweils 100% Jäger-Schaden anrichten.
  • Raubtierschuss: Zoomt, um einen Pfeil zu verschießen, der 380% Jäger-Schaden anrichtet und 25% weiter fliegt. Der Pfeil lässt sich in der Luft steuern.

Ab Stufe 5 verfügbar:

  • Pfeilspitze: Werdet zur Koryphäe im Umgang mit Betäubungspfeilen und macht Ziele kampfunfähig, statt sie zu töten. Stellt die Pfeile im Inventarmenü her.
  • Schussfolge: Erfasst bis zu vier Gegner gleichzeitig und verschießt Pfeile, die in Assassin’s Creed Odyssey 150% Jäger-Schaden bei jedem Ziel anrichten.
  • Verwüsterschuss: Verschießt einen mächtigen Pfeil, der 219% Jäger-Schaden anrichtet (aufgeladen bis das Doppelte). Die Effizienz von Brand- und Giftpfeilen wird um 150% erhöht. Ihr könnt auch Spezialpfeile nutzen.

Ab Stufe 10 verfügbar:

  • Tierbändigung: Zähmt in Assassin’s Creed Odyssey bewusstlose Tiere. Es kann immer nur ein wildes Tier auf einmal gezähmt werden.
  • Regen der Zerstörung: Lasst eine Pfeilsalve in einem Umkreis von 3 Metern niedergehen, die 300% Jäger-Schaden anrichtet.
  • Bogenbeherrschung: Erhöht den Jäger-Schaden um 20% und den Kopfschuss-Schaden in Assassin’s Creed Odyssey um 20%.

Ab Stufe 16 verfügbar:

  • Höchstleistungsschuss: Verschießt einen mächtigen, aufgeladenen Pfeil, der 1.000% Jäger-Schaden anrichtet und beim Aufschlag explodiert. Dabei werden drei Adrenalinsegmente verbraucht.

Ab Stufe 23 verfügbar:

  • Geisterpfeile der Artemis: Verschießt einen Geisterpfeil, der 260% Jäger-Schaden anrichtet und Schilde, Gegner und sogar Mauern durchdringt.

Alle Krieger-Skills in Assassin’s Creed Odyssey

Ab Stufe 1 verfügbar:

  • Überrennen: Rennt schnell durch Gegner hindurch, wirf sie um und richte in Assassin’s Creed Odyssey 250% Krieger-Schaden an.
  • Spartiatentritt: Ein legendärer Tritt, der das Ziel zurückstößt und 160% Krieger-Schaden anrichtet. Das Ziel wird nicht getötet und kann im Anschluss angeheuert werden.
  • Aufgeladener schwerer Angriff: Bündelt eure inneren Kräfte, um einen mächtigen Angriff zu entfesseln, der vom verwendeten Waffentyp abhängt. Stößt Gegner zurück oder durchbricht in Assassin’s Creed Odyssey ihre Deckung.

Ab Stufe 5 verfügbar:

  • Zweite Luft: Lebt weiter, um weiter zu kämpfen. Füllt 25% der maximalen Gesundheit wieder auf.
  • Waffenbeherrschung: Haltet eure Waffen sauber und scharf. Erhöht den Krieger-Schaden in Assassin’s Creed Odyssey um 20%.
  • Schildbrecher: Zerbrecht kleine Schilde und richtet 150% Krieger-Schaden an.

Ab Stufe 10 verfügbar:

  • Ring des Chaos: Eine Schockwelle macht alle Gegner im Umkreis von 3 Metern benommen und richtet 150% Krieger-Schaden in Assassin’s Creed Odyssey an.
  • Gut gerüstet: Es lohnt sich, seine Ausrüstung zu pflegen. Verstärkt eure Rüstung und verringert den erlittenen Fernkampfschaden.
  • Flammender Angriff: Beschwört das Feuer von Hephaistos. Nahkampfwaffen und Standardpfeile richten für 15 Sekunden Feuerschaden an. Wenn ihre Feueranzeige voll ist, fangen die Gegner an, in Assassin’s Creed Odyssey zu brennen.

Ab Stufe 16 verfügbar:

  • Höchstleistungsangriffe: Extrem starke Angriffe, die von der Art der verwendeten Waffe abhängen. Sie benötigen drei volle Adrenalinsegmente.
  • Feuerbeherrschung: Ihr geht mit Feuer um, wie ein Pyromane. Die Effektivität in Assassin’s Creed Odyssey von Feuer erhöht sich um 25%.

Ab Stufe 23 verfügbar:

  • Ares‘ Schlachtruf: In einem Zustand göttlicher Raserei richten alle Angriffe 10 Sekunden 20% mehr Schaden an. Während dieser Zeit sind alle gegnerischen Angriffe nicht tödlich. Erfordert kein Adrenalin.

Alle Attentäter-Skills in Assassin’s Creed Odyssey

Ab Stufe 1 verfügbar:

  • Schatten-Attentate: Der Schaden durch Attentate und Niederschläge wird erhöht. Gegner werden nach einem Attentat automatisch geplündert.
  • Vergiftete Angriffe: Nahkampfwaffen und Standardpfeile richten für 15 Sekunden Giftschaden an. Wenn die Giftanzeige eurer Feinde voll ist, werden sie in Assassin’s Creed Odyssey vergiftet.
  • Offenbarung: Beschwört Athenas Weitsicht, um alle Geheimnisse in einem Radius von 10 Metern zu offenbaren. Inklusive Truhen und Geheimgängen,

Ab Stufe 5 verfügbar:

  • Rasches Attentat: Werft Leonidas‘ Speer auf einen entfernten Gegner, um 110% Attentats-Schaden anzurichten.
  • Giftmischer: Ihr kennt euch bestens mit Giften aus. Die Effektivität von Gift erhöht sich für euch in Assassin’s Creed Odyssey.
  • Verschwinden: Ein greller Lichtblitz macht nahe Ziele für sechs Sekunden benommen. Die Benommenheit endet, wenn ihr sie angreift.

Ab Stufe 10 verfügbar:

  • Präzises Attentat: Führt einen Schleichangriff mit tödlicher Präzision aus, der 200% Attentats-Schaden anrichtet. Dafür müsst ihr in Reichweite und außerhalb eines Konfliktes sein.
  • Heldenschlag: Ein Angriff mit einem einzelnen Schlag, der die ganze Kraft von Leonidas‘ Speer bündelt und im Kampf 60% Attentats-Schaden anrichtet.
  • Waffenruf: Ruft einen eurer Bootsleute, damit er eure Gegner in Assassin’s Creed Odyssey für mindestens 30 Sekunden ablenkt.

Ab Stufe 16 verfügbar:

  • Klammheimlich: Werdet zum lautlosen Mörder. Die Geräusche eurer Bewegungen verringern sich und die Entdeckungsreichweite eurer Gegner wird geringer, wenn ihr in der Hocke seid.
  • Zeit verlangsamen: Bewegt euch schneller als Hermes. Für euch wird die Zeit in Assassin’s Creed Odyssey für fünf Sekunden verlangsamt.

Ab Stufe 23 verfügbar:

  • Nyx Schatten: Außerhalb von Konflikten seid ihr beinah unsichtbar. Wenn ihr euch bewegt, werdet ihr sichtbar. Adrenalin wird mit der Zeit schnell verbraucht.

Die wichtigsten Skills für den Anfang

Die ersten Skills sind die wichtigsten – immerhin können sie euer Leben in der rauen Welt stark vereinfachen. Für besonders nützlich halten wir diese fünf Fertigkeiten in Assassin’s Creed Odyssey:

  1. Raubtierschuss
  2. Überrennen
  3. Spartiatentritt
  4. Schatten-Attentate
  5. Offenbarung

Raubtierschuss erlaubt es euch Gegner lautlos mit einem Pfeil zu erledigen. Überrennen hilft euch ein Gefecht besser zu kontrollieren. Der Spartiatentritt ist alleine wegen seines Aussehens einen Punkt wert – erlaubt euch aber vor allem Feinde von Klippen heruntertreten.

Schatten-Attentate lassen alle Items der Gegner in eure Taschen wandern und Offenbarung ist beim Looten in Assassin’s Creed Odyssey nicht wegzudenken.

Weitere Hilfestellungen zu Assassin’s Creed Odyssey

Fähigkeiten alleine sind selbstredend nur ein Bruchteil von Assassin’ Creed odyssey. Deswegen versorgen wir euch in den nächsten Tagen und Wochen mit haufenweise Guides, die euch das Leben in Griechenland angenehmer machen.

An anderer Stelle haben wir für euch eine Übersicht aller Trophäen und Achievements vorbereitet, damit Neugierige sich einen Überblick verschaffen können. Außerdem präentieren wir euch alle Skins für euer Pferd Phobos.

Wir zeigen außerdem, wie das Crafting in Assassin’s Creed Odyssey funktioniert. Zum Abschluss legen wir euch außerdem unseren Guide zum Finden von Oreichalkos-Erz ans Herz.

We want YOU on Facebook! Werdet Teil unserer Community und bleibt immer auf dem Laufenden.

Jonas Gössling
Jonas Gössling

Jonas liebt Computerspiele, Videospiele - er hat einfach generell viel lieb. Vor allem die Wandlung und die Hintergründe des Mediums fasziniert ihn mit zunehmenden Alter immer mehr und sorgt bei ihm für einiges an Trivia-Wissen.