ArcheAge Guide: Die besten Builds für jede Klasse

Dieser Guide ordnet das Chaos der fast 200 Klassen in ArcheAge. Hier erfahrt ihr, welcher Build der beste für jede Rolle ist.

  • von Chris von Staa am 26.11.2019, 10:07 Uhr
ArcheAge die besten Builds Header

In diesem Guide zu ArcheAge erfahrt ihr:

  • welche Skillung für Nahkämpfer die beste ist
  • welche Talente ihr als Heiler wählen solltet
  • welcher Build für Magier ideal ist
  • welche Skillsets Tanks wählen sollten
  • mit welchem Build Fernkämpfer richtig stark sind

Das Skillsystem in ArcheAge funktioniert nach dem Baukasten-Prinzip. Ihr belegt drei Skillbäume frei und wählt zwischen 12 Skillsets aus. Dadurch könnt ihr bis zu 200 Klassen mit unterschiedlichen Fähigkeiten erstellen. Ob Magier mit Heilfähigkeiten oder Heiler mit starken defensiven Talenten: Eurer Fantasie sind keine Grenzen gesetzt.

Jedes Skillset hat seine eigene Stufe und wird durch das Sammeln von Erfahrungspunkten stärker. In unserem Guide zeigen wir euch die besten Builds für die Rollen Tank, Heiler, Magier, Fern- und Nahkämpfer.

Anmerkung: Einen Überblick über die deutschen Namen der Fähigkeiten, Skillsets und Klassen bietet euch https://archeagecodex.com/de/calc/. Leider funktioniert die Verlinkung nicht korrekt, weshalb wir einen englischsprachigen Talentkalkulator genutzt haben. Alle Skillungen sind auch für ArcheAge Unchained gültig.

Inhaltsverzeichnis:

  1. Die beste Skillung für Nahkämpfer
  2. Die beste Skillung für Fernkämpfer in ArcheAge
  3. Dieser Build ist für Magier ideal
  4. ArcheAge: Für Tanks ist diese Klasse besonders gut
  5. Die beste Heiler-Skillung
Endlich ruckelfrei spielen.
CAPTIVA R50-290, Gaming PC mit Ryzen 7 Prozessor, 16 GB RAM, 240 GB SSD, 1 TB HDD, GeForce RTX 2070 SUPER, 8 GB
CAPTIVA R50-290, Gaming PC mit Ryzen 7 Prozessor, 16 GB RAM, 240 GB SSD, 1 TB HDD, GeForce RTX 2070 SUPER, 8 GB
€ 1633

Die beste Skillung für Nahkämpfer

Die beste Skillung für Nahkampf-Schadensausteiler: Schattenläufer
Highlights: Unsichtbarkeit, besonders stark im PvE, hohe Mobilität, viele Kombinationsangriffe möglich, kaum Fähigkeiten zur Gegnerkontrolle, erfordert Übung, Hybrid-Build (geeignet für PvE und PvP)
Link zum Build: Schattenläufer

Als Schattenläufer übernehmt ihr die Aufgaben eines Schurken und bekämpft Gegner im Nahkampf. Mit diesem Build verfügt ihr über wenige Fähigkeiten zur Gegnerkontrolle. Das macht jedoch nichts, da der hohe Schaden dieses Defizit ausgleicht. In Raids gibt es andere Klassen, die sich um Kontrolleffekte für Gegner kümmern.

Optional sind die Fähigkeiten Meditation und Zurückfallen, die mit Kontrollfähigkeiten wie Heftige Implusion oder Verbannung ersetzt werden können. Besonders wenn ihr mehr Kombinationsangriffe ausführen wollt, solltet ihr Meditation durch Vergiftete Waffen austauschen. “Zurückfallen” ist für die manche PvE-Bosse sinnvoll und im PvP ein Pflicht-Talent.

Die Talente des Kampfeszorn-Skillsets sorgen für den Hauptteil des verursachten Schadens und bauen aufeinander auf. So sorgen Sturmangriff, Dreifachhieb und Tigerschlag für Erschütterung und durch den Kombinationsangriff für 13 Prozent erhöhten Schaden. Festnageln und Präzisionsschlag lassen das Ziel bluten und verursachen als Kombination 37 Prozent mehr Schaden.

Durch die einfache Spielweise eignet sich dieser Build für Anfänger und Fortgeschrittene, die bereit sind die wenigen Kombinationsattacken auswendig zu lernen.

Die beste Skillung für Fernkämpfer

Die beste Skillung für Fernkampf-Schadensausteiler: Dunkelsänger
Highlights: Verursacht viel Schaden, hohe kritische Trefferchance, hohe Mobilität, viele Fähigkeiten zur Gegnerkontrolle, für Anfänger geeignet
Link zum Build: Dunkelsänger

Dunkelsänger sorgen durch die Skillsets Bardenkunst, Bogenschießen und Schattenspiel für eine tolle Kombination. Sie erhöhen ihren eigenen Schaden und kritische Trefferchance durch die Bardenkunst-Fähigkeiten Tödlicher Refrain und Blutiges Matrosenlied. Die passiven Talente Eifer und Disziplinierte Ausführung sorgen für zusätzliche kritische Trefferchancen.

Die meisten Angriffe kommen aus dem Bogenschießen-Talentbaum und werden durch die Fähigkeiten der anderen Skillsets massiv verstärkt. “Vergiftete Waffen fügt Gegnern zusätzlichen Giftschaden zu und Zeichen des Pirschers erhöht den erlittenen Fernkampf- und Magie-Schaden eines Gegners.

Durch die Kontrolleffekte Fangen, Abwehrpfeil, aufgeladener Bolzen, Erschütterungspfeil und die Mobilität von Zurückfallen und Freiläufer verfügt der Dunkelsänger über ein großes Repertoire an Überleben sichernden Fähigkeiten. Dadurch eignet sich dieser Build für Einsteiger und verursacht dennoch hohen Schaden.

Dieser ArcheAge Build ist für Magier ideal

Die beste Skillung für Magier: Zaubersänger
Highlights: Eine der stärksten Schaden verursachenden Klassen im Spiel, hoher Flächenschaden, schwierig zu leveln, stirbt schnell, nicht für Anfänger geeignet
Link zum Build: Zaubersänger

Auch in ArcheAge sind Magier die Klasse schlechthin, wenn es um hohe Schadenswerte und Flächenschaden geht. Leider geht der hohe Schaden mit schlechten Verteidigungswerten und niedrigen Lebenspunkten einher, sodass wenige Treffer ausreichen, um zu sterben. Aus diesem Grund richtet sich der Build an fortgeschrittene Spieler.

Für die Levelphase ist ein Wechsel von Bardenkunst zur Auramantie oder Hexerei sinnvoll, da mehr Kontrollfähigkeiten das Überleben wesentlich erleichtern. Zauberei stellt den Großteil der Angriffszauber, die durch Bardenkunst und Schattenspiel verstärkt werden. Kann ein Zaubersänger in Raids ungestört Schaden verursachen, wird er meist gruppenbester Schadenverursacher sein.

Ein Zaubersänger verfügt über wenige Kombinationsattacken, da Bogenblitz, Ätzender Schauer und Flammenbarriere nicht mit geskillt werden. Diese Fähigkeiten verursachen selbst mit Schadensbonus durch Kombinationsattacken zu wenig Schaden. Mit Kalte Spuren, Frostpfeil und Frosterde lässt sich jedoch eine bewegungseinschränkende Kombination nutzen, die auch im PvP sehr wirksam ist.

ArcheAge: Für Tanks ist diese Klasse besonders gut

Die beste Skillung für Tanks: Aurawirker
Highlights: Ausgewogene Spielweise, widerstandsfähig trotz guter Schadenswerte, für die meisten Raid-Bosse geeignet, levelt nicht so schnell wie andere Klassen, nicht für Anfänger geeignet
Link zum Build: Aurawirker

Zwar ist die Spielweise des Aurawirkers simpel, doch ein Tank benötigt Übung, Überblick und Kenntnis der Gegner. Ein Neuling im Spiel sollte erstmal mit einer anderen Klasse beginnen und später tanken. Der Schattenläufer bietet sich als Alternative an, da die Skillsets bis auf Verteidigung gleich sind und somit beim Wechsel nur eines gelevelt werden muss.

Der wesentlichste Unterschied zum Schattenläufer ist das Schild, das anstelle der zweiten Waffe getragen wird. Spöttisches Geheul dient dazu, die Aufmerksamkeit der Gegner vom Team auf sich zu lenken. Schanze wird bei Schadensspitzen aktiviert, um die Block-Rate zu verstärken. Vereiteln ist ein weiterer Notfall-Zauber, der mit Schadensabsorption, Feinderschütterung und Abklingzeitreduktion für Heftige Implosion und Gabe des Kometen äußerst nützlich ist.

Anpassungsmöglichkeiten gibt es im Auramantie-Baum, wenn ihr Gabe des Kometen gegen Umwandlungsschild oder Gesundheitsschub austauscht. So verzichtet ihr auf zusätzlichen Schaden und erhaltet mehr Fähigkeiten für kritische Situationen. Nutzt ihr Überrennen, Spöttisches Geheul und Heftige Implusion, erhöht sich der Effekt der Provokation um 300 Prozent.

Die beste Heiler-Skillung

Die beste Skillung für Heiler: Kleriker
Highlights: Starke Gruppenheilung, erhöht verursachten Schaden aller Gruppenmitglieder, kann Spieler wiederbeleben, verursacht wenig Schaden, schwer zu leveln, nicht für Anfänger geeignet
Link zum Build: Kleriker

Der Kleriker ist voll auf die Heilung und Unterstützung seiner Gruppenmitglieder ausgelegt. Aus dem Vitalismus-Skillset stammen die meisten Heilzauber, auch Bardenkunst bietet mit Hymne der Heilung und Ode an die Regeneration zwei starke Heilzauber. Die sieben Punkte in Bardenkunst sind für Raids essenziell, da die Lieder so über eine deutliche höhere Reichweite verfügen.

Die Fähigkeiten der Auramantie runden den Kleriker-Build ab und bieten mit Gesundheitsschutz, Mutige Tat und Meditation wichtige Unterstützungsfähigkeiten. Der Kleriker macht leider keinen nennenswerten Schaden und levelt sich deswegen sehr zäh. Spielt mit anderen Spielern zusammen oder levelt die nötigen Skillsets erst, wenn ihr bereits über andere Skillungen auf Level 50 verfügt.

Auch für Kleriker gibt es Komboattacken. Zaubert ihr erst Wiedererstarken und anschließend Kurieren auf ein befreundetes Ziel, erhöht sich der Heileffekt von Kurieren um 30 Prozent. Ist das Ziel noch vom Wiedererstarken-Effekt betroffen, wird Manabarriere um 50 Prozent verstärkt. Dies kann in einigen Situationen einen Spieler vor dem sicheren Tod bewahren.

Besucht uns auf Facebook und Instagram und diskutiert mit uns über eure Lieblingsspiele.

Chris von Staa
Chris von Staa

Passende Produkte

Produkte im nächsten MediaMarkt entdecken