Apex Legends: Map-Guide für den heißesten Loot

Donnerkuppel, Luftwaffenbasis oder doch lieber die Grube? Wir sagen euch wo ihr in Apex Legends den hochwertigsten Loot findet.

  • von Christoph Allgöwer am 06.03.2019, 15:10 Uhr
Apex Legends Map

In diesem Map-Guide zu Apex Legends verraten wir euch:

  • wo es in der Königsschlucht den besten Loot gibt
  • wo ihr abspringen solltet

Die Königsschlucht, oder auch Kings Canyon genannte Map von Apex Legends bietet eine Vielzahl an möglichen Landeplätzen für euer Squad. Wir waren vor Ort und haben haben die Gegend ausgekundschaftet.

Inhaltsverzeichnis

Mit besserem Equipment zum Sieg in Apex Legends!
Zusätzliche Paddles auf der Rückseite lassen eure Finger permanent auf den Sticks.
MICROSOFT Xbox One Elite Wireless , Controller, Schwarz
MICROSOFT Xbox One Elite Wireless , Controller, Schwarz
€ 149.99

Gefahrenzone & Versorgungsschiff

Zwei Landezonen, die bei jeder Runde hart umkämpft sind, aber mit hoher Wahrscheinlichkeit sehr gutes Loot – oft sogar legendäre Rüstungsteile oder Rucksäcke – bieten, sind die Gefahrenzone und das Versorgungsschiff.

Die Gefahrenzone ist bei jedem Match an einem anderen Ort. Sie wird deutlich mit einem blauen Strahl auf der Map markiert und zieht die Spieler förmlich an. Dort zu landen ist mit Risiko verbunden, kann sich aber lohnen.

Das Versorgungsschiff fliegt dagegen jede Runde zufällig über die Map. Wenn ihr vorhabt dort zu landen, müsst ihr schnell sein. Das Schiff ist nicht sehr groß und zumeist landen dort gleich mehrere Squads. Ein Trick ist zu versuchen, nicht auf dem oberen Deck des Schiffs, wie fast jeder, sonder direkt im unteren Deck zu landen. An der Seite des Schiffes sind kleine Plattformen angebracht, die ins Innere führen. Landet dort und ihr seid als erstes im Inneren des Schiffs.

Schnappt euch auf dem Versorgungsschiff was ihr kriegen könnt und springt ab. Koordiniert euch aber mit eurem Team, nicht, dass ihr am Ende über die ganze Map verteilt seid.

Loot-Wertigkeiten auf der Map in Apex Legends

Etwas weniger stressig geht es in den anderen Landezonen zu. Den Ortschaften in Apex Legends ist jeweils eine Loot-Wertigkeit zugeordnet. Jedes mal, wenn ihr einen Ort besucht, wird euch links oben unter dem Namen der Ortschaft das höchstmögliche Loot angezeigt.

Dabei gibt es drei verschiedene Stufen:

  • Hochwertig (lila)
  • Mittel (blau)
  • Schwach (grau)

Auf Apexmap.io kann jeder Spieler die Loot-Wertigkeiten der einzelnen Orte eintragen. Denn wie es bisher aussieht, können diese von Runde zu Runde unterschiedlich sein. Die Wahrscheinlichkeit der Loot-Wertigkeiten der einzelnen Ortschaften ist laut dieser User-Sammlung allerdings ziemlich eindeutig.

Hochwertiger Loot:

  • Relais
  • Artillerie
  • Die Grube
  • Abfluss
  • Luftwaffenbasis
  • Bunker
  • Donnerkuppel
  • Wasseraufbereitung
  • Repulsor
  • Sümpfe

Mittlerer Loot:

  • Slum-Seen
  • Schädelstadt
  • Brücken
  • Kaskaden
  • Marschen

Schwacher Loot:

  • Markt
  • Hydrodamm

Landezonen-Tipps in der Königsschlucht

Zum Abschluss haben wir noch ein paar Landezonen-Tipps für euch und welche Laufwege durch die Königsschlucht sich lohnen.

Von der Donnerkuppel zur Schädelstadt

Wenn die Donnerkuppel abseits oder am Ende der Fluglinie des Abwurfsschiffs liegt, solltet ihr dieser mal einen Besuch abstatten. Dadurch, dass sie am Kartenrand liegt, könnt ihr nur von drei Seiten aus angegriffen werden. Bis jedoch jemand von der Wasseraufbereitung oder Luftwaffenbasis zu euch gelangt, seid ihr schon längst gut ausgerüstet. Begebt euch danach am besten über den Hügel Richtung Schädelstadt.

In Schädelstadt ist zu Anfang einer Runde meistens viel los und ihr könnt nun gut ausgerüstet vom Kampf geschwächte Squads ausschalten und looten. Spätestens jetzt sollte jeder im Team mit einer blauen Rüstung und guten Waffen bestückt sein.

Welche Waffen sich überhaupt lohnen mit in den Kampf genommen zu werden, erfahrt ihr in unserem Waffen-Guide zu Apex Legends.

Von den Sümpfen ins verbrannte Ödland

Ein weiterer Landepunkt mit hochwertigem Loot in Apex Legends sind die Sümpfe am östlichen Kartenrand. In den zahlreichen Häusern finden sich meistens viele nützliche Waffen und Aufsätze für das ganze Squad.

Unter dem großen Hügel mit dem Haus auf der Spitze befindet sich außerdem eine Höhle, in der eine der orangenen Versorgungs-Kisten steht. Mit etwas Glück findet ihr dort zumeist gute Ausrüstung, wie die mächtige Schrotflinte Friedensstifter oder gar blaue Rüstung.

Voll ausgerüstet könnt ihr mit eurem Squad nun Richtung dem abgebrannten Ödland zwischen den Marschen und dem Hydrodamm laufen. Haltet euch dort im Schutz der linken Gebirgskette. In dem Dorf findet ihr noch eine Menge Munition und nützliche Items.

Von der Artillerie zu den Kaskaden

Die Artillerie am nördlichen Kartenrand bietet zumeist große Mengen an hochwertigem Loot, ist zum Runden-Start allerdings oft gut besucht. Verteilt euch auf dem großen Gelände nicht allzu weit voneinander, um nicht alleine von einem feindlichen Squad überrascht zu werden.

Wart ihr schnell genug und habt die ersten Scharmützel überlebt, begebt euch Richtung der Kaskaden durch das Innere der Anlage hindurch. Dort gelangt ihr auf eine höher gelegene Plattform, von der aus ihr das vor euch liegende Tal überblicken und euren weiteren Weg planen könnt.

Besucht uns auf Facebook und Instagram und diskutiert mit uns über eure Lieblingsspiele!

Christoph Allgöwer
Christoph Allgöwer

Prakti. Student. Stuttgart, Gießen, Magdeburg, Berlin. In ganz Deutschland zu Hause. Zoo Tycoon bis To The Moon. Indie oder Triple A. Für allen Spaß zu haben.

Passende Produkte

Produkte im nächsten MediaMarkt entdecken