Apex Legends: Fuse Guide – Tipps & Tricks zu allen Fähigkeiten

Season 8 hat Fuse zu Apex Legends gebracht – und der lässt es krachen! Wir stellen seine Fähigkeiten vor und geben Tipps, wie ihr ihn effektiv spielt.

  • von David Albus am 04.02.2021, 16:00 Uhr
apex legends fuse guide tipps fähigkeiten

In diesem Fuse-Guide zu Apex Legends erfahrt ihr:

  • Welche Fähigkeiten Fuse mitbringt
  • Wie ihr die neue Legende aus Season 8 spielen solltet
  • Mit welchen Legenden er gut harmoniert – und welche ihm gefährlich werden

Wo Fuse auftaucht, knallt’s! Der neue Apex Legends-Held ist ein Sprengstoffexperte, der massiven Flächenschaden austeilen kann. Seine drei Fähigkeiten heißen Grenadier (Passiv), Knöchel-Cluster (Taktik) und Der Zerstörer (Ultimate) – und sie alle drehen sich um Feuerwerk der durchschlagenden Sorte!

Alle Fähigkeiten von Fuse

Passive Fähigkeit: Grenadier

Pro Inventarslot kann Fuse eine zusätzliche Granate tragen. Granaten wirft er weiter, schneller und genauer als alle anderen Legenden.

Taktikfähigkeit: Knöchel-Cluster

Fuses Knöchel-Cluster ist eine Streubombe, die bei Detonation mehrere kleine Explosionen in einem Effekt-Gebiet auslöst.

Ultimative Fähigkeit: Der Zerstörer

Die Ultimate von Fuse ist ein Mörser, den er auf dem Rücken mit sich herumträgt. Im Einschlaggebiet erschafft Der Zerstörer einen Feuerring, der Feinde einschließen und Gebiete abriegeln kann.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Spielstil: So spielt ihr Fuse richtig

Fuse ist eine aggressive Legende und benötigt einen entsprechend offensiven Spielstil. Seine Fähigkeiten setzen auf direkten Schaden, der aber häufig ganze Gebiete betrifft. Dadurch ist Fuse ideal ausgerüstet, um mehrere eng beieinander stehende Gegner zu erledigen. Seine Sprengstoff-Skills können zur Ablenkung eingesetzt werden und Gegner verunsichern – die Explosionen aus dem Knöchel-Cluster erwecken leicht den Eindruck von Dauerbeschuss. Außerdem eignen sich Fuses AOE-Effekte dazu, Gebiete abzuriegeln und das feindliche Team zu ungünstigen Entscheidungen zu zwingen.

Generelle Tipps zum Spielen von Fuse

  • Sperrt Gänge mit Knöchel-Cluster ab oder stört mit der Fähigkeit Gegner, die sich mit Rauchbomben Deckung zum Wiederbeleben verschaffen wollen.
  • Macht euch mit Fuses größerem Wurfradius vertraut. In vielen Situationen sind Granaten plötzlich eine Option, selbst wenn sie dort bisher zu unpräzise waren.
  • Schließt Feinde draußen mit Der Zerstörer im Feuerring ein und bewerft sie dann mit Granaten und Knöchel-Cluster. Oder lasst die Ultimate in einem Gebäude niedergehen, um den Platz darin zu verengen. Passt aber auf, dass ihr euch nicht selbst in Brand setzt – Fuse nimmt Schaden durch seine eigene Fähigkeit!

Das kann Fuse nicht so gut

Fuse ist ein Showman und muss zwangsläufig im Mittelpunkt stehen. Als DPS-Charakter an vorderster Front ist er gut aufgehoben, sollte aber auch so gespielt werden. Support ist nicht seine Sache und obwohl er einiges aushält, ist er letztlich auch kein Tank – das kann Probleme machen, da er zugleich viel Aufmerksamkeit auf sich zieht. Der schmale Grat zwischen Mut und Übermut kann euch mit Fuse schnell zum Verhängnis werden.

Fuse im Apex Legends-Team richtig spielen

Im Team erfüllt Fuse drei zentrale Rollen: Er fügt Schaden zu, lenkt Feinde ab und blockiert Wege.

  • Lasst es mit Granaten und Clustern an allen Ecken und Enden krachen. Wer in die Explosionen gerät, nimmt reichlich Schaden. Wer verschont bleibt, wird immerhin kurz verunsichert und ist ein leichtes Ziel für eure Teamkollegen.
  • Bei Überfällen auf Gegner sperrt Fuse den Fluchtweg mit seiner Ultimate oder Knöchel-Cluster ab. Die Fähigkeiten sind auch hilfreich, um Feinde von Supply Drops oder Wiederbelebungs-Stationen fernzuhalten.
  • Insbesondere in den letzten Minuten einer Runde, wenn das Spielfeld ohnehin verengt ist, kann Fuse seinem Team den entscheidenden Gebietsvorteil verschaffen, Gegner zusammentreiben und die Runde entscheiden.

Synergien & Kombos: Mit diesen Legenden arbeitet Fuse perfekt zusammen

Fuse ergänzt euer Apex Legends-Team um einen fähigen Schadensausteiler. Mit manchen Legenden spielt er aber besonders effektiv zusammen, wenn ihr ihre Fähigkeiten kombiniert:

  • Caustic: Schließt Gegner mit Der Zerstörer ein und lasst Caustic dann sein Giftgas im Feuerring verbreiten.
  • Bangalore: Die Luftschlag-Ultimate von Bangalore ist ebenfalls eine gute Kombo mit Der Zerstörer und erledigt Gegner, denen ihr den Fluchtweg abgeschnitten habt.
  • Revenant: Ein guter Unterstützer an Fuses Seite. Schaltet gegnerische Fähigkeiten stumm, damit sie anfälliger für Explosions-Schaden sind.

Counter: Vor diesen Legenden sollte sich Fuse vorsehen

Natürlich gibt es auch einige Legenden, die Fuse zum Verhängnis werden können. Diesen Helden sollte der Sprengmeister mit Respekt begegnen:

  • Wattson: Ihr Interceptor-Mast macht Fuses Fähigkeiten wirkungslos. Eine freilaufende Wattson ist ein Desaster für den Feuerteufel!
  • Gibraltar: Der Tank hält viel aus – für Fuse fast ein bisschen zu viel. Gibraltars Widerstandskraft macht ihn zur harten Nuss.
  • Generell kann Fuse Probleme mit Legenden bekommen, die aus dem Radius seiner Granaten und seiner Ultimate fliehen können. Dazu zählen unter anderem Wraith mit ihren Portalen und Octanes Sprungkissen.
David Albus
David Albus

PC-Spieler mit Herz für die Switch. Spielt immer zu viel gleichzeitig. Kann Loot-Shootern nur mühsam widerstehen.

Passende Produkte

Produkte im nächsten MediaMarkt entdecken