Apex Legends: 8 heiße Einsteigertipps zum Titanfall-Battle Royale

EAs Shooter-Reihe Titanfall möchte ein Stück vom Battle Royale-Kuchen abhaben und präsentiert das entsprechende Spinoff Apex Legends. Wir verraten euch, wie ihr euch in der Fortnite-Alternative ganz nach vorne kämpft.

  • von Benjamin Hillmann am 05.02.2019, 17:49 Uhr
apex-legends-caustic-lifeline-mirage-titelbild

Publisher Electronic Arts und Entwickler Respawn haben in einem Stream Anfang Februar die Bombe – oder vielmehr den Titanen – platzen lassen: Das Titanfall-Universum bekommt mit Apex Legends seinen eigenen Battle Royale-Shooter. Dieser muss zwar ohne die coolen Mechs der Hauptreihe auskommen, bietet dafür aber einen kostenlosen Einstieg dank Free-to-Play-Modell.

In diesem Einsteiger-Guide verraten wir euch:

  • was es mit den Legenden-Squads auf sich hat.
  • warum Teamplay der Schlüssel zum Erfolg ist.
  • was die unterschiedlichen HP-Farben bedeuten.

Apex Legends könnt ihr euch ab sofort über EAs hauseigene Download-Plattform Origin (beziehungsweise im PlayStation Store) herunterladen. Im Folgenden verraten wir euch acht smarte Tipps und Tricks für den perfekten Einstieg in den Battle Royale-Shooter.

Inhaltsverzeichnis

  1. Zieht als ausgeglichenes Legenden-Squad in den Kampf
  2. Nutzt das Ping-System in Apex Legends zur Kommunikation
  3. Achtet auf die Farbe der Loot-Kisten gefallener Spieler
  4. Tipps zu den fünf verschiedenen Farben der Schadenszahlen
  5. Landet auf dem Supply Ship, um starke Waffen abzustauben
  6. Nutzt die Zip-Lines der Heißluftballons zur Fortbewegung
  7. Belebt eure toten Kameraden via Respawn-Sender wieder
  8. Letzter Tipp: Geht in der Königsschlucht auf Erkundungstour

1. Zieht als ausgeglichenes Legenden-Squad in den Kampf

In Apex Legends tretet ihr ausschließlich in Dreier-Teams gegeneinander an. Jeder Spieler muss dabei einen anderen Charakter – im Spiel Legenden genannt – wählen. Doppelbesetzungen sind also nicht möglich.

Da jede Figur je mit einer eigenen taktischen, passiven und ultimativen Spezialfähigkeit aufwartet, solltet ihr euch in Absprache genau überlegen, wie ihr euer Team zusammenstellt. Welche Fähigkeiten das sind und was sie euch bringen, verraten wir euch in unserem großen Apex-Legends-GuideFolgende neun Helden stehen in Apex Legends zur Wahl:

  • Bangalore – Professionelle Soldatin
  • Bloodhound – Technologischer Fährtenleser
  • Caustic – Toxischer Fallensteller
  • Gibraltar – Schildfestung
  • Lifeline – Kampfsanitäterin
  • Mirage – Holografischer Trickser
  • Pathfinder – Vorgeschobener Späher
  • Wraith – Interdimensionale Plänklerin
  • Octane – Adrenalin-Junkie

Zu Beginn jeder Partie auf der weitläufigen Map Königsschlucht springt ihr gemeinsam mit euren zwei Kameraden ab und tretet gegen die restlichen 57 Mitspieler an. Das Team, das am Ende noch lebt, gewinnt die Battle Royale-Krone.

2. Nutzt das Ping-System in Apex Legends zur Kommunikation

Teamwork ist in Apex Legends der Schlüssel zum Erfolg und wie gut euer Team ist, hängt stark von eurer Kommunikation untereinander ab. Zum Glück bietet Respawns Spiel neben dem Voice-Chat ein ausgeklügeltes Ping-System, das ihr per Tastendruck aktiviert.

Mit dem Ping-System könnt ihr Markierungen setzen. Damit macht ihr eure Kameraden beispielsweise auf Loot, ausgewählte Feinde oder bestimmte Areale aufmerksam. Sammelt ein Team-Mitglied beispielsweise eine von euch markierte Waffe auf, kann er sich per Druck auf die eingeblendete Taste bei euch dafür mit einem einfachen “Dankeschön” revanchieren.

Drückt ihr die Ping-Taste zweimal schnell hintereinander könnt ihr eure Team-Kameraden vor Feinden warnen. Haltet ihr die Taste dagegen gedrückt, öffnet sich ein Menü mit verschiedenen Markierungs-Optionen.

3. Achtet auf die Farbe der Loot-Kisten gefallener Spieler

Wie in anderen Battle Royale-Spielen auch, hinterlassen gefallene Legenden Boxen mit Loot auf der Map. Diese Kisten haben in Apex Legends allerdings verschiedene Farben, die die Seltenheit der enthaltenden Items symbolisieren. Goldene Objekte sind dabei die wertvollsten gefolgt von lilafarbenen und blauen Items.

Der Vater aller Battle Royale-Spiele...
...jetzt auch für PlayStation 4.
PlayerUnknown's Battlegrounds [PlayStation 4]
PlayerUnknown's Battlegrounds [PlayStation 4]
€ 32.99

4. Tipps zu den fünf verschiedenen Farben der Schadenszahlen

Jede Legende im Spiel verfügt über 100 Lebenspunkte. Zudem gibt es pro Figur vier Rüstungselemente, die eurer Lebensenergie je 25 weitere HP hinzufügen und in verschiedenen Stärkestufen daher kommen. Maximal könnt ihr also über 200 HP verfügen.

Immer wenn ihr einen Gegner verwundet, erscheint eine farbige Zahl über ihm. Die Farbe der abgezogen HP verrät euch dabei, welche Art Schaden eure Feinde erlitten haben. Folgendes bedeuten die unterschiedlichen Farben dabei:

  • lila HP-Schaden – Gegner trägt Rüstung Level 3
  • blauer HP-Schaden – Gegner trägt Rüstung Level 2
  • weißer HP-Schaden – Gegner trägt Rüstung Level 1
  • gelber HP-Schaden – Headshot-Treffer
  • roter HP-Schaden – Gegner trägt keine Rüstung

5. Landet auf dem Supply Ship, um starke Waffen abzustauben

Im Anflug auf die Königsschlucht wird euch wahrscheinlich das Icon für ein Landungsschiff auffallen. Dieses markiert den endgültigen Zielort des Schiffes auf der Map und falls ihr euren Drop geschickt plant, könnt ihr auf dem Schiffsdeck landen. Hier erwarten euch garantiert hochwertige Waffen und Items. Allerdings ist das Supply Ship auch entsprechend hart umkämpft.

Pro-Tipp: Landet auf dem Schiff, schnappt euch schnelle eine Waffe und springt sofort von Bord.

6. Nutzt die Zip-Lines der Heißluftballons zur Fortbewegung

In der Königschlucht findet ihr über die ganze Map verteilte Sprungtürme, die euch hoch in die Luft katapultieren. Anschließend könnt ihr mit eurem Fallschirm wieder zu Boden segeln und so bequem und schnell längere Distanzen überbrücken. Die roten Heißluftballons der Sprungtürme sind praktisch unübersehbar.

Pro-Tipp: Springt und Dropt so wild in der Arena herum, wie ihr wollt, denn bei Apex Legends gibt es keinen Fallschaden.

7. Belebt eure toten Kameraden via Respawn-Sender wieder

Beißt einer eurer Teamkameraden ins Gras, muss das für ihn noch nicht das Ende sein. Jeder Spieler hinterlässt bei seinem Ableben ein Legenden-Abzeichen, das nur von Teammitgliedern aufgesammelt werden kann. Nehmt ihr dieses innerhalb von 90 Sekunden auf, könnt ihr beim nächsten Respawn-Sender euren Kollegen wiederbeleben.

Vorsicht: Wiederbelebte Spieler kehren ohne Waffen und Rüstung zurück und sind deswegen besonders verwundbar.

8. Letzter Tipp: Geht in der Königsschlucht auf Erkundungstour

Keine Scheu, erforscht mit offenen Augen die komplette Arena! Nur so findet ihr nämlich Körperrüstungen, Waffenaufsätze, Rucksack-Upgrades und andere hilfreiche Ausrüstungsgegenstände, die überall versteckt sind. Das Inventarsystem teilt euch zudem automatisch mit, ob eine Waffe oder ein Gegenstand besser ist als die Ausrüstung, die ihr in eurem Besitz habt. So verhindert das Spiel, dass ihr aus Versehen Beute mit niedrigerer Stufe auflest.

In unserem ausführlichen Map-Guide verraten wir euch außerdem, wo genau ihr die beste Ausrüstung findet und welche Laufwege über die Karte sich lohnen.

Apex Legends ist für PlayStation 4, Xbox One und PC erhältlich.

Besucht uns auf Facebook und Instagram und diskutiert mit uns über eure Lieblingsspiele!

Benjamin Hillmann
Benjamin Hillmann

Zuhause zwischen Star Wars, Hellboy-Comics & Klängen von Nick Cave. Geht gerne mit Nathan Drake auf Schatzsuche. Gefühlt geistig verkoppelt mit David Lynch & Hideo Kojima.

Passende Produkte

Produkte im nächsten MediaMarkt entdecken