Apex Legends: Bloodhound – So werdet ihr zur Jäger-Legende

Wie ihr in Apex Legends zum "Herr der Jagd" werdet und eure Gegnern auf den Fersen bleibt, sagen wir euch in unserem Charakter-Guide zu Bloodhound.

  • von Christoph Allgöwer am 14.03.2019, 16:27 Uhr
Apex Legends Bloodhound

Ihr erfahrt in diesem Bloodhound Guide zu Apex Legends unter anderem:

  • wie ihr Bloodhounds Spuren lest
  • wie ihr die lange Aktivierungs-Animation von Bloodhounds Ulti umgeht
  • welche Schwächen seine Fähigkeiten mit sich bringen

Vor der mysteriösen Legende Bloodhound kann sich kein Gegner in Apex Legends verstecken. Seine Fähigkeiten machen euch zum ultimativen Jäger bei den Apex-Spielen. Wer gerne offensiv und aggressiv spielt, ist bei Bloodhound genau richtig.

Bloodhound ist bis heute außerdem der einzige Aufklärungs-Charakter in Apex Legends. Er stellt somit auch die einzige Möglichkeit dar, die Trophäe »Apex-Aufklärung« zu erhalten. Dafür müsst ihr als Bloodhound eine Runde gewinnen. Wie ihr das am besten anstellt, verraten wir euch hier.

Inhaltsverzeichnis

Apex Legends Bloodhound – Passive Fähigkeit: Fährtenleser

Bloodhounds “Fährtenleser”-Fähigkeit zeigt euch mit Symbolen in der Spielwelt, wo eure Gegner waren. Rote Symbole bedeuten, dass die Spuren noch sehr frisch sind, weiße Symbole, dass die Spuren schon älter sind. Die Umrandung der Symbole beinhaltet einen ablaufenden Timer, der euch sagt, wie alt die Spuren sind.

Nutzt diese Informationen, um Gegner aufzuspüren und sie zu überraschen. Aber lasst euch von den Spuren auch nicht in die Irre führen; durch das schnelle Movement in Apex Legends können gegnerische Spieler – trotz frischer Spuren – schon wieder ganz woanders sein.

Apex Legends Bloodhound – Taktikfähigkeit: Auge des Allvaters

Die Taktikfähigkeit “Auge des Allvaters” enthüllt kurzzeitig Gegner- und Fallen-Positionen durch Wände hindurch. Quasi ein Wallhack auf Knopfdruck. Aber so übermächtig, wie das auf den ersten Blick klingt, ist “Auge des Allvaters” gar nicht.

Zum einen funktioniert der “Wallhack” nur in einem begrenzten Bereich vor euch, und nicht 360 Grad um euch herum. Zum anderen werden Gegner darüber informiert, dass sie durch eure Taktikfähigkeit erspäht wurden. Eure Feinde wissen also, dass ihr kommt, sobald ihr die Fähigkeit einsetzt.

Falls Bloodhound den Jäger in euch geweckt hat!
The Hunter: Call of the Wild [PlayStation 4]
The Hunter: Call of the Wild [PlayStation 4]
€ 29.99

“Auge des Allvaters” sollte deswegen mit Bedacht eingesetzt werden. So verrät es euch zwar die genauen Positionen der Gegner und Gas-Fallen von Caustic im Gebäude vor euch, warnt die Gegner aber gleichzeitig vor eurer Ankunft.

Richtig eingesetzt kann es euch jedoch den entscheidenden Vorteil verschaffen, da die Gegner-Positionen für euer ganzes Squad angezeigt werden. Ziehen sich beispielsweise angeschlagene Feinde zurück, könnt ihr somit schnell ihre Position ermitteln und sie erledigen.

Apex Legends Bloodhound – Ultimative Fähigkeit: Herr der Jagd

“Herr der Jagd” bietet genau das, was es euch verspricht. Einmal aktiviert legt sich ein Graufilter auf euren Bildschirm und Gegner und ihre Fußspuren im Sichtfeld werden rot hervorgehoben, außerdem lauft ihr 25 Prozent schneller. Der Effekt hält 35 Sekunden an und benötigt ohne Ultimativbeschleuniger 180 Sekunden, um wieder einsatzbereit zu sein.

Diese mächtige Ulti ist vor allem dazu geeignet, um Druck beim gegnerischen Team aufzubauen. So kommt ihr schnell nah an die Gegner ran, seid aber genauso schnell wieder verschwunden, wenn es heikel wird.

So stark Bloodhounds ultimative Fähigkeit ist, so hat sie auch ihre Nachteile. Da wäre die relativ lange Aktivierungs-Animation. Mitten im Kampf solltet ihr die Fähigkeit nicht aktivieren, da ihr dabei für ein paar Sekunden wehrlos seid. Die Animation lässt sich allerdings mit zwei Tricks umgehen:

  • Entweder ihr aktiviert die Ulti während ihr über ein Hindernis klettert (das Hindernis darf nur nicht zu hoch sein!).
  • Oder ihr nutzt sie während ihr an einer eine Zipline entlang gleitet.

In beiden Fällen wird die Animation übersprungen und ihr seid sofort wieder kampfbereit. Ebenfalls zu beachten ist, dass die Fähigkeit sehr laut ist und eure Gegner euch möglicherweise kommen hören.

Bloodhounds Fähigkeiten sind richtig eingesetzt also sehr mächtig, machen die Gegner aber auch auf euch aufmerksam, sodass der kurzzeitige “Wallhack” und die Jagdinstinkte nicht übermächtig werden.

Besucht uns auf Facebook und Instagram und diskutiert mit uns über eure Lieblingsspiele!

Christoph Allgöwer
Christoph Allgöwer

Prakti. Student. Stuttgart, Gießen, Magdeburg, Berlin. In ganz Deutschland zu Hause. Zoo Tycoon bis To The Moon. Indie oder Triple A. Für allen Spaß zu haben.

Passende Produkte

Produkte im nächsten MediaMarkt entdecken