Anno 1800 Paläste der Macht: Die besten Tipps für einen prunkvollen Palast

Der Erweiterung “Paläste der Macht” für Anno 1800 erfreut jeden Schönbauer der Reihe. Wie ihr die neuen Möglichkeiten des DLCs richtig nutzt, verraten wir euch in unserem Guide.

  • von Ben von Staa am 31.03.2020, 22:27 Uhr
Anno 1800 Guide Paläste der Macht

In diesem Guide zum DLC “Paläste der Macht” von Anno 1800 erfahrt ihr:

  • Alle grundlegenden Infos zum Palast
  • Wie ihr die Grundboni der Ministerien verstärkt
  • Welche Richtlinien es gibt

Die erste Erweiterung des zweiten Season Pass von Anno 1800 namens “Paläste der Macht” bietet inhaltlich neue Möglichkeiten, mit Hinblick auf die Wirtschaft, Logistik und auch Zufriedenheit des eigenen Volkes. Im Mittelpunkt steht dabei der Bau des eigenen Palastes. Dessen Bauabschluss bietet praktische Auswirkungen auf eure Produktionen.

Der Palast lockert nicht nur euer Layout auf, sondern bietet auch für Schönbauer viele Möglichkeiten, um ihn ins Stadtbild zu integrieren. Wie ihr das Beste aus dem DLC für eure Insel rausholt, verraten wir euch im folgenden Guide. Weitere hilfreiche Tipps zu Anno 1800 findet ihr im verlinkten Artikel.

Mit dem richtigen Bildschirm kommt die Grafik von Anno 1800 perfekt zur Geltung.
HP OMEN 25 24.5 Zoll Full-HD Gaming Monitor (1 ms Reaktionszeit, FreeSync, 144 Hz)
HP OMEN 25 24.5 Zoll Full-HD Gaming Monitor (1 ms Reaktionszeit, FreeSync, 144 Hz)
€ 189.75

Die wichtigsten Informationen zum Palast

Ihr schaltet den Palast frei, sobald der erste Investor auf die Insel zieht. Der Bau des Hauptgebäudes kostet 1.000.000 Dollar, 100 Holz, 150 Ziegel, 150 Stahlträger, 120 Spiegel, 200 Stahlbeton und 5.000 Dollar Unterhalt. Reserviert diese Ressourcen bereits vor dem Aufstieg des ersten Investors, um die Palastboni sofort nach Freischaltung zu erhalten.

Jeder Spieler kann pro Spiel nur einen Palast errichten. Das Hauptgebäude kann nur in der alten Welt oder im Kap Trelawney gebaut werden. Wir empfehlen einen Bau auf der Insel Crown Falls, da die Effektreichweite im späteren Spielverlauf sehr hoch und auf der Rieseninsel am effizientesten ist. Die Reichweite des Palastes ist anfangs relativ klein, kann aber mit dem Bau von Palastflügeln erweitert werden.

Jeder Palastflügel erhöht die Reichweite des Palastes um zwei Punkte und die der Ministerien um einen Punkt. Die Effekte gehen nicht von den Flügeln, sondern vom Hauptgebäude aus. Platziert das Hauptgebäude so zentral wie möglich, um später die gesamte Insel zu erreichen. Eure Gesamtbevölkerung bestimmt, wie viele Flügel ihr anbauen dürft. Wann sich eure Flügelgrenze erhöht, erfahrt ihr im Tooltip der Palastflügel.

Im Palast finden fünf Ministerien Platz. Jedes Ministerium verfügt über einen Grundbonus und fünf Richtlinien. Pro Ministerium kann eine Richtlinie aktiv sein, deren Effekt mit dem Grundbonus gemeinsam wirkt. Diese Boni wirken nur auf der Palastinsel. Andere Inseln können lediglich vom Effekt eines Regionalministeriums profitieren.

Pro Insel kann ein Regionalministerium errichtet werden. Der Grundbonus wird von der Palastinsel übernommen, die Richtlinie wird frei gewählt. Die Reichweite richtet sich nach der Reichweite des Palastes.

Wie verstärke ich die Grundboni der Ministerien?

Die Stärke der Grundboni aller Ministerien ist von eurem Prestige-Level abhängig. Ab 9.000 Attraktivität schaltet ihr das Prestige-System frei und erreicht Level 1. Um im Prestige-Level aufzusteigen, benötigt ihr pro Level 1.000 Attraktivität. Es gibt keine Levelgrenze. In der folgenden Tabelle findet ihr den Grundbonus jedes Ministeriums und die Steigerung mit jedem Prestige-Level:

Ministerium für Grundbonus Erhöhung pro Level/Gebäude
Verwaltung 50 Inselarbeitskräfte pro Rathaus 10 Inselarbeitskräfte
Kultur 20 Prozent höhere Wahrscheinlichkeit, dass Spezialisten im Besucherhafen eintreffen 4 Prozent Besucherwahrscheinlichkeit
Arbeit 10 Prozent Produktivität für Produktionsgebäude in Reichweite der Handelskammer 2 Prozent Produktivität
Wohlfahrt 10 Reichweite für alle öffentlichen Gebäude 2 Reichweite
Handel 200 Tonnen Lagerplatz auf der Insel pro Hafenmeisterei 40 Lagerplatz

Soll ein Gebäude vom Grundbonus oder einer Richtlinie profitieren, muss es in Reichweite des Palastes liegen und ans Straßennetz angeschlossen sein. Hafenmeistereien, die mitten im Hafenbereich platziert wurden, müssen ans Ufer versetzt werden. Eine Kaimauer hat nicht denselben Effekt wie eine Straße und dient lediglich der Dekoration.

Welche Richtlinien kann ich freischalten?

Ministerium für Verwaltung:

  • Umfunktionierung der Kellerräume: 200 t Lagerkapazität pro Rathaus
  • Kreative Kulinarik: Bewohner verbrauchen 30 Prozent weniger Fisch, Wurst, Brot, Fleischkonserven und Schokolade
  • Wissenschaftsmessen: Ingenieurshäuser geben einen Einflusspunkt mehr
  • Freigeisterreform: Schaltet einen weiteren Sockelplatz in Rathäusern frei
  • Rathausreform: Erhöht die Attraktivität der Rathäuser um 200 Punkte.
Für echte Fans des Aufbauspiel-Genres.
Die Siedler History Collection [PC]
Die Siedler History Collection [PC]
€ 34.33

Ministerium für Kultur:

  • Kulturaustausch: Erhaltet eine Zusatzbelohnung in der Weltausstellung
  • Kulturerbe: Erhaltet 10 Einfluss pro Modul im Museum
  • Naturschutz: Erhaltet 10 Einfluss pro Modul im Zoologischen Garten
  • Privatsammlungen: Erhöht die Attraktivität um 250 Punkte pro vollständigem Set im Zoo, Museum und Botanischen Garten
  • Expertenprogramm: VIP-Spezialisten treffen im Besucherhafen ein

Ministerium für Arbeit:

Um eine Produktionsstätte vom Effekt profitieren zu lassen, muss sie an einer Handelskammer angeschlossen sein.

  • Landbesitzreform: Produktionsstätten produzieren extra Getreide, Hopfen, Kartoffeln, Paprika, Trauben, Wolle, Schweine und Rindfleisch
  • Qualifizierte Arbeitskräfte: Schwerindustrien produzieren extra Stahlträger, Stahl, Kohle, Kanonen, Schwere Geschütze, Dampfmaschinen, Dampfwagen, Messing und Öl
  • Förderung des Galvanismus: Produktionsgebäude profitieren von einer 50 prozentigen Elektrizitätssteigerung
  • Fabrikinspektionen: Produktionsstätten benötigen 50 Prozent weniger Arbeitskräfte
  • Gewerkschaftsförderung: Schaltet einen weiteren Sockelplatz in Handelskammern frei

Ministerium für Wohlfahrt:

  • Verbesserung der Finanzen: Handwerkshäuser und Ingenieure in Reichweite von Universitäten, Varietétheatern, Kraftwerken und Banken generieren 50 Dollar Zusatzeinkommen
  • Förderung der Künste: Handwerkshäuser und Ingenieure in Reichweite eines Varietétheaters erhalten 3 Attraktivitätspunkte
  • Stadtweites Netz: Erhöht die Reichweite der Kraftwerke um 15 Punkte
  • Wohlfahrt der Arbeiter: Erhöht die Zufriedenheit aller Wohngebäude um 5 Punkte
  • Verlängerte Ausschankzeiten: Bewohner verbrauchen 20 Prozent weniger Schnaps, Bier, Rum, Kaffee und Sekt

Ministerium für Handel:

Um ein Hafengebäude vom Effekt profitieren zu lassen, muss es an einer Hafenmeisterei angeschlossen sein.

  • Küstenreformen: Produktionsgebäude an der Küste sind 300 Prozent produktiver
  • Hafenbevorratung: Erhöht die Lagerkapazität von Depots um 50 Tonnen
  • Brennstoffreserven: Erhöht die Lagerkapazität der Ölhäfen und Öllager um 200 Tonnen
  • Hafenverwaltung: Schaltet einen weiteren Sockelplatz in Hafenmeistereien frei
  • Marinelogistik: Erhöht die Ladegeschwindigkeit von Hafengebäuden um 50 Prozent

Wie steigere ich die Attraktivität meiner Städte?

Der Attraktivitätswert ist nicht nur zur Steigerung des Prestige-Levels wichtig, sondern schaltet auch die Ministerien und die Richtlinien frei. Ihr benötigt 7600 Attraktivität, um alle Ministerien und Richtlinien freizuschalten. Die Attraktivität einer Insel ist von diesen drei positiven und drei negativen Faktoren abhängig:

Faktoren, die die Attraktivität steigern:

  • Kultur: Eine fertiggestellte Weltausstellung in Anno 1800, alle Ornamente, Zootiere, Museumsartefakte und vollständige Sets im Botanischen Garten
  • Feierlichkeiten
  • Natur: Unberührte Natur, Wälder und Wiesen

Diese Faktoren senken die Attraktivität:

  • Unorte: Sämtliche Gebäude, die Gestank und Lärm verursachen, wie Rinderfarm und Metzgerei
  • Verschmutzung: Schwerindustrie, wie Hochöfen und Kanonengießerei
  • Instabilität: Feuer, Krankheiten, Kriege

Viele weitere Tipps, wie ihr eure Attraktivität in Anno 1800 steigert, findet ihr in Kürze hier auf GameZ.

Anwendungsbeispiele: So verändert das DLC die Spielweise

  • Die Versorgung der Ingenieure beginnt mit der Elektrizität in Anno 1800. Große Inseln benötigten bisher mehrere Kraftwerke. Durch die ohnehin schon teuren Produktionsketten in Anno 1800 für Elektrizität sind mehrere Kraftwerke teuer im Unterhalt und benötigen viel Platz. Der Grundbonus des Wohlfahrtsministeriums sorgt bei hohem Prestige-Level für eine riesige Reichweite des Kraftwerkes, sodass oft nur noch eines benötigt wird.
  • Im späteren Spielverlauf gibt es nicht genügend Uferplätze. Besonders bei der Besiedlung von Crown Falls werden viele Quarzgruben und Fischer benötigt, da die Rieseninsel viele Einwohner beherbergen kann. Mit dem Arbeitsministerium, einer Handelskammer und einer Hafenmeisterei erhöht ihr die Produktivität dieser Gebäude und müsst weniger davon in Betrieb nehmen. So müsst ihr keinen Krieg führen in Anno 1800, um zusätzliche Küstenplätze zu ergattern.
  • Für die meisten Produktionsinseln eignet sich ein Regionalministerium für Arbeit mit der Richtlinie “Fabrikinspektion” am ehesten. Der verringerte Arbeitskräftebedarf wird durch die erhöhte Produktivität verstärkt, wodurch ihr weniger Wohngebäude benötigt und mehr Platz für die Industrie zur Verfügung habt.
  • Anders als bei den Ornamenten kann das Torelement des Palastflügels benutzt werden, um den Hofplatz mit der Außenwelt zu verbinden. Hier kann beispielsweise ein Park oder die Museumsausstellung integriert werden.
Ben von Staa
Ben von Staa

Passende Produkte

Produkte im nächsten MediaMarkt entdecken