Animal Crossing: New Horizons – Gemüse anbauen und ernten

In Animal Crossing: New Horizons könnt ihr jetzt nicht mehr nur Kürbisse kultivieren, sondern noch viel mehr Gemüse. Welche Sorten das sind und wie das geht, erfahrt ihr bei uns.

  • von Christin Ehlers am 09.11.2021, 10:27 Uhr
Animal Crossing New Horizons Gemüse

Obst und Gemüse aus eigenem Anbau – das geht auch in Animal Crossing: New Horizons. Nach dem großen Update stehen euch weitere Gemüsesorten zur Verfügung, die ihr auf einem Feld einpflanzen, wachsen lassen und wieder ernten könnt. In diesem Guide verraten wir euch:

  • Welche neuen Gemüsesorten ihr anbauen könnt
  • Wie ihr ans Saatgut gelangt

Ihr wollt wissen, was es noch im ACNH-Update alles Neues gibt? Dann werft einen Blick auf unsere Übersicht, in der wir alles zusammengefasst haben.

Welches Gemüse kann ich in Animal Crossing: New Horizons anbauen?

Bisher war es euch nur möglich, gelbe, orangefarbene und grüne Kürbisse anzubauen. Künftig könnt ihr jedoch zum echten Agrarprofi werden, denn es gibt nun auch Tomaten, Karotten und Kartoffeln für eure Beete. Ihr könnt mit dem Gemüse nicht nur leckere Mahlzeiten zubereiten oder sie roh verputzen, sondern damit auch eure Insel dekorativ schmücken. So wie ihr es bereits von den Kürbissen oder Nüssen kennt.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Woher bekomme ich das Saatgut?

Ihr wisst ja: Euer Mann für alles, was die Flora eurer Insel betrifft, ist Gerd. Von ihm könnt ihr die unterschiedlichsten Pflanzen oder entsprechendes Saatgut kaufen. Somit findet ihr bei ihm auch Tomaten- und Karottensamen sowie Saatkartoffeln. Eine einzelne Packung kostet euch 280 Sternis. Wollt ihr das Saatgut lieber im 5er-Pack kaufen, hätte Gerd gerne 1.400 Sternis von euch.

Alternativ könnt ihr aber auch Glück haben und landet durch einen Bootsausflug mit Käpten auf einer Insel, auf der das Gemüse wächst. Dann könnt ihr Tomaten, Karotten und Kartoffeln entweder ernten oder aber ihr buddelt die Gewächse aus, packt sie ein und nehmt sie auf eure Heimatinsel mit – um sie dort dann wieder einzupflanzen.

Gemüse anbauen: So geht’s!

Baut zunächst ein kleines Feld, auf dem ihr euer Gemüse kultivieren wollt, öffnet euer Inventar, wählt das jeweilige Saatgut aus und pflanzt es vor euch in den Boden.

Da Pflanzen bekanntermaßen Wasser brauchen, um zu überleben, müsst ihr euer Gemüse gießen. Gut, wir geben zu: Wirklich verwelken können die Gewächse nicht. Gießt ihr sie aber nicht, ist der Ertrag geringer. 

Es dauert vier Tage, bis aus dem Saatgut eine vollwertige Pflanze gewachsen ist. Sobald ihr das Gemüse einmal geerntet habt, müsst ihr jedoch nicht erneut vier Tage warten. Von da an brauchen Karotten, Kartoffeln und Tomaten nur noch zwei Tage, bis ihr wieder ernten könnt.

Hier verstauen ACNH-Fans ihre Nintendo Switch sicher
HORI HORI Switch Reisetasche - Animal Crossing, Reisetasche, Mehrfarbig , Reisetasche, Mehrfarbig
€ 26.99
Christin Ehlers
Christin Ehlers

Kann sich nur schwer zwischen den Plattformen entscheiden: PC, Switch oder doch PS4 Pro? Am liebsten einfach im Wechsel von WoW zu Animal Crossing bis Crash.

Passende Produkte

Produkte im nächsten MediaMarkt entdecken