Animal Crossing: New Horizons – Die besten Design-IDs

Design-IDs in Animal Crossing: New Horizons ermöglichen euch, die Designs anderer Spieler zu nutzen. Wir verraten euch in diesem Artikel, wie das funktioniert und zeigen tolle Designs, die ihr runterladen oder nachgestalten könnt.

  • von Michelle Cordes am 22.04.2020, 13:14 Uhr
Animal Crossing New Horizons Figuren

In diesem Design-IDs-Guide zu Animal Crossing: New Horizons erfahrt ihr:

  • Was der Unterschied zwischen Design- und Ersteller-IDs ist
  • Wie ihr Design-IDs nutzt
  • Wie ihr QR-Codes nutzt und erstellt
  • Wie ihr selber tolle Designs erstellt
  • Die besten Designs, die ihr herunterladen könnt

In Animal Crossing: New Horizons können Hobby-Designer wieder richtig aktiv werden. Denn wie in Animal Crossing: New Leaf lassen sich wieder allerhand eigene Designs über die Design-App im NookPhone erstellen. Ihr könnt eure Kreationen mit anderen Spieler teilen oder Design-IDs nutzen, um auch deren Kreationen zu speichern. Wie das funktioniert, ihr außerdem QR-Codes nutzt und Ideen für eigene Designs bekommt, zeigen wir euch im folgenden Guide.


Eine Menge Speicherplatz für Bilder eurer eigenen Designs.
SANDISK microSDXC UHS-I Speicherkarte für Nintendo Switch, 128 GB , Speicherkarte, Rot
SANDISK microSDXC UHS-I Speicherkarte für Nintendo Switch, 128 GB , Speicherkarte, Rot
€ 28.27

Was sind Design- und Ersteller-IDs?

Design-IDs sind Designs anderer Spieler, die ihr in eurem Spiel nutzen könnt. Dadurch erhaltet ihr Designs für Kappen, Sweatshirts, T-Shirts oder Kleider. Es gibt auch Designs für den Boden, mit denen ihr eure Insel gestalten könnt. Dabei ist der Kreativität kein Ende gesetzt, solange es sich auf einer Fläche von 32 x 32 Pixel verwirklichen lässt. Die Design Codes starten mit der Kennung “MO”, darauf folgen zwölf Zeichen aus Zahlen und Buchstaben.

Mit den Ersteller-IDs greift ihr auf die Designs eures Lieblingsdesigners zu. Gestaltet ihr beispielsweise eine Modelinie mit euren eigenen Kreationen, könnt ihr sie durch Weitergabe eurer Ersteller-ID an eure Freunde oder andere Animal Crossing: New Horizons-Spieler weitergeben. Ersteller-IDs starten mit der Kennung “MA”, darauf folgen ebenfalls zwölf Zeichen aus Zahlen und Buchstaben.

Wie nutze ich Design-IDs in Animal Crossing: New Horizons?

Um Design-IDs zu nutzen, müsst ihr bereits einige Zeit im Spiel verbracht haben. Denn erst im späteren Spielverlauf lernt ihr Tina (Jetzt bei MediaMarkt kaufen!) kennen, die unter bestimmten Bedingungen ihre Schneiderei auf eurer Insel eröffnet. Wie ihr Tina samt Schneiderei auf eure Insel bekommt, erfahrt ihr in unserem Animal Crossing: New Horizons Tipps-Guide.

In der Schneiderei findet ihr hinten rechts einen pinken Bildschirm, das Designtausch-Terminal. An dem gebt ihr Design-IDs oder die ID eures Lieblingserstellers ein, um euch die Designs anzusehen und zu speichern. Die gespeicherte Kreation findet ihr dann in eurer Design-App. Voraussetzung sind ein freier Platz in eurer Design-App, eine Internetverbindung und eine Mitgliedschaft für Nintendo Switch Online.

Wie nutze ich QR-Codes?

Über das Einscannen von QR-Codes ist es ebenfalls möglich Designs auszutauschen. Dazu verbindet ihr euer Smartphone und eure Nintendo-Switch-Konsole mit NookLink. Auf dem Smartphone benötigt ihr die Nintendo Switch Online-App. In der App wählt ihr Animal Crossing unter “Spielspezifische Services” aus. “NookLink verbinden” sorgt für die Verbindung zwischen App und eurem Spiel.

Damit eure Nintendo Switch gefunden wird, verbindet ihr NookLink über das Hauptmenü des Spiels. Mit der Minus-Taste aktiviert ihr die NookLink-Einstellungen. Nun verbindet ihr euch über NookLink mit eurem Smartphone. Sobald die Verbindung hergestellt ist, öffnet ihr auf eurem Smartphone das Design-Menü. Mit der Kamera scannt ihr die QR-Codes ein und speichert sie.

Mit einem frischen Paar Joy-Cons klappts auch mit dem Designen.
NINTENDO Switch Joy-Con 2er-Set Controller, Neon-Grün/Neon-Pink
NINTENDO Switch Joy-Con 2er-Set Controller, Neon-Grün/Neon-Pink
€ 69.36

Öffnet im NookPhone in Animal Crossing: New Horizons die Design-App und drückt die Plus-Taste, um den Download des Designs zu bestätigen. Danach wählt ihr einen freien Platz in eurer Design-App aus. Eigene QR-Codes könnt ihr erstellen, wenn ihr im Besitz der 3DS-Spiele Animal Crossing: New Leaf oder Animal Crossing: Happy Home Designer seid. Internetseiten wie acpatterns ermöglichen euch ebenfalls das Erstellen eines QR-Codes.

Die besten Designs zum Herunterladen

Es gibt bereits zahlreiche Designs, die von Animal Crossing-Spielern gestaltet wurden. Neben Eigenkreationen, die komplett neu und individuell gestaltet wurden, gibt es bereits eine Vielzahl an Designs aus bekannten Videospielen, Filmen oder Serien. Die besten Adaptionen findet ihr in unserer Liste:

Die besten Videospiele, Serien und Anime-Designs

Sommerliche Designs

Mit einer ganzen Reihe sommerlicher Outfits versorgen euch die Design-IDs von Gilette Venus. Insgesamt 264 Designs wurden von Nicole Cuddihy erstellt, die in acht verschiedenen Hautfarben verfügbar sind. Tattoos, Sommersprossen, Leberflecken, Narben oder eine Beinprothese. Die Vielzahl an Kombinationen ermöglicht ein ganz individuelles Aussehen.

Die coolsten Pokémon-Designs

Designs für eure Insel

Mit der Profi-Edition eigene Ideen umsetzen

Über die Profi-Edition der Design-App könnt ihr eigene Designs erstellen. Die Profi-Edition erhaltet ihr am NookPortal für 800 Sternis. Da ein Design auf ein Raster von 32 x 32 Pixel passen muss, bieten sich Vorlagen aus dem Bereich Pixel-Art an. Insbesondere die Designs der ersten Pokémon-Editionen oder anderer Gameboy- und Gameboy Advance-Spiele bieten tolle Denkanstöße für eigene Kreationen.

Weitere Artikel, die euch interessieren könnten

Besucht uns auf Facebook und Instagram und diskutiert mit uns über eure Lieblingsspiele.

Michelle Cordes
Michelle Cordes

Passende Produkte
Nintendo Switch 2020

Produkte im nächsten MediaMarkt entdecken