Assassin’s Creed Valhalla: Gräber der Gefallenen finden

Assassin's Creed Valhalla bekommt mit "Gräber der Gefallenen" eine neue Rätsel-Quest. Wir zeigen euch, wie ihr sie startet und die Standorte der Gräber findet.

  • von Josef Erl am 12.11.2021, 9:40 Uhr
Assassin’s Creed Valhalla bekommt mit „Gräber der Gefallenen“ eine neue Rätsel-Quest. Wir zeigen euch, wie ihr sie startet und die Standorte der Gräber findet.

In diesem Guide zu Assassin’s Creed Valhalla erfahrt ihr:

  • Wie ihr die “Gräber der Gefallenen” startet
  • Wie ihr die Standorte der Höhlen findet
  • Welche Belohnung euch in Manius’ Heiligtum erwartet

Mit dem Update 1.4.0 schaltet ihr in Assassin’s Creed Valhalla eine neue Aktivität frei: “Die Gräber der Gefallenen”. Diese Quest schickt euch durch drei versteckte Höhlensysteme mit jeder Menge Fallen und Rätsel. In diesem Guide zeigen wir euch, wie ihr die Aktivität beginnt und wo ihr die Standorte der Höhlen findet.

Diese Voraussetzungen müsst ihr für die Gräber der Gefallenen erfüllen

Ladet euch Update 1.4.0 für Assassin’s Creed Valhalla herunter. Damit ihr euch auf die Suche nach den versteckten Höhlen machen könnt, müsst ihr zwei Voraussetzungen erfüllen: Erreicht im Lauf der Hauptquest Englaland und baut die Siedlung Hraefnathorp auf. Zudem müsst ihr euer Dorf zu Siedlungs-Stufe 2 ausbauen.

Das ideale Geschenk für Gamer
Jetzt in der Gift Wrapped Box
SONY DualSense™ Gift Wrapped Box Wireless Controller, Weiß
€ 69.99

Wie starte ich die Aktivität “Gräber der Gefallenen”?

Am südwestlichen Ufer Hraefnathorps stehen Bewohner, die den aufgebrachten Tieren im Wasser zuschauen. Sprecht mit ihnen und Rabe Synin zeigt euch den Weg. Überquert den Fluss und lauft den Pfad hoch. Folgt den Stimmen und ihr gelangt an eine Felswand mit einer Runen-Markierung. Interagiert damit und ein Tor öffnet sich. Lest das Dokument rechts am Eingang und geht hinein.

Wie finde ich die Standorte der Gräber der Gefallenen?

Habt ihr Manius’ Heiligtum betreten, springt den Schacht hinab ins Heu. Die rissige Wand sprengt ihr mit einer der Ölvasen, die auf dem Gerüst schräg gegenüber stehen. Dahinter verbergen sich drei Opale und etwas Silber. Folgt dem Korridor rechts, bis ihr durch einen mit Spinnweben behangenen Felsspalt in einen großen Raum gelangt.

Das Rätsel um das verschlossene Tor löst ihr folgendermaßen:

  • Klettert auf das Holzgerüst, legt den Schalter um und platziert die goldene Kugel auf der Druckplatte mit dem kreisförmigen Ausschnitt.
  • Zerstört die Bretterwand mit einem Pfeil und zieht die dahinter stehende Skulptur auf die zweite Druckplatte.

Geht durch das Tor und betretet die Halle. Nehmt die Seilrutsche und lest den Brief, der unten im Baumstamm steckt. Klettert rechts die Felswand entlang, um am Ende drei Opale auf der Holzpalette einzusacken. Kehrt zurück und hebt den Schlüssel zu Manius’ Werkstatt rechts vom Tisch mit der großen Karte auf. Begutachtet die leuchtende Felstafel. Sie entspricht der Karte Englalands und zeigt euch bei genauem Hinsehen vier Standorte an. Gleicht sie mit eurer Karte ab und ihr seht die ungefähren Positionen der Gräber.

Diese Belohnung findet ihr in Manius’ Heiligtum

Verlasst die Halle mit der Steintafel durch die Holztür. In Manius’ Werkstatt findet ihr Notizen auf den Tischen und an den Wänden sowie etwas Nahrung und Silber bei den Leichen. Am Ende wartet eine Truhe mit dem Heldentod-Mantel auf euch. Der Zugang ist durch eine Falle gesichert. Sprintet über die Bodenplatte. Seid ihr zu langsam, spießen euch Stacheln auf.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Weitere Guides zu Assassin’s Creed Valhalla auf GAMEZ:

Besucht uns auf Facebook und Instagram und diskutiert mit uns über eure Lieblingsspiele.

Josef Erl
Josef Erl

Mit Monkey Island vorm AMIGA 500 aufgewachsen. Geheime Superkraft: Schafft es, sich in jedem Videospiel einmal zu verlaufen - auch in Pong.

Passende Produkte

Produkte im nächsten MediaMarkt entdecken