AC Valhalla: Gräber der Gefallenen – So löst ihr alle Rätsel

Die Gräber der Gefallenen bergen in Assassin's Creed Valhalla gut gehütete Schätze, für die ihr Rätsel lösen und Fallen entgehen müsst – wir zeigen euch wie.

  • von Josef Erl am 15.11.2021, 8:20 Uhr
Die Gräber der Gefallenen bergen in Assassin’s Creed Valhalla gut gehütete Schätze, für die ihr Rätsel lösen und Fallen entgehen müsst – wir zeigen euch wie.

In diesem Rätsel-Guide zu Assassin’s Creed Valhalla erfahrt ihr:

  • Wie ihr die Gräber der Gefallenen durchquert
  • Welche Belohnungen euch erwarten
  • Wo ihr die Grab-Artefakte findet

Assassins’s Creed Valhalla schickt euch in “Gräber der Gefallenen” durch unterirdische Höhlensysteme mit gefährlichen Fallen und Kletterpassagen. Am Ende werdet ihr aber reichhaltig belohnt. In diesem Guide erfahrt ihr, wie ihr die Rätsel löst und welche Belohnungen ihr abstaubt.

Standorte der Gräber der Gefallenen auf der Karte

Wie ihr die Aktivität startet und in Manius’ Heiligtum die Steintafel-Karte mit den Gräbern der Gefallenen findet, zeigen wir euch im verlinkten Artikel. Auf dem folgenden Screenshot seht ihr zur besseren Orientierung die Standorte der drei Gräber auf Eivors Karte. Die genaue Wegbeschreibung findet ihr im jeweiligen Abschnitt.

Gräber der Gefallenen: Boudiccas Grab

Wo liegt der Zugang zu Boudiccas Grab?

Reist nach East-Engla. Boudiccas Grab ist im Wald zwischen Elmenham und dem Brislea-Gehöft. Der Zugang liegt ein paar Meter unterhalb des Fliegenpilzes am See. Berührt die Rune an der Felswand, um den Zugang freizulegen. Steigt in die Höhle hinab und rutscht den Graben runter. Weicht dabei den Fallen und Spießen aus. Unten jagt ihr einen Pfeil in die lose Bretterwand und folgt dem Weg zur Halle.

Boudiccas Grab: So bringt ihr die Skulpturen auf die Druckplatten

In der Halle müsst ihr ein Druckplatten-Rätsel lösen. Zerstört die Bretterwand links und zieht die dahinter stehende Skulptur auf die goldene Druckplatte. Klettert das Gerüst gegenüber hoch und hüpft danach gleich rechts auf die Plattform. Zieht den Hebel, um das Tor unter euch zu öffnen. Durch die losen Bretter am Boden kommt ihr zur nächsten Skulptur, die ihr auf die zweite Bodenplatte zieht.

Boudiccas Grab: So bringt ihr die Kugeln in die Druckplatten

Überquert die erste Schlucht und klettert links das Gerüst hoch. Das Gas im nächsten Bereich verpufft, wenn ihr eine Fackel hineinwerft. Legt den Schalter um und schnappt euch die Kugel. Folgt dem Korridor, bis ihr vor ein paar Stalagmiten landet. Werft die Kugel darüber und zieht das Steinkonstrukt hinter den Drehspießen hervor. Platziert es vor den Stalagmiten und klettert darüber. Zieht die Steinskulptur auf der anderen Seite an die kleine Rampe links.

Die nächste Open World wartet schon
Jetzt vorbestellen
Horizon Forbidden West - Collector's Edition [PlayStation 5]
€ 229.99

Hebt die Kugel auf und lauft die Rampe hoch. Schießt einen Pfeil in die hoch gelegene Bretterwand und schmeißt die Kugel durch. Klettert hinterher, nehmt die Kugel wieder auf und werft sie auch über die nächste Schlucht. Überquert sie, lauft weiter, biegt an der Seilrutsche links ab und geht zwischen den Stachelwänden durch. Platziert die Kugel in der Druckplattform mit der runden Aussparung.

Gegenüber gelangt ihr zur zweiten Kugel. Hebt sie auf und folgt dem Gang. Das Gas verpufft ihr wieder mit einer Fackel und die Schluchten überquert ihr wie zuvor: Werft die Kugel und springt hinterher. Stellt euch auf die hintere Holzkiste, bis sie tief genug sinkt, um einen Spalt freizulegen. Kriecht durch und legt die Kugel in die Druckplatte.

So findet ihr das Artefakt und die Belohnung in Boudiccas Grab

Hinter dem großen Tor liegt Boudiccas Grab. In den Truhen findet ihr die Heldentod-Beinschienen und die Heldentod-Armschienen. Nach dem Gespräch mit Boudiccas Geist, dreht ihr euch von ihrem Grab aus nach Westen. Zerstört die Holzkisten und kriecht in den Korridor. An dessen Ende findet ihr das Artefakt aus Boudiccas Grab.

Gräber der Gefallenen: Cassivellaunus’ Grab

Wo liegt der Zugang zu Cassivellaunus’ Grab?

Reist nach Scrobbescir. Cassivellaunus’ Grab liegt am Fuß des Berges südlich von der Flusskreuzung Saefern und Trenta. Tretet ein und folgt dem Pfad, bis ihr ein Boot erreicht. Rudert durch das Gewässer und legt am großen Steg an.

Cassivellaunus’ Grab: So löst ihr das erste Kugel-Rätsel

Betretet den Steg und zwängt euch durch den Felsspalt hinter der rechten Plattform. Dahinter findet ihr die erste Kugel. Folgt dem Weg, überquert das Wasser über das Treibgut und schießt das Steinenetz auf halbem Weg mit einem Pfeil herunter. Im nächsten Abschnitt blockiert ein Stein-Holz-Konstrukt den Weg. Schießt einen Pfeil auf die Bretter, die es tragen und springt über den herabgestürzten Schutt.

Lauft weiter bis zu den Fallen. Nach den Stachelwänden blockiert ein großer Steinblock den Weg. Schießt einen Pfeil oben in das Seil und er stürzt herab. Am Ende des Korridors zerstört ihr die Kisten, tötet die Schlange und zieht das Steinkonstrukt zur Seite. Platziert die Kugel in die Vorrichtung.

Cassivellaunus’ Grab: So bringt ihr die Skulpturen in die Druckplatten

Zerstört die Holzvorrichtung hinter dem kleinen Wasserfall und zieht die erste Skulptur dahinter auf die Bodenplatte. Lauft links am Tor und dem Wasserrad vorbei. Klettert über die Säulen und Seile, bis ihr zu einem größeren Wasserfall gelangt. Steigt an der linken Wand hoch. Die zweite Skulptur steht auf ein paar losen Brettern.

Schießt einen Pfeil in das Holz und sie stürzt eine Etage tiefer. Schiebt die Skulptur zur Seite und zieht eines der Holzkonstrukte ganz nach hinten zu den Fässern. Klettert daran hoch und schnappt euch den Schlüssel zu Cassivellaunus’ Grab vom Haken an der Decke. Schiebt das zweite Konstrukt beiseite, zieht die Skulptur durch die freigelegte Tür und anschließend auf die goldene Plattform.

Cassivellaunus’ Grab: So löst ihr das zweite Kugel-Rätsel

Lauft den Steg entlang Richtung Osten und hüpft über die im Wasser treibenden Holzbalken. Nach dem Wasserfall müsst ihr schwimmen. Haltet euch links und taucht am Ende der Höhle unter der Felswand durch. Klettert auf das Gerüst und folgt dem Weg. Bei den kaputten Säulen lauft ihr rechts weiter. Über das Treibgut kommt ihr zu einem Boot, das vor einem Tor anliegt. Vor dem Gerüst daneben findet ihr die zweite Kugel.

Klettert über die Leiter auf das Gerüst und werft den Stein von der hängenden Holzplattform auf den Holzkäfig. Legt noch einen weiteren Stein darauf und der Käfig sinkt ab. Dadurch öffnet sich das Tor beim Boot. Nehmt die Kugel mit, rudert zur nächsten Anlegestelle und platziert sie in die Vorrichtung.

So findet ihr das Artefakt und die Belohnung in Cassivellaunus’ Grab

Hinter dem Tor findet ihr Cassivellaunus’ Grab. In den Truhen liegt der Heldentod-Panzer. Auf dem Weg aus der Höhle balanciert ihr über eine Seilbrücke und landet nach einer Seilrutsche neben einem Wasserfall. Taucht in den Tümpel rechts und bergt das Artefakt aus Cassivellaunus’ Grab.

Gräber der Gefallenen: Venutius’ Grab

Wo liegt der Zugang zu Venutius’ Grab?

Reist nach Eoforwicscir. Venutius’ Grab liegt südwestlich von Doncaester, nahe dem Ausguck “Anleifs Ausblick”. Der Zugang liegt an der Felswand westlich der beiden Türme.

Venutius’ Grab: So löst ihr das erste Kugel-Rätsel

In der Rätsel-Halle angelangt springt ihr zuerst runter in den Heuwagen und lauft links am Graben entlang. Am nächsten Heuwagen führt der Weg links vorbei zum Schalter für die erste Kugel. Lauft den Weg zurück, steigt auf den Wagen und werft die Kugel nach oben auf die Plattform.

Klettert hinterher und lauft mit der Kugel den Graben entlang, bis ihr wieder beim ersten Heuwagen angelangt seid. Schiebt den Stein vor den schräg liegenden Holzwagen. Nutzt das Konstrukt als Rampe und springt weiter über die Seile und Holzplattformen. Oben angelangt, legt ihr die Kugel in die Vorrichtung.

Venutius’ Grab: So platziert ihr die Skulpturen auf den Druckplattformen

Lauft in der Halle zur rechten Zugbrücke. Auf dem Weg passiert ihr eine Skulptur. Zerstört die Holzkisten daneben und schiebt sie anschließend in die Vorrichtung. Löst die Verankerungen links und rechts der rechten Zugbrücke mit zwei Pfeilen und überquert sie. Im nächsten Raum findet ihr mehrere Eiswände vor, die zu einem kleinen Labyrinth angeordnet sind.

Lauft an der Ölvase rechts vorbei, dann links, noch mal links und anschließend rechts. Schießt Pfeile in die Holz- und die dahinterliegende Eiswand. Rutscht durch den Spalt rechts neben der Tür. Feuert einen Pfeil auf die Eisdecke über der rissigen Wand. Die herabfallende Ölvase sprengt sie auf. Dahinter steht eine der Skulpturen.

Lauft zurück in den Raum mit den Eiswänden und schlagt sie alle kaputt. Hinter einer davon findet ihr eine Grube. Springt rein, überquert die Fallen mit einem Spurt und schnappt euch den Schlüssel zu Venutius’ Grab. Nun sperrt ihr die Tür gegenüber der Skulptur auf und schiebt sie durch. Falls noch nicht geschehen, zerstört die restlichen Eiswände, um den Weg freizumachen. Schiebt die Skulptur anschließend in ihre Vorrichtung.

Venutius’ Grab: So löst ihr das zweite Kugel-Rätsel

Löst die Verankerungen der linken Zugbrücke mit zwei Pfeilen und überquert sie. Haltet euch im Korridor rechts und steigt über die Mauer. Anschließend kommt ihr an einer verriegelten Tür vorbei. Lauft rechts weiter. Nach einer kurzen Parkour-Einlage erreicht ihr ein paar hängende Holzpaletten.

Von der letzten aus schießt ihr einen Pfeil in den Riegel der Tür gegenüber. Lauft wieder zurück, geht durch die Tür und haltet euch links. Passiert die Skulptur und klettert im Raum mit dem hängenden Holzkäfig auf die angrenzende Mauer. Schiebt den großen Stein auf den Käfig (siehe Bild oben).

Lauft zurück zur Skulptur und schiebt sie den Weg entlang, bis ihr ein Falltor erreicht. Die Verankerung der hochgezogenen Leiter links davon löst ihr mit einem Pfeil. Nutzt die Skulptur als Treppe und klettert hoch. Dreht das Rad, um das Gittertor hochzuziehen. Anschließend schiebt ihr die Skulptur weiter den Weg entlang, bis ihr die Druckplatte erreicht.

So findet ihr das Artefakt und die Belohnung in Venutius’ Grab

Habt ihr die Rätsel gelöst, öffnet sich das Tor zum Grab. Sprecht mit der Erscheinung und plündert die Truhe für den Heldentod-Helm. Auf dem Weg nach draußen nutzt ihr eine Seilrutsche. In der Schlucht darunter ist ein gigantischer Mammutschädel. Schießt einen Pfeil in die gegenüberliegende Eiswand und holt euch das Artefakt von Venutius’ Grab.

Weitere Guides zu Assassin’s Creed Valhalla auf GameZ:

Besucht uns auf Facebook und Instagram und diskutiert mit uns über eure Lieblingsspiele.

Josef Erl
Josef Erl

Mit Monkey Island vorm AMIGA 500 aufgewachsen. Geheime Superkraft: Schafft es, sich in jedem Videospiel einmal zu verlaufen - auch in Pong.

Passende Produkte

Produkte im nächsten MediaMarkt entdecken