A Way Out: Couch-Koop-Hits für die Wartezeit

Der Fluchtversuch aus dem Gefängnis A Way Out war eine der E3-Überraschungen. Wir präsentieren euch Koop-Alternativen, damit ihr bis zum Release genug zu tun habt.

  • von Jonas Gössling am 12.06.2017, 10:31 Uhr

Der Couch-Koop-Modus hat an Bedeutung verloren. Konnte man vor wenigen Jahren noch so gut wie jedes Spiel zu zweit vor einem Fernseher zocken, hat sich der Multiplayer mittlerweile vor allem ins Internet verlagert. Der lokale Koop-Modus von allen Titeln?

Natürlich nicht. Eine kleine Schar an Spielen leistet dem Trend erfolgreich Widerstand. Allen voran A Way Out, das Electronic Arts auf der E3 2017 angekündigt hat, zeigt, dass der Couch-Koop-Modus nichts von seiner Faszination verloren hat. Wie das Spiel genau funktionieren soll, erfahrt ihr in einem separaten Artikel.

Allerdings erscheint A Way Out auch erst Anfang 2018. Was macht ihr also bis dahin? Wir haben neun Koop-Spiele für euch, mit denen ihr euch die Zeit bis zum kommenden Jahr verkürzt.

FIFA 17 / 18

Genre: Sport-Simulation
Plattformen: PC, PlayStation 4, Xbox One, PlayStation 3, Xbox 360, Nintendo Switch
Couch-Koop: bis zu 4 Spieler

Wie in jedem Jahr könnt ihr auch 2017 wieder euer Lieblingsteam zu zahlreichen Titeln führen, online gegen andere Spieler antreten, erstmals Alex Hunter im Story-Modus zu einem Profi werden lassen, oder im Ultimate Team Fußballer sammeln und einsetzen. Das Beste daran? Alle Modi könnt ihr in FIFA 17 auch mit bis zu vier Freunden starten.

Wenn ihr genug vom Sportspiel habt, könnt ihr am 29. September 2017 gleich schon mit FIFA 18 weitermachen. Welche Vorzüge die neue Version haben wird, erfahrt ihr in einem separaten Artikel.

Call of Duty: Black Ops 3

Genre: Ego-Shooter
Plattformen: PC, PlayStation 4, Xbox One
Couch-Koop: bis zu 2 Spieler im Splitscreen

Was gibt es Besseres, als Untote mit einem großen Arsenal erneut in die ewigen Jagdgründe zu schicken? Wenn ihr das zusammen mit einem Freund macht. Call of Duty: Black Ops 3 bietet mit seinem Zombie-Modus den perfekten Shooter-Spaß für zwischendurch, den ihr zu zweit auch im Splitscreen erleben könnt.

Sogar die komplette Singleplayer-Kampagne dürft ihr zu zweit vor einem Fernseher erleben. Aber Obacht! Die PlayStation 3- und Xbox 360-Fassungen bestehen nur aus dem Multiplayer und bieten selbst da keinen lokalen Koop.

Gears of War 4

Genre: Third-Person-Shooter
Plattformen: PC, Xbox One
Couch-Koop: bis zu 2 Spieler im Splitscreen

Mit Gears of War 4 hat die Serie einen sehr gelungen Neustart gewagt, wie unser Test zeigt. Eine unterhaltsame Kampagne und ein gewohnt hochklassiger Multiplayer fesseln euch für dutzende Stunden an die Konsole oder den PC.

Auch hier habt ihr noch mehr Spaß, wenn ihr einen Freund mit vor den Bildschirm zerrt. Denn sowohl die gesamte Kampagne, als auch den Mehrspieler könnt ihr bequem nebeneinander zusammen erleben.

Rocket League

Genre: Fußball-Rennspiel
Plattformen: PC, PlayStation 4, Xbox One 
Couch-Koop: bis zu 4 Spieler im Splitscreen

Dieses Fußballspiel ist auch für alle, die eigentlich so gar nichts mit dem Lieblingssport der Deutschen anfangen können. In Rocket League gilt es wie im großen Vorbild einen Ball ins gegnerische Tor zu bugsieren. Nur sitzt ihr dabei am Lenkrad eines Autos.

Das könnt ihr online gegen Menschen aus aller Welt machen, oder eben mit bis zu vier Spielern gleichzeitig an einem Gerät. Wenn so viele Freunde mitmachen, empfiehlt sich aber ein entsprechend großer Bildschirm, ansonsten verliert ihr noch euer Auto.

Resident Evil Revelations 2 / Resident Evil 5

Genre: Horror, Action
Plattformen: PC, PlayStation 4, Xbox One, PlayStation 3, Xbox 360
Couch-Koop: bis zu 2 Spieler im Splitscreen

Resident Evil Revelations 2 hat sich bereits vor Resident Evil 7 auf alte Tugenden der Serie zurückberufen. In dem Gruselspiel übernehmt ihr die Rolle von Claire Redfield oder Moira Burton und versucht euch aus einer Fabrik voller Monster zu befreien. Weil sich beide Figuren spielerisch ergänzen und ihr euch deswegen mit eurem Mitspieler absprechen müsst, macht der Koop-Modus hier besonders viel Spaß.

Wenn euch mehr nach Action der Sinn ist, müsst ihr nicht weit überlegen. Denn Resident Evil 5 bietet ebenfalls einen Koop-Modus, der das Spiel sogar deutlich aufwertet, weil ihr nicht mehr auf die immer mal wieder blöde künstliche Intelligenz vertrauen müsst.

Borderlands: The Handsome Collection

Genre: Ego-Shooter, Rollenspiel
Plattformen: PlayStation 4, Xbox One
Couch-Koop: bis zu 4 Spieler im Splitscreen

In Borderlands: The Handsome Collection geht es vor allem ums Looten und Leveln. Sprich, ihr sammelt alles ein, was nicht bei drei auf den Bäumen ist, und levelt eure Figur nach und nach auf. Inhaltlich bekommt ihr Borderlands 2 und Borderlands: The Pre-Sequel serviert.

Mit dieser Kollektion könnt ihr erstmals auf den Konsolen zu viert vor einem Bildschirm Borderlands spielen. Weil ihr euch in den Missionen mit euren unterschiedlich ausgebildeten und ausgerüsteten Charakteren perfekt ergänzen könnt, macht der Koop-Modus hier besonders viel Spaß.

Super Mario 3D World

Genre: Jump’n’Run
Plattformen: Nintendo Wii U
Couch-Koop: bis zu 4 Spieler

Eigentlich ist Mario ein Einzelgänger und rettet seine Prinzessin Peach immer alleine. Aber dieses Klischee gilt schon länger nicht mehr. Deswegen sind neben dem Klempner auch sein Bruder Luigi, Toad und die Prinzessin in Super Mario 3D World dabei.

Ihr habt richtig gelesen, ihr dürft die Maid in Nöten dieses Mal selbst steuern. Zu viert spielt sich das Jump’n’Run dabei besonders spaßig. Denn obwohl man eigentlich zusammenhalten sollte, artet der Koop-Modus schnell in ein chaotisches gegeneinander aus. Es macht aber auch einfach zuviel Spaß, den anderen alle Items vor der Nase wegzuschnappen …

Diablo 3

Genre: Action-Rollenspiel
Plattformen: PlayStation 4, Xbox One , PlayStation 3, Xbox 360
Couch-Koop: bis zu 4 Spieler

Das kultige Action-Rollenspiel galt lange Zeit als reines PC-Phänomen. 2013 ist Diablo 3 aber erstmals auch für Konsolen erschienen und hat bewiesen, dass das Spielprinzip ganz hervorragend mit einem Gamepad funktioniert.

Weil Action und eine Itemjagd mit Freunden noch mehr Spaß macht, könnt ihr Diablo 3 auf den Konsolen auch zu viert vor einem Bildschirm zocken. Wermutstropfen für alle PC-Veteranen: Auf dem Computer gibt es keinen lokalen Koop-Modus.

Broforce

Genre: Action
Plattformen: PC, PlayStation 4
Couch-Koop: bis zu 4 Spieler

Dieses Action-Feuerwerk ist für alle Fans von den größten Action-Stars aller Zeiten. Egal ob Rambro, der Brominator oder Indiana Brones: Broforce versammelt sie alle. Ihr steuert euren Lieblingshelden durch pixelige Level und ballert alles über den Haufen, was sich euch in den Weg stellt.

Die kurzweilige Action macht dank der abwechslungsreichen Waffen und dem passenden Humor schon alleine Spaß. Aber erst zu viert entfesselt ihr eine Zerstörungsorgie, die kein Stein auf dem anderen lässt.

Habt ihr die E3 2017 völlig vergessen? Dann findet ihr hier eine Übersicht zu allen Terminen und Pressekonferenzen der Spielemesse.

We want YOU on Facebook! Werdet Teil unserer Community und bleibt immer auf dem Laufenden.

 

Jonas Gössling
Jonas Gössling

Jonas liebt Computerspiele, Videospiele - er hat einfach generell viel lieb. Vor allem die Wandlung und die Hintergründe des Mediums fasziniert ihn mit zunehmenden Alter immer mehr und sorgt bei ihm für einiges an Trivia-Wissen.