Snakebyte Gaming-Seat: Gewinnt einen bequemen Gaming-Stuhl

Gönnt euch den richtigen Komfort beim Spielen. Mit dem Snakebyte Gaming: Seat nehmen wir für euch einen bequemen Gaming-Stuhl unter die Lupe. Am Ende könnt ihr einen davon sogar gewinnen.

  • von Carlo Siebenhüner am 25.01.2019, 15:44 Uhr
Gaming-Stuhl

Macht es euch gemütlich und lest hier,

  • woran das Design des Snakebyte Gaming-Stuhl angelehnt ist.
  • welche Komfortfunktionen eingebaut sind.
  • wie ihr einen der Stühle gewinnen könnt.

Wer Videospiele spielt, der tut das in den meisten Fällen im Sitzen. Damit euch dabei aber nicht nach 30 Minuten bereits der Allerwerteste schmerzt, solltet ihr über einen bequemen Gaming-Stuhl nachdenken. Wir haben uns einen herausgepickt, den wir euch genauer vorstellen wollen und den ihr sogar gewinnen könnt.

Snakebyte Gaming-Seat: Schnittiges Rennfahrer-Design

Auf den ersten Blick fällt sofort das Design des Gaming-Stuhls auf. Mit seinen Rundungen und Ausbeulungen erinnert er ein wenig an den Sitz aus einem Rennwagen. Das ist kein Zufall, da sich dieses Design schon seit einigen Jahren großer Beliebtheit erfreut. Das liegt sicherlich einerseits natürlich am schnittigen Design, andererseits auch an den damit einhergehenden komfortablen Zusatzkissen im Kopf und Rückenbereich.

Snakebyte verbaut in seinem Sitz schwarzen Stoff und Kunstleder, das an einigen Stellen im Sitz durch farbige Akzente aufgelockert wird. Die Materialien sind hochwertig und gut verarbeitet. Ihr braucht also keine Angst haben, dass euch der Stuhl unter dem Hintern zerbröselt.

Der Aufbau des Snakebyte Gaming-Stuhl erfolgt in wenigen Schritten und sollte in 30-40 Minuten erledigt. Dabei hat sich der Hersteller einen netten Kniff ausgedacht. Die Schrauben des Stuhls sind nicht gesammelt in einer Schachtel, sondern bereits am Bauteil, wo sie später benötigt sind, befestigt. So spart ihr euch nerviges Suchen.

Die Features des Gaming-Stuhls

Zum kleinen 1×1 der Computerstühle gehört natürlich die Verstellbarkeit. In diesem Punkt gibt sich der Stuhl von Snakebyte keine Blöße. Die Armlehnen lassen sich den Bedürfnissen genau anpassen und auch die Sitzhöhe ist einstellbar, aber die größte Stärke steckt in der Rückenlehne.

Lassen wir der Rückenstütze freien Lauf, können wir sie bis in eine fast waagerechte Position bringen. Eine an der Unterseite angebrachte und ausfahrbare Fußablage tut dann ihr übriges für den bequemen Sitz. So habt ihr auch ohne Couch alles, was ihr für maximalen Komfort braucht.

Auch sonst kann der Snakebyte Gaming-Stuhl überzeugen. Die Sitzpolster sind angenehm weich und verwöhnen euren Allerwertesten auch nach mehreren Stunden zocken.

Im Kopf- und Rückenbereich könnt ihr zusätzliche Kissen anbringen, die sich an euren Rücken anschmiegen. Die Polster sind komfortabel und stören auch nach längerem Sitzen nicht. Vor allem eure Wirbelsäule wird euch für jedes bisschen Entspannung danken. Schließlich verbringen wir Gamer auch mal eine ganze Weile im Sitzen.

Gewinnt einen Snakebyte Gaming-Stuhl

Für alle, denen wir den Komfort des Snakebyte-Stuhls jetzt schmackhaft machen konnten, gibt es jetzt einen der bequemen Sitze für euch zuhause. Ihr könnt gewinnen:

  • 1 x Snakebyte Gaming: Seat Gelb

Um am Gewinnspiel teilzunehmen, müsst ihr lediglich das nachfolgende Formular ausfüllen und anschließend die Daumen drücken. Ob ihr gewinnt, entscheidet der Zufall.

Das Gewinnspiel läuft vom 25. Januar 2018 bis zum 08. Februar 2019 um 10:00 Uhr.

Sollte das Gewinnspiel-Formular nicht korrekt dargestellt werden, klickt bitte hier:
Zum Gewinnspiel

(Tipp: Bei einer fehlerhaften Darstellung des Formulars empfehlen wir euch die Seite neu zu laden oder einen anderen Browser auszuprobieren.)

We want YOU on Facebook! Werdet Teil unserer Community und bleibt immer auf dem Laufenden.

Carlo Siebenhüner
Carlo Siebenhüner

Ein langer Weg liegt schon hinter Carlo. Mit Sonic ist er damals auf dem Mega Drive um die Wette gerannt, hat sich »volles Pfund aufs Maul« in Gothic gegeben, baut regelmäßig neue Städte bei Anno und verteilt auch immer mal Headshots in Battlefield (oder versucht es zumindest ;-) ).