Pokémon: Let’s Go, Pikachu! & Let’s Go, Evoli!: Gewinnt eine Nintendo Switch im Pokémon-Style + Spiel

Mit Pokémon: Let's Go, Pikachu! & Let's Go, Evoli! erscheinen im November die ersten Editionen der Pokémon Hauptreihe für die Nintendo Switch. Was ihr dort macht, wie das Ganze mit Pokémon GO zusammen hängt und wie ihr eine Nintendo Switch im Pokémon-Style gewinnt, lest ihr hier.

  • von Carlo Siebenhüner am 02.11.2018, 11:00 Uhr

Trainer, ein neues Pokémon-Abenteuer wartet auf euch. In diesem Artikel erfahrt ihr

  • Was Pokémon: Let’s Go, Pikachu! & Let’s Go, Evoli! für Spiele sind
  • Wie sie sich von anderen Pokémon-Spielen unterscheiden
  • Wie ihr zum Release ein Nintendo Switch-Bundle gewinnen könnt

Mit Pokémon: Let’s Go, Pikachu! & Let’s Go, Evoli! bringt Nintendo am 16. November die ersten Editionen der Reihe auf die Flaggschiff-Konsole Nintendo Switch. Dabei stellen sie keine Fortführung der Serie dar, sondern eine Neuinterpretation der gelben Edition und nehmen starken Bezug auf den Megaerfolg des Mobile Games Pokémon GO.

Pokémon: Let’s Go, Pikachu! & Let’s Go, Evoli!: Zurück zu den Wurzeln

Die neuen Spiele der Pokémon-Reihe bieten euch keine komplett neue Region, sondern entführen euch nach Kanto. Diese Spielwelt kennen Veteranen natürlich schon aus den allerersten Editionen, denn Pokémon: Let’s Go, Pikachu! & Let’s Go, Evoli! lehnt sich thematisch an die gelbe Edition an.

Im Gegensatz zu damals können wir uns hier zwischen Pikachu oder Evoli entscheiden. Euer Pokémon begleitet euch ab dann immer brav auf eurer Schulter. Ihr lenkt eure Spielfigur, wie aus anderen Spielen bekannt, aus einer leicht gekippten Vogelperspektive durch die Welt. Dabei reist ihr von Stadt zu Stadt, fangt wilde Pokémon im hohen Gras oder tretet gegen andere Trainer an.

Die Welt von Pokémon: Let’s Go, Pikachu! & Let’s Go, Evoli! ist in hübscher Comic-Grafik gestaltet und zeigt die altbekannte Region in neuem Glanz. Dabei wurde das Layout der Wege nicht großartig verändert. Fans, die im Schlaf auf Route 1 von Alabastia nach Vertania City gelangen, werden das auch in Pokémon: Let’s Go, Pikachu! & Let’s Go, Evoli! können.

Pokémon: Let’s Go, Pikachu! & Let’s Go, Evoli!: Mit 151 Pokémon zum Sieg

Wie in allen bekannten Teilen, füllt ihr euren Pokédex und bereitet euch auf euren Kampf gegen die Pokémon-Liga vor. Dafür reist ihr von Ort zu Ort, stellt euch den Arenaleitern, zerlegt nebenbei das böse Team Rocket und fangt dabei jede Menge Taschenmonster.

Dabei stehen euch 151 Pokémon aus den ersten Editionen zur Verfügung. Außerdem könnt ihr bestimmte Taschenmonster mithilfe bestimmter Items in Kämpfen die Mega-Entwicklung durchführen lassen. Dadurch ändern sie unter anderem ihr Aussehen und werden noch stärker.

Zusätzlich könnt ihr die Alola-Formen von Kanto-Pokémon aus der siebten Generation erhalten. Das ist möglich, wenn ihr sie in eurem Pokémon GO-Account gefangen habt und übertragt oder wenn ihr im Spiel Besucher aus der Alola-Region trefft.

Allgemein ist die Verknüpfung mit Pokémon GO für iOS und Android sehr eng. Auf Wunsch könnt ihr die Pokémon der ersten Generation, die ihr auf dem Smartphone gefangen habt, auf eure Switch übertragen. Dort warten sie in einem bestimmten Gebiet namens »GO Park« darauf, dass ihr sie fangt.

Pokémon: Let’s Go, Pikachu! & Let’s Go, Evoli!: Mit vollem Körpereinsatz dabei

Das Fangen der kleinen Taschenmonster funktioniert dabei ganz anders als in anderen Editionen der Hauptreihe. Trefft ihr im Gebüsch auf ein wildes Pokémon, müsst ihr es nicht im Kampf schwächen. Stattdessen können wir – wie in Pokémon GO – Beeren werfen oder dann im richtigen Moment den Pokéball schmeißen. Das passiert mittels Joy-Con, den wir mit einer Handbewegung schwingen.

Etwas komplett Neues für die Trainer da draußen ist der integrierte Koop-Modus. An bestimmten Stellen im Spiel ist es möglich, dass ihr einen Freund dazu holt. Erscheint ein bestimmtes Zeichen auf dem Bildschirm, schüttelt ihr einfach den zweiten Joy-Con und ein zweiter Trainer ploppt neben eurer Spielfigur auf.

So könnt ihr gemeinsam durch Kanto streifen und euch beim Fangen oder Kämpfen unterstützen. Schafft ihr es beispielsweise eure Pokébälle gleichzeitig zu werfen, habt ihr bessere Chancen darauf, Taschenmonster zu fangen.

Euer Lieblingspokémon überall dabei mit Pokémon: Let’s Go, Pikachu! & Let’s Go, Evoli!

Zum Release von Pokémon: Let’s Go, Pikachu! & Let’s Go, Evoli! bringt Nintendo einen speziellen Pokéball-Controller auf den Markt namens Pokéball Plus. Mit dem könnt ihr das Spiel steuern, da er einen Analogstick besitzt und mit seiner runden Form perfekt ist, um die Bewegung des Pokébällewerfens in der realen Welt nachzuahmen.

So bekommt ihr das authentische Gefühl, wirklich ein Trainer zu sein. Obendrein könnt ihr euer Lieblingspokémon immer dabei haben. Transferiert euer liebstes Taschenmonster auf den Speicher des Pokéball Plus und nehmt es mit. Schüttelt ihr den Controller oder drückt ihr die Knöpfe, meldet sich euer Pokémon ab dann »aus dem Ball heraus«.

Als letztes Gimmick besitzt der Pokéball Plus außerdem alle Funktionen des Pokémon GO Plus, ihr könnt ihn also mit Pokémon GO auf eurem Handy verbinden. Der Controller vibriert dann, wenn ein Taschenmonster in der Nähe ist. Außerdem könnt ihr es gleich fangen, ohne das Telefon aus der Tasche zu holen.

Gewinnt jetzt eure Edition von Pokémon: Let’s Go, Pikachu! & Let’s Go, Evoli!:

Um pünktlich zum Release eure Reise zum Pokémon-Meister anzutreten, verlosen wir mit Nintendo das Spiel und eine spezielle Version der Nintendo Switch mit Joy-Cons im Pikachu- und Evoli-Style. Im Detail zu gewinnen gibt es:

  • 1 x Pokémon: Let’s Go, Pikachu! – Hardwarebundle (Nintendo Switch)
  • 1 x Pokémon: Let’s Go, Evoli! + Pokéball Plus

Um am Gewinnspiel teilzunehmen, müsst ihr lediglich das nachfolgende Formular ausfüllen und anschließend die Daumen drücken. Ob ihr gewinnt, entscheidet der Zufall.

Das Gewinnspiel läuft vom 02.11.2018 bis zum 19.11.2018 um 10:00 Uhr

Sollte das Gewinnspiel-Formular nicht korrekt dargestellt werden, klickt bitte hier:
Zum Gewinnspiel

(Tipp: Bei einer fehlerhaften Darstellung des Formulars empfehlen wir euch die Seite neu zu laden oder einen anderen Browser auszuprobieren. ) 

We want YOU on Facebook! Werdet Teil unserer Community und bleibt immer auf dem Laufenden.

Carlo Siebenhüner
Carlo Siebenhüner

Ein langer Weg liegt schon hinter Carlo. Mit Sonic ist er damals auf dem Mega Drive um die Wette gerannt, hat sich »volles Pfund aufs Maul« in Gothic gegeben, baut regelmäßig neue Städte bei Anno und verteilt auch immer mal Headshots in Battlefield (oder versucht es zumindest ;-) ).

Passende Produkte

Produkte im nächsten MediaMarkt entdecken