Ghost Recon Breakpoint: Holt euch alle Infos zum Start und gewinnt eine PS4 Pro

Ghost Recon Breakpoint erscheint am 04. Oktober 2019. Kurz vor dem Start des Open-World-Shooters geben wir euch die wichtigsten Infos an die Hand und verlosen eine PS4 Pro im exklusiven Design.

  • von Sebastian Weber am 27.09.2019, 11:32 Uhr
Ghost Recon Breakpoint

In diesem Artikel zu Ghost Recon Breakpoint klären wir die wichtigsten Fragen:

  • Zum grundlegenden Spielverlauf des Shooters
  • Die Neuerungen im Vergleich zum Vorgänger
  • Zu den Themen Release, Pre-Load, Systemanforderungen und Co.

Vor rund zweieinhalb Jahren hat Publisher Ubisoft seine Ghost Recon-Reihe mit Tom Clancy’s Ghost Recon Wildlands (Kaufen!) wiederbelebt. Doch statt in einen drögen Taktikshooter schickten euch die Entwickler dort in den Dschungel Südamerikas, wo ihr zusammen mit euren Freunden eine riesige Open World von Drogenkartellen befreien solltet. Mit Ghost Recon Breakpoint (Kaufen!) erscheint nun der neueste Teil der Reihe, der an diesem grundlegenden Konzept festhält, aber ebenfalls frische Ideen mit sich bringt.

Auf Teamplay ausgelegt, doch auch für Solo-Spieler geeignet

Wie erwähnt, baute Ubisoft seine Ghost Recon-Reihe mit Wildlands zu einem Koop-Shooter um. Daher wart ihr stets mit vier Soldaten unterwegs, von denen drei im Optimalfall von euren Freunden gespielt wurden. Falls ihr allerdings doch alleine wart, dann übernahm der Computer die Steuerung der herrenlosen Waffenbrüder.

Auch Ghost Recon Breakpoint könnt ihr wieder mit Freunden gemeinsam erleben. Wer sich als Verbund ins Abenteuer stürzt, bestreitet die Kämpfe abermals mit bis zu drei Mitspielern. Für den Koop-Part plant Ubisoft außerdem nach Release sogenannte Raids bereitzustellen. Das sind spezielle Missionen, die ihr nur mit Freunden angehen könnt.

Eine große Neuerung ist, dass Ghost Recon Breakpoint fehlende Teamkameraden bei Solo-Spielern nicht durch KI-Kumpels ersetzt. Stattdessen seid ihr dann tatsächlich alleine unterwegs. So nähert sich Ghost Recon Breakpoint also ein wenig dem hauseigenen Loot-Shooter The Division 2 (Kaufen!) an, der über ein ähnliches System verfügt.

Hartgesottene Spieler dürfen sich außerdem über einen PvP-Modus freuen, in welchem ihr nicht mit, sondern gegen andere Shooter-Fans kämpfen könnt.

Spielverlauf und Verbesserungen

Abgesehen davon dürften sich Wildlands-Veteranen aber schnell zu Hause fühlen. Auch Ghost Recon Breakpoint schickt euch in eine große, offene Spielwelt. In der 3rd-Person-Perspektive seid nicht nur zu Fuß, sondern auch mit Fahrzeugen oder Helikoptern unterwegs.

Zu Beginn des Spiels habt ihr dafür die Wahl aus vier verschiedenen Klassen. Diese könnt ihr jedoch später wechseln oder durch Upgrades und Crafting verbessern.

Euer Ziel ist es dabei, die fiktive Insel Auroa, auf der Breakpoint spielt, von abtrünnigen Ghosts zu befreien. Die haben sich dort mit kampftauglichen Drohnen verschanzt, sodass ihr es nicht nur mit menschlichen Widersachern zu tun bekommt, sondern auch mit Roboter-ähnlichen Kontrahenten.

Innerhalb dieser Kämpfe könnt ihr euch in Breakpoint nun auch Wunden zuziehen. Diese beeinträchtigen je nach Ausmaß euren Helden, sodass ihr langsamer lauft oder schlechter zielen könnt. Apropos: Niedergeschossene Teamkameraden dürft ihr in Breakpoint aus der Schusslinie ziehen, um sie in Sicherheit wiederzubeleben.

Release, Pre-Load, Systemanforderungen und Co.

Ghost Recon Breakpoint erscheint am 04. Oktober 2019 für den PC, die Xbox One und die PlayStation 4. Zuvor habt ihr die Möglichkeit, das Spiel in der offenen Beta vom 26. September bis einschließlich 30. September 2019 auszuprobieren.

Das komplette Spiel steht dann je nach Edition, zu unterschiedlichen Zeiten bereit:

PC

  • Uplay: Gold bzw. Ultimate Edition
    • Preload: ab 27. September um 03:00 Uhr
    • Spielstart: 30. September um 21:00 Uhr
  • Uplay: Standard Edition
    • Preload: ab 27. September um 03:00 Uhr
    • Spielstart: 03. Oktober um 21:00 Uhr
  • Epic Store: Gold bzw. Ultimate Edition
    • Preload: ab 27. September um 08:00 Uhr
    • Spielstart: 01. Oktober um 03:00 Uhr
  • Epic Store: Standard Edition
    • Preload: ab 27. September um 08:00 Uhr
    • Spielstart: 04. Oktober um 03:00 Uhr

Xbox One

  • Xbox One: Gold bzw. Ultimate Edition
    • Preload: ab sofort
    • Spielstart: 01. Oktober um 12:00 Uhr
  • Xbox One: Standard Edition
    • Preload: ab sofort
    • Spielstart: 04. Oktober um 12:00 Uhr

PlayStation 4

  • PlayStation 4: Gold bzw. Ultimate Edition
    • Preload: ab 29. September um 12:00 Uhr
    • Spielstart: 01. Oktober um 12:00 Uhr
  • PlayStation 4: Standard Edition
    • Preload: ab 02. Oktober um 12:00 Uhr
    • Spielstart: 04. Oktober um 12:00 Uhr

Spieler auf dem PC sollten außerdem sicherstellen, dass sie die folgenden Systemeinstellungen erfüllen. Angaben zu spezifischen Systemanforderungen, etwa um in 4K-Auflösung zu spielen, findet ihr in unseren umfassenden Überblicksartikel zu Ghost Recon Breakpoint.

Minimale Systemanforderungen

  • Betriebssystem: Windows 7
  • Grafikkarte: NVIDIA Geforce GTX 960 oder AMD R9 280X
  • Intel Core i5-4460 oder AMD Ryzen 3 1200
  • RAM 8 Gigabyte

Empfohlene Systemanforderungen

  • Betriebssystem: Windows 7
  • Grafikkarte: NVIDIA Geforce GTX 1060 oder AMD Radeon RX 480
  • Intel Core i7-6700K oder AMD Ryzen 5 1600
  • RAM 8 Gigabyte

Gewinnt eine PlayStation 4 Pro im exklusiven Design zu Ghost Recon Breakpoint

Solltet ihr nun ein starkes Jucken in eurem rechten Zeigefinger verspüren, haben wir das passende Gewinnspiel für euch.

Wir verlosen eine PlayStation 4 Pro, auf der ihr das Spiel in bester Qualität und bis zu 4K-Auflösung erleben könnt. Außerdem ist das schmucke Teil passend zu Breakpoint designt, was das Gerät im Handumdrehen zum Sammlerstück macht.

Um die PlayStation 4 Pro zu gewinnen, füllt einfach das nachfolgende Formular aus. Wir wünschen viel Glück und dem Gewinner viel Spaß mit der Konsole!

Das Gewinnspiel läuft vom 27. September 2019 bis zum 25. Oktober 2019 um 10 Uhr.

Sollte das Gewinnspiel-Formular nicht korrekt dargestellt werden, klickt bitte hier:
Zum Gewinnspiel

(Tipp: Bei einer fehlerhaften Darstellung des Formulars empfehlen wir euch die Seite neu zu laden oder einen anderen Browser auszuprobieren.)

Besucht uns auf Facebook und Instagram und diskutiert mit uns über eure Lieblingsspiele.

Sebastian Weber
Sebastian Weber

Seit den ersten Pixelmännchen auf einem Commodore PET, liebt Sebastian Videospiele und hat heute vom PC, über Xbox One, PlayStation 4 bis hin zur Nintendo Switch alles zu Hause stehen, was virtuelle Welten auf den Bildschirm bringt. Dabei sind vor allem Rollenspiele und Action-Titel die erste Wahl.

Passende Produkte

Produkte im nächsten MediaMarkt entdecken