[Beendet] HyperX Cloud Stinger Gaming-Headset – jetzt gewinnen!

Tolle Technik zum Einstiegspreis: Mit dem HyperX Cloud Stinger bauen die Speicherexperten Kingston ihre Gaming-Headset-Palette weiter aus.

  • von Stephan Freundorfer am 19.10.2016, 10:52 Uhr

Seit der Veröffentlichung des HyperX Cloud im Jahr 2014 versorgen die Speicher-Experten von Kingston Technology Gamer nicht mehr nur mit Arbeitsspeicher und SSDs, sondern mischen auch im umkämpften Gaming-Headset-Markt mit. Mit dem nagelneuen HyperX Cloud Stinger liefert Kingston ab diesem Monat den jüngsten Spross der Produktserie – und der richtet sich preislich zwar an Einsteiger, könnte in puncto Technik aber auch in der Profiliga mitspielen.

Das HyperX Cloud Stinger erstaunt zunächst einmal mit seinem geringen Gewicht: Gerade mal 275 Gramm bringt das Headset auf die Waage bzw. den Kopf, was sich deutlich auf den Tragekomfort auswirkt. Auch die Memory-Schaum-Polster und die drehbaren Ohrmuscheln sorgen für gute Passung und minimalen Druck.

Das Design des Headsets mag schlicht und praktikabel sein, in puncto Qualität und Leistung genügt es aber auch höheren Ansprüchen: Der Stereosound ist druck- und klangvoll, das Mikrofon liefert klare Sprache, die Handhabung ist praktisch und kinderleicht.

Das Beste am HyperX Cloud Stinger ist aber zweifellos der Preis: Nur knapp 60 Euro müsst ihr für das Headset berappen – in so einer Qualität dürftet ihr kaum günstiger ins Spiel kommen. Übrigens: Dank 3,5mm-Klinke wird das HyperX Cloud Stinger problemlos an PC, aktuellen Konsolen und sogar Mobilgeräten betrieben.

Zu gewinnen: Eines von drei Kingston HyperX Cloud Stinger

Ab sofort bringen wir drei der feinen Kingston Gaming-Headsets unters Volk: Alles, was ihr tun müsst, ist das folgende Gewinnspielformular auszufüllen.

Das Gewinnspiel ist leider vorbei. Doch es kommen sicher bald ein paar neue!

Stephan Freundorfer
Stephan Freundorfer