[Beendet] Elgato Stream Deck – Test-Blogger gesucht

Werdet einer von 15 GAMEZ.de-Testbloggern und wertet eure YouTube-Videos mit den frei belegbaren Tasten der Elgato Stream Deck Tastatur auf.

  • von Sebastian Weber am 13.03.2017, 11:56 Uhr

Kennt ihr noch Stefan Raab und seine Sendung TV Total? Dort hatte der Moderator in seinem Tisch Knöpfe installiert, über die er nach Belieben vorher dort hinterlegte lustige Filmchen abspielen konnte.

Genau das könnt ihr mit dem Elgato Stream Deck ab sofort auch und wertet so eure Twitch-Streams oder YouTube-Videos kinderleicht auf.

Wandlungsfähiger Helfer

Die für Video-Fans konzipierte Mini-Tastatur verfügt über 15 LCD-Tasten. Die könnt ihr beliebig belegen und das nicht nur mit einer Funktion, sondern auch noch mit einer individuellen Grafik.

So könnt ihr zum Beispiel bestimmte Aktionen innerhalb eines Programms starten oder einen Video-Clip per Knopfdruck starten, Sound-Effekte steuern, mit Euren Zuschauern in Kontakt treten und so weiter.

Bis zu 210 Aktionen lassen sich so gezielt ansteuern, sodass ihr euch mehr um euer Video und vor allem um euer Publikum kümmern könnt, statt euch darauf konzentrieren zu müssen, im rechten Moment das passende Programm auf eurem PC zu starten.

Das Elgato Stream Deck unterstützt dafür die meisten Streaming- und Aufzeichnungsprogramme wie control Game Capture, OBS, TipeeeStream, Twitch, YouTube und viele mehr.

Der praktische im Lieferumfang enthaltene Ständer hilft euch außerdem, dass ihr das Elgato Stream Deck perfekt an eure Bedürfnisse und eure Streaming- bzw. Aufnahmeumgebung anpassen könnt, abgesehen davon ist das Stream Deck auch handlich gehalten und passt so auf jeden Schreibtisch.

Überzeugt euch selbst vom Elgato Stream Deck

Das Elgato Stream Deck klingt genau nach dem, was ihr schon immer gesucht habt, um eure YouTube-Videos und Twitch-Streams aufzumotzen?

Dann könnt ihr mit GameZ.de eins von 15 Geräten abstauben. Doch Achtung: Ihr bekommt das Stream Deck zwar umsonst und dürft es behalten, aber eine kleine Gegenleistung erwarten wir von euch:

Als Test-Blogger sollt ihr das Elgato Stream Deck ausgiebig und genau auf Herz und Nieren prüfen und dann eure Erfahrung mit dem Gerät mit unserer Community teilen.

Was müsst ihr nun tun, um Test-Blogger zu werden? Ganz einfach:

Bewerbt euch bis zum 28.03.2017 um 10.00 Uhr, indem ihr das Formular unten ausfüllt. Nehmt bitte das Feld »Warum möchtest du mitmachen« ernst, denn diese Begründung ist uns wichtig. Danach entscheidet dann die Redaktion, wer eine der fünfzehn Test-Tastaturen zugeschickt bekommt. Wir schicken allen ausgewählten Test-Bloggern eine Mail und geben hier die verkürzten Namen der Testblogger bekannt. Wichtig: Bitte checkt euer Postfach, denn wer nicht auf diese Mail antwortet, kann nicht als Test-Blogger antreten und wir müssen einen Ersatz auswählen.

Dann geht es los und ihr testet und probiert wie verrückt. Parallel bitten wir euch, euch bei unserer Community anzumelden und unter Testblogger/STREAMDECK einen Blog mit euren Erfahrungen zum Elgato-Controller anzufangen. Das kann täglich sein oder wöchentlich – wichtig ist uns nur, dass ihr etwas schreibt!




We want YOU on Facebook! Werdet Teil unserer Community und bleibt immer auf dem Laufenden.

Sebastian Weber
Sebastian Weber

Seit den ersten Pixelmännchen auf einem Commodore PET, liebt Sebastian Videospiele und hat heute vom PC, über Xbox One, PlayStation 4 bis hin zur Nintendo Switch alles zu Hause stehen, was virtuelle Welten auf den Bildschirm bringt. Dabei sind vor allem Rollenspiele und Action-Titel die erste Wahl.