Uncharted 4 Header

Uncharted 4: A Thief’s End

In Uncharted 4: A Thief's End begibt sich Nathan Drake auf sein letztes Abenteuer als Schatzjäger. Gemeinsam mit seinem Bruder Sam geht er auf die Suche nach einem verschollenen Piratenschatz

Drei Jahre nach den Geschehnissen von Uncharted 3: Drake’s Deception wird Serienheld Nathan Drake aus dem Ruhestand geholt. Sein totgeglaubter Bruder Sam bittet um seine Hilfe – er will den sagenhaften Piratenschatz von Kapitän Henry Avery ausfindig machen. Die Suche nach der Piratenkolonie Libertalia und dem Schatz verschlägt den Spieler zu mehreren, rund um den Globus liegenden Schauplätzen.

Spielerisch bleibt Uncharted 4 dem Standard der PlayStation-exklusiven Serie treu. Als Nathan Drake klettert und schießt der Spieler sich durch detailreich inszenierte Kulissen, geht hinter Wänden und Barrieren in Deckung oder versucht als Leisetreter, Gegner aus dem Hinterhalt zu erledigen. Das Action-Abenteuer bietet dabei größere Levels und somit individuellere (Angriffs-)Wege als die Vorgänger.

Dem aus den Vorgängern bekannten Multiplayer-Modus fügt US-Entwickler Naughty Dog KI-Soldaten und sogenannte Mysticals hinzu. Die kann der Spieler in einer Multiplayer-Partie anheuern bzw. kaufen und im richtigen Moment einsetzen, um die Oberhand zu gewinnen. Mysticals verursachen Flächenschaden oder heilen verwundete Team-Kameraden, Begleiter stehen dem Spieler als Scharfschützen oder Heiler unterstützend zur Seite.

Facts:

  • Nathan Drakes letztes Abenteuer
  • Lineare Geschichte, die den Spieler rund um den Welt schickt
  • Größere Level und mehr spielerische Freiheit
  • Multiplayer-Modus mit speziellen Artefakten und KI-Gegnern
Passende Produkte

Produkte im nächsten MediaMarkt entdecken