The Forest

Lost zum selber spielen - The Forest lässt euch als Überlebender eines Flugzeugabsturzes eine geheimnisvolle Insel erkunden.

Im Survival-Horror-Spiel vom Indie-Entwickler Endnight Games erkundet ihr auf der Suche nach eurem Sohn als scheinbar einziger Überlebender eines Flugzeugabsturzes eine mysteriöse Insel.

Einziger Überlebender? Nicht, wenn ihr das Abenteuer im optionalen Koop-Modus mit bis zu 3 Freunden angeht. Vier Väter auf der Suche nach ihrem Sohn.

Um in der lebensfeindlichen Umgebung zu überleben, craftet ihr euch nicht nur Ausrüstung und Utensilien, wie Rüstung, Schuhe oder einen Bogen, sondern baut euch auch euer neues Zuhause. Ob Baumhaus, Hausboot oder Strandhütte, ihr entscheidet wo ihr die kalten und gefährlichen Nächte verbringt.

Eine gesicherte Behausung mit einem Bett für die Nacht ist auch unumgänglich, denn neben Hunger, Durst und Ausdauer müsst ihr in diesem Survival-Spiel auch auf eure Körperenergie achtgeben. Diese lässt sich unter anderem durch Schlaf oder Essen und Trinken wieder herstellen.

Bei Nacht begegnet ihr auch mehr denn je all den Gefahren, die die Insel zu bieten hat. Denn hier haben sich euch feindlich gesinnte Mutanten angesiedelt.

Ab dem 07. November 2018 dürft ihr euch auch auf der PlayStation 4 jagend und craftend auf die Suche nach eurem Sohn begeben.

Facts:

  • Frei erkundbare Insel
  • Umfangreiches Crafting-System
  • Dynamischer Tag-Nacht-Wechsel
  • Kämpfe gegen Mutanten