StarCraft 2 ist eines der besten Echtzeitstrategiespiele unserer Zeit.

StarCraft 2

Das Echtzeitstrategiespiel StarCraft 2 der US-Kultentwickler Blizzard besteht in seiner Gänze aus den drei Teilen Wings of Liberty, Heart of the Swarm und Legacy of the Void. Die Kampagne eines jeden Teils behandelt eine der drei aus dem Vorgänger bekannten Völker der Terraner, Zerg und Protoss. Auch online können Spieler als Kommandant eines der drei Völker in Kämpfen gegen andere Spieler antreten.

Im Nachfolger zum Echtzeitstrategie-Hit StarCraft aus dem Jahre 1998 dreht sich wieder alles um die drei bekannten Völker Terraner, Zerg und Protoss. Am grundsätzlichen Spielprinzip hat Blizzard ebenfalls nicht viel geändert. Der Spieler startet mit einem Hauptquartier und einigen Arbeitern, sammelt fleißig die beiden Ressourcen Mineralien und Vespingas, baut seine Basis aus, rekrutiert Einheiten, verbessert diese, erkundet die Karte und zieht dann gegen den Feind ins Feld, um ihn zu vernichten.

Erneuert und überarbeitet wurden hingegen die Einheiten aller drei Völker. Dabei wurde auf die Balance geachtet, so dass es wie im Vorgänger keine Strategie ohne Gegen-Strategie gibt. Besonders in Mehrspieler-Partien sind Taktik und eine schnelle Reaktion auf den gegnerischen Plan sehr wichtig.

Neben Trainingsspielen, Spielen gegen die KI und ungewerteten Matches gibt es online noch Ranglistenspiele und Turniere, in denen sich Spieler mit ähnlichem Fähigkeitenlevel messen können. Im letzten Teil der Trilogie Legacy of the Void wurde der Archon-Modus hinzugefügt. Hier übernehmen zwei Spieler gleichzeitig die Kontrolle über eine Basis.

Die drei Solo-Kampagnen drehen sich jeweils um die Terraner, die Zerg und die Protoss, erzählen aber eine zusammenhängende Geschichte. In Wings of Liberty schlüpft der Spieler in die Rolle von Jim Raynor, der sich mit der terranischen Liga anlegt und dabei eine neue, andere Bedrohung erspäht. Daran knüpft Heart of the Swarm an und steckt den Spieler in die Haut von Kerrigan, der Königin der Klingen. Dabei setzt die Kampagne auf Rollenspielelemente, da der Spieler Kerrigan aufleveln kann und so neue Fähigkeiten freischaltet. Legacy of the Void gibt dem Spieler schließlich die Kontrolle über die Protoss und stellt dabei nicht nur das Finale von StarCraft 2, sondern der gesamten 1998 begonnenen Geschichte dar.

Facts:

  • Kampagne bestehend aus drei Teilen: Wings of Liberty, Heart of the Swarm und Legacy of the Void
  • Drei spielbare Völker mit unterschiedlichen Spielstilen
  • Taktische Vielfalt
  • Mehrere Online-Multiplayer-Modi
Passende Produkte

Produkte im nächsten MediaMarkt entdecken