Marvel’s Spider-Man

Peter Parker, alias Spider-Man, hat in den vergangenen Jahren ja schon etliche Film- und Videospiel-Abenteuer bestritten. Mit diesem PS4-exklusiven Action-Adventure erfolgt nun abermals eine Art Reboot. Denn der Titel soll eine komplett neue Geschichte erzählen, die bisher in keinem Comic, Film oder Spiel zuvor Thema war.

Natürlich schlüpft ihr in die Rolle von Peter Parker, der zum Start von Marvel’s Spider-Man 23 Jahre alt ist und bereits seit acht Jahren mit seinen Spinnenfähigkeiten New York City beschützt. Plötzlich bedroht eine neue Bösewicht-Truppe namens »Inner Demons« seine Stadt, die von Mister Negative angeführt wird.

Als die freundliche Spinne aus der Nachbarschaft entdeckt, dass hinter diesem Super-Bösewicht Martin Lee steckt, treffen zwei Welten aufeinander – die von Spider-Man und die von Peter Parker. Schließlich betreibt Martin Lee zahlreiche Hilfseinrichtungen für Obdachlose und ist obendrein der Arbeitgeber seiner Tante May.

Glücklicherweise kann er sich in solch brenzligen Situationen auf seine Kampffähigkeiten verlassen. Spider-Man steuert sich ähnlich wie Batman – beziehungsweise Catwoman – in den Spielen der Arkham-Reihe von Entwickler Rocksteady.

Neben flinken Tritten und Schlägen spinnt ihr Feinde an Ort und Stelle ein, um sie kampfunfähig zu machen. Zusätzlich nutzt ihr Objekte in der näheren Umgebung wie Gullydeckel oder Feurlöscher als Waffe, indem ihr sie mithilfe der Netze heranzieht und dann auf Widersacher schleudert.

Dank eines ganzen Haufens freispielbarer Anzüge, die euch jeweils ganz besondere Fähigkeiten gewähren, sowie praktischer Gadgets, passt ihr  den Superhelden in Marvel’s Spider-Man eurem eigenen Spielstil an.

Generell mixt Spider-Man also seine offene Spielwelt mit jeder Menge Action, Stealth sowie bombastischen Blockbuster-Momenten und lädt dank Sammelgegenständen und Nebenmissionen zum Erkunden von Manhattan ein.

Ihr schwingt euch an Netzen über Häuserschluchten, lauft Gebäudefassaden hinauf oder werdet an einem Hubschrauber hängend durch New York City befördert. Bei all diesen Kletter-Passagen und Parkour-Elementen kommt Assassin’s-Creed-Feeling auf.

Abseits der großen Spider-Man-Momente bekommt ihr einen Einblick ins ganz normale Leben von Peter Parker. Sowohl er als auch seine Freundin Mary Jane sind in Teilen der Handlung von Marvel’s Spider-Man spielbar.

Release-Termin für Marvel’s Spider-Man ist der 07. September 2018. Das Action-Adventure kommt ausschließlich für PlayStation 4 auf den Markt.

Facts:

  • PS4-Exklusivtitel
  • Free-Flow-Kampfsystem à la Batman
  • Open World erstreckt sich über Manhattan
  • Peter Parker und Mary Jane Watson spielbar
  • Erzählt komplett neue und eigenständige Spider-Man-Geschichte