Space Hulk: Deathwing

Space Hulk Deathwing ist ein Ego-Shooter, der auf dem Warhammer-Universum und dabei auf dem klassischen Brettspiel »Space Hulk« basiert.

Bei den namensgebenden Space Hulks handelt es sich im Grunde um riesige Raumschiffe und genau solch eines dürft ihr in Space Hulk Deathwing mit bis zu drei Freunden im Koop-Modus erkunden. Dort erwarten euch aber auch jede Menge Widersacher, die sogenannten Symbionten und jede Menge klaustrophobischer Tunnel – für Angsthasen dürfte der Shooter daher weniger geeignet sein.

Wer sich traut, spielt die Kampagne des Ego-Shooters ganz klassisch im Singleplayer-Modus oder aber ihr ladet wie erwähnt Freunde ein und dürft die komplette Kampagne auch im Koop erleben.

Insgesamt fünf Klassen stehen euch für das Abenteuer zur Wahl, die allesamt unterschiedliche Spezialisierungen und Fähigkeiten haben. So gibt es eine Klasse, die auf Sturmangriffe ausgelegt ist, eine andere, die vor allem schwere Waffen im Gepäck hat, aber auch klassische Charaktere sind an Bord, die vor allem auf die Heilung von Team-Kameraden ausgerichtet sind.

Um euch noch mehr Optionen zu geben, bieten euch die Entwickler auch ein umfassendes Waffenarsenal an, das von Pistolen bis hin zu Gatling-Guns reicht, aber auch Klingen und Keulen umfasst.

Die PC-Version ist bereits seit Ende 2016 erhältlich. Spieler auf der PlayStation 4 und Xbox One dürfen ab dem 28. März 2018 auf Erkundungstour durch den Space Hulk gehen.

 

Facts:

  • Koop-Shooter für bis zu vier Spieler
  • Fünf verschiedene Klassen stehen zur Wahl
  • Umfangreiche Waffenauswahl
  • Offizielle Warhammer-Lizenz