South Park: Die rektakuläre Zerreißprobe

South Park: Die Rektakuläre Zerreißprobe

Die kultige Comic-Serie South Park wird mit South Park: The Fractured But Whole zum zweiten Mal zur Vorlage eines waschechten Rollenspiels. Erneut übernimmt der Spieler die Rolle eines Kindes, das neu ins Rock Mountain-Städtchen South Park zieht. An die Stelle des Fantasy-Szenarios vom Erstling tritt das aus der Fernsehserie bekannte Superhelden-Szenario rund um "Der Coon" Cartman.

In South Park: The Fractured But Whole, dem Nachfolger zum erfolgreichen Rollenspiel South Park: Der Stab der Wahrheit, wechseln Cartman, Kyle, Stan, Kenny und ihre Freunde vom Fantasy- in ein Superhelden-Szenario und bekämpfen als “Coon and Friends” das durchgeknallte Alter-Ego von Butters, Professor Chaos. Die Story wird wieder von den Serienmachern Matt Stone und Trey Parker geschrieben, die den Charakteren auch ihre Stimmen leihen.

Spielerisch soll sich die Superhelden-Satire kaum vom Vorgänger unterscheiden. Der Spieler erkundet somit wieder die offene Welt von South Park und stellt sich in rundenbasierten Taktik-Kämpfen seinen Gegnern. In den Kämpfen kann der Spieler verschiedene Attacken einsetzen und im richtigen Moment reagieren, um diese erfolgreich auszuführen oder einen gegnerischen Angriff abzuwehren und zu kontern.

Welche Charakterklassen und Fähigkeiten es geben wird und wie die Story aussieht, ist noch nicht bekannt.

Facts:

  • Von den South Park-Schöpfern Matt Stone und Trey Parker geschrieben
  • Bekanntes Superhelden-Setting
  • Rundenbasierte Taktik-Kämpfe