Resident Evil 2 (Remake)

Das erste Abenteuer von Leon S. Kennedy und Claire Redfield bekommt eine Generalüberholung. Was euch das Remake zu Resident Evil 2 bietet, erfahrt ihr hier.

Nach Sieben kommt Zwei, jedenfalls wenn es ums Resident-Evil-Franchise geht. Auf Resident Evil 7: biohazard folgt Anfang 2019 mit dem Remake von Resident Evil 2 ein Klassiker des Survival-Horror-Genres in ganz neuem Glanz.

Neben aufpolierter Grafik bedeutet das für die Neuauflage eine andere Kameraperspektive als im Original von 1998. Anstatt das Geschehen rund um Leon S. Kennedy und Claire Redfield von festen Punkten in der Spielwelt aus zu erleben, blickt ihr – ebenfalls in der Third-Person-Perspektive – über deren Schultern.

Wie gewohnt, bahnt ihr euch einen Weg durchs infizierte Raccoon City, Das Remake von Resident Evil 2 bietet zwei Kampagnen: Eine mit Polizei-Neuling Leon, die andere mit Studentin Claire Redfield, die im brandgefährlichen Stadtgebiet auf der Suche nach ihrem Bruder Chris ist.

Item-Management, Munitionsknappheit, Puzzles und grauenerregende Gegner dürften sowohl Fans des 1998 veröffentlichten Spiels als auch Neueinsteiger (für die Resident-Evil-Reihe) begeistern.

Das Remake von Resident Evil 2 kommt für PlayStation 4, Xbox One sowie PC auf den Markt. Release-Termin ist 25. Januar 2019.

Facts:

  • Aufgebesserte Grafik
  • Neue »Über die Schulter«-Kameraperspektive
  • Zwei eigenständige Kampagnen für Claire & Leon