Quantum Break

In Quantum Break, dem neuen Spiel der Alan Wake- und Max Payne-Macher Remedy Entertainment, dreht sich alles um die Zeit. Durch ein gescheitertes Experiment zerbricht das Raum-Zeit-Gefüge und beschert den Beteiligten besondere Fähigkeiten der Zeitmanipulation. Quantum Break verbindet seine Action-Passagen mit einer Star-besetzten, vier Episoden langen Serie.

Der Third-Person-Shooter Quantum Break lässt den Spieler in die Rolle von Jack Joyce schlüpfen, der bei einem Zeitreiseexperiment seines Freundes Paul Serene mitmacht. Dabei läuft allerdings einiges schief, das Experiment zerstört die Zeit und verleiht Jack und Paul die Fähigkeit, sie zu manipulieren.

Das beeinflusst die beiden auf eine höchst unterschiedliche Weise: Während Jack in der Gegenwart versucht, mit seinen neuen Talenten fertig zu werden, nutzt Paul seine Fähigkeiten, um voll trainiert in die Vergangenheit zu reisen, eine verbrecherische Organisation namens Monarch Solutions zu gründen und Jack in seiner Zeitspur umzubringen.

Neben Schusswaffen und einer Deckungsmechanik gibt Quantum Break dem Spieler eine Vielzahl an Zeitmanipulationsmöglichkeiten an die Hand. Der Spieler kann beispielsweise die Zeit und damit seine Gegner einfrieren, um einem Angriff zu entkommen oder mit einem “Time Dodge” blitzschnell zur Seite ausweichen. An manchen Stellen ist die Spielwelt von Quantum Break in einer Zeitschleife gefangen, die Zeit um den Spieler herum springt von der Vergangenheit in die Gegenwart und wieder zurück. An diesen Abschnitten verlangt Quantum Break vom Spieler viel Geschick und einen klugen Einsatz seiner Fähigkeiten.

Eine Besonderheit des Spiels ist die Verknüpfung mit einer Art TV-Serie. Die Episoden laufen zwischen den Akten des Spiels ab und erzählen die Geschichte der Protagonisten. Dabei übernehmen sie bestimmte Entscheidungen aus den Spielabschnitten, ändern ihren Verlauf und beeinflussen so wieder die Taten des Spielers. Jede Episode hat eine Laufzeit von circa 22 Minuten und besitzt einige bekannte Schauspieler, die gleichzeitig auch den digitalen Charakteren ihr Antlitz leihen.

Facts:

  • Third-Person-Shooter mit Deckungsmechanik
  • Offensive und defensive Zeitmanipulationsfähigkeiten
  • Kombination aus Spielabschnitten und Episoden einer TV-Serie
  • Fünf Akte mit 14 Kapiteln und vier Serienteilen
Passende Produkte

Produkte im nächsten MediaMarkt entdecken