Pillars of Eternity

Pillars of Eternity

Das klassische Rollenspiel Pillars of Eternity der Genre-Veteranen Obsidian Entertainment (Neverwinter Nights 2) steckt den Spieler in die Rolle des Anführers einer Heldengruppe, die in den Fantasy-Landen Dyrwald dem Phänomen seelenloser Neugeborener auf den Grund geht.

Pillars of Eternity ist ein klassisches Party-basiertes Rollenspiel, in dem der Spieler seinen Charakter stufenweise verbessert und mit bis zu fünf weiteren Helden durch die Welt von Dyrwald zieht. Zu Beginn wählt der Spieler nicht nur das Aussehen seines Alter Egos, sondern bestimmt auch dessen Rasse und Klassenzugehörigkeit.

Die sechs Rassen und elf Klassen beeinflussen dabei nicht nur die Fähigkeiten des Charakters, sondern auch die Dialogoptionen in Gesprächen. Generell bringen alle Entscheidungen des Spielers in Pillars of Eternity Konsequenzen mit sich.

Neben den Gesprächen kämpft der Spieler in Pillars of Eternity auch gegen Bestien und andere Feinde. Die Scharmützel laufen dabei in Echtzeit ab, können aber jederzeit pausiert werden, um den einzelnen Mitgliedern der Gruppe Befehle zu geben. Je öfter der Spieler einen bestimmten Gegner besiegt, desto mehr lernt er über dessen Stärken und Schwächen und wie er ihn am besten besiegt. Die Erfahrungspunkte, die der Spieler während seiner Reise sammelt, erlauben es ihm, Fähigkeitenpunkte in fünf verschiedene Bereiche zu investieren, die nicht mit der Rassen oder Klasse eines Charakters zusammenhängen.

Die Geschichte von Pillars of Eternity dreht sich um den namenlosen Spielercharakter, der als Fremder nach Dyrwald kommt und der Seelen-Extraktion einiger Kultisten beiwohnt, die ihn zu einem sogenannten Wächter macht. Als Wächter kann er Seelen lesen und deren Erinnerungen erleben. Da sein Held davon langsam verrückt wird, begibt der Spieler sich auf die Suche nach den Kultisten, um die ungewollte Gabe wieder loszuwerden. Auf seinem Abenteuer erfährt der Spieler vom Problem der seelenlosen Neugeborenen und begibt sich auf die Suche nach dessen Ursache.

Facts:

  • Lebendige, vorgerenderte Spielwelt
  • Sechs Rassen und elf Klassen
  • Fünf Fähigkeitenbereiche
  • Reputationssystem, bei dem Entscheidungen weitreichende Konsequenzen haben