Mafia 3 entführt Action-Abenteurer in eine an New Orleans angelehnte fiktive US-Metropole im Jahr 1968.

Mafia 3

Der dritte Teil der bei erwachsenen Action-Kennern beliebten Open World-Reihe Mafia entführt PC- und Konsolen-Spieler in die fiktive US-Stadt New Bordeaux des Jahres 1968.

Die beiden Mafia-Spiele der tschechischen Entwickler Illusions Softworks bzw. des daraus hervorgegangenen Studios 2K Czech sind berühmt für ihre organische offene Welt, das packende Organisierte Kriminalität-Setting sowie ausgefeilte Storys und Protagonisten. Allerdings zählten sie nie zu den größten Verkaufsschlagern des Action-Adventure- bzw. Open World-Genres. Dies will Hersteller 2K Games mit Teil 3 ändern.

Nicht zuletzt aus diesem Grund wurde wohl den Tschechen während der Entwicklung das Projekt entzogen – das nahe San Francisco neu gegründete Studio Hangar 13 kümmert sich seit Anfang 2014 um Design und Programmierung des Spiels. Als Ära hat man sich dieses Mal die späten 1960er-Jahre ausgesucht, die frei erkundbare Spielwelt nennt sich New Bordeaux und ist der US-Metropole New Orleans nachempfunden.

Der Mafia 3-Spieler schlüpft in die Rolle von Lincoln Clay, einem Waisen und Vietnamveteranen, der Mitglied der Verbrecherorganisation Black Mob ist. Nachdem die italienische Konkurrenz seine gesamten Kumpane dahingerafft haben, schwört Clay Rache und gründet seine eigenen Verbrecherorganisation.

Wie die Vorgänger-Episoden konzentriert sich auch Mafia 3 auf eine dichte Story, eine lebendige offene Welt und viele spannende Schusswechsel, die dank Deckungsmechanik und Schleichtaktiken nicht nur Geschick, sondern auch Übersicht und Grips verlangen.

 

Facts:

  • Dritter Teil der berühmten, erwachsenen Action-Adventure-Serie Mafia
  • Schauplatz ist das New Orleans nachempfundene New Bordeaux im Jahr 1968.
  • Ausgefeilte Kampfmechanik mit Deckungs- und Schleichsystem
Passende Produkte

Produkte im nächsten MediaMarkt entdecken