LEGO Star Wars: Das Erwachen der Macht thematisiert Episode 7 in typisch witziger LEGO-Manier.

LEGO Star Wars: Das Erwachen der Macht

Lego Star Wars: Das Erwachen der Macht setzt den siebten Teil der Star Wars-Saga in typischer LEGO-Videospiel-Manier um. Der Spieler erlebt die Geschehnisse der jüngsten Star Wars-Episode Das Erwachen der Macht und beschäftigt sich mit den typischen Action-Adventure-Aufgaben der LEGO-Spiele. Zudem führen die Entwickler das sogenannte Multi-Builds-System und Blaster Battles ein.

LEGO Star Wars: Das Erwachen der Macht kostet die Star Wars-Lizenz voll aus und lässt den Spieler nicht nur die Helden der Rebellenallianz spielen, sondern auch in die Rolle von allerlei Schurken schlüpfen – darunter auch Ober-Bösewicht Kylo Ren. Zusätzlich darf der Spieler noch 40 Vehikel aus dem Star Wars-Universum steuern.

In puncto Story orientiert sich das Action-Adventure am siebten Kinofilm der Saga und würzt das Ganze mit dem üblichen LEGO-Humor. In weiteren Missionen erzählt das Spiel sogar bisher unbekannte Geschichten, die zwischen der sechsten Episode “Die Rückkehr der Jedi Ritter” und dem siebten Film stattfinden.

Der Spieler springt und rätselt sich wie aus anderen LEGO-Games gewohnt durch die Kulissen des Films und schlägt alles kaputt, was nicht niet- und nagelfest ist, um Klötzchen zu sammeln, die beispielsweise weitere spielbare Charaktere freischalten.

Jeder Charakter besitzt dabei spezielle Fähigkeiten, die an bestimmten Stellen der Kampagne zum weiterkommen benötigt werden. Zu den Neuerungen zählt das “Multi-Builds”-System, durch das der Spieler an bestimmten Stellen aus einem vorgegebenen Pool an LEGO-Steinen eine von mehreren verschiedenen Kreationen erstellen darf, um dadurch die Story weiterzuspinnen.

Wie auch in vorherigen Lego-Titeln kann der Spieler auch in Star Wars: Das Erwachen der Macht die gesamte Kampagne im Koop-Modus bestreiten.

Facts:

  • Witzige LEGO-Umsetzung des siebten Star Wars-Films
  • Neue Story-Level, die zwischen dem sechsten und siebten Film spielen
  • Multi-Builds-System