Kingdom Hearts 3 kommt für PS4 & Xbox One

Kingdom Hearts 3

Als unmittelbare Fortsetzung setzt Kingdom Hearts 3 dort an, wo Kingdom Hearts: Dream Drop Distance aufgehört hat und schickt euch auf ein neues, quietschbuntes Abenteuer mit Sora, Donald, Mickey, Goofy & Co.

Euren liebsten Disney-Charakteren begegnen, eine charmante Geschichte über Freundschaft erleben, bösen Buben richtig auf die Nuss geben und die Welt retten – die Kingdom-Hearts-Reihe fängt seit jeher den Zauber ein, den ihr mit den berühmten Filmen verbindet.

Als Neuzugänge sind dieses Mal zum Beispiel Elsa aus »Die Eiskönigin – Völlig unverfroren«, der gleichnamige knuddelige Roboter »Baymax« oder Rapunzel mit dabei.

Wie gewohnt, werdet ihr in Kingdom Hearts 3 wieder mit dem wohl vertrauten Schlüsselschwert kämpfen und in die Rolle von Held Sora schlüpfen – an eurer Seite die alten Bekannten Donald und Goofy. Zusätzlich seid ihr in der Lage, eure Truppe um zwei weitere Figuren zu ergänzen, sodass ihr insgesamt zu fünft unterwegs seid. Ebenfalls neu ist die sogenannte »Attraction Flow«-Mechanik.

Diese besonders farbenfroh gestalteten Angriffe orientieren sich an Attraktionen in Disney-Themenparks. Darüber hinaus verteidigt Sora sich im Kampfgeschehen gegen Herzlose oder Niemande nicht nur mit seinem modifizierbaren Schlüsselschwert, sondern ebenso mit Magie oder beschwört einen Charakter zur Unterstützung.

Release-Termin für Kingdom Hearts 3 ist der 29. Januar 2019, spielen könnt ihr dann auf PlayStation 4 sowie Xbox One. Damit ist der aktuellste Ableger dann der erste Teil der Reihe, der für eine Konsole aus dem Hause Microsoft erscheint.

Facts

  • Erster Kingdom-Hearts-Teil für Xbox One
  • Neue Figuren unter anderem Elsa, Baymax oder Rapunzel
  • Direkte Fortsetzung zu Kingdom Hearts: Dream Drop Distance