Horizon Banner

Horizon: Zero Dawn

Das Action-Rollenspiel Horizon: Zero Dawn der Killzone-Entwickler Guerrilla Games versetzt die Spieler in ein post-apokalyptisches Szenario, in dem die Menschheit die Erde lange verlassen hat und nun mechanische Kreaturen an der Spitze der Nahrungskette stehen. In der Rolle der Jägerin Aloy erkundet der Spieler eine offene Welt.

Mit Horizon: Zero Dawn wagen sich die niederländischen Entwickler Guerilla Games – bekannt geworden durch die Killzone-Ego-Shooter – an eine brandneue Spielemarke. In dem Third-Person-Action-Rollenspiel erkundet der Spieler eine lebendige Spielwelt, in der die Menschen zum Leben als Jäger und Sammler zurückgekehrt sind. Als Bogenschützin Aloy ist der Spieler auf der Suche nach den Geheimnissen der vergessenen Zivilisation und ihrer Artefakte.

Da jeder Gegner seine eigene Taktik verlangt, sollen die Kämpfe in Horizon: Zero Dawn vergleichsweise anspruchsvoll sein. Neben Nahkampfattacken und Aloys Bogen, kann der Spieler auch Fallen stellen und Sprengstoffe gegen die übermächtigen Roboter-Tiere einsetzen. Mit einem Seilwerfer besteht die Möglichkeit, die Kolosse für kurze Zeit bewegungslos zu machen, um gezielter ihre Schwachstellen angreifen zu können. Erlegte Gegner liefern überlebenswichtige Ressourcen wie Energie und Metal.

Die Rollenspielelemente von Horizon: Zero Dawn wecken Erinnerungen an RPG-Genregrößen wie The Elder Scrolls V: Skyrim, aber auch an Action-Adventure wie die Assassin’s Creed-Spiele. Ein Crafting-System, um neue Items zu erstellen, soll es ebenfalls geben.

Facts:

  • Post-apokalyptisches Szenario einer von Maschinen dominierten Welt
  • Offene, frei erkundbare Spielwelt
  • Rollenspielelemente und Crafting-System
  • Verschiedene Spielstile möglich: Nahkampf, Fernkampf, Fallen legen und Schleichen
  • Interessanter Mix aus üppiger Flora und hochtechnisierter Fauna