Frostpunk ist ein Aufbaustrategiespiel in frostiger Kälte

Frostpunk

In harten Zeiten ist hartes Durchgreifen gefragt, doch wie viel Empathie bleibt übrig, wenn ihr versucht eure Stadtbevölkerung mit allen Mitteln durch die Widrigkeiten einer Eiszeit zu bringen? Stellt euch im Strategiespiel Frostpunk auf die Probe.

Als ein kleines Mädchen bei einem Arbeitsunfall verletzt wird, steht ihr in Frostpunk vor der Entscheidung Kinderarbeit endgültig abzuschaffen, die Kleinen weniger heikle Aufgaben übernehmen zu lassen oder einfach so weiterzumachen wie bisher.

Jede dieser Möglichkeiten hat ihr ganz eigenes Für und Wider, das ihr vor eurem Handeln abwägen müsst. In einer Gesellschaft, deren täglicher Kampf das nackte Überleben darstellt, werden die Werte Hoffnung sowie Lebenswillen ganz besonders hoch gehalten. Und auch, wenn ihr mit einer Entscheidung vielleicht haufenweise Ressourcen spart, bringt sie euch auf lange Sicht nichts, wenn dadurch der Zusammenhalt in euer kleinen Gesellschaft bröckelt.

Frostpunk bietet die Herausforderungen eines Aufbaustrategiespiels, gepaart mit moralischen Entscheidungen, die euch als Oberhaupt einer wachsenden Gemeinde kontinuierlich auf die Probe stellen. Schreibt deren Gesetze und Bräuche nach euren Wünschen vor, aber lernt ebenso mit diesen Konsequenzen zu leben oder sie vor euch selbst zu rechtfertigen.

Abgesehen von all diesen Problemen des Inneren, existiert in Frostpunk ebenso eine Welt außerhalb eurer Stadtgrenze, die zu Erkundungstouren lockt. Hier sollt ihr nicht nur Hinweise aufdecken können, die verraten warum Menschen sich innerhalb von Schnee und Eis mit der Unterstützung von dampfbetriebener Technologie durchschlagen. Dort sollt ihr auch Dinge finden, die die Zukunft eures Völkchens längerfristig sichern.

Facts:

  • Konflikt zwischen Optimierung einer Gesellschaft & Empathieempfinden ihr gegenüber
  • Eisige Steampunk-Optik
  • Spielwelt birgt Geheimnisse über Vergangenheit & Zukunft