Fe

In Fe singt und springt das gleichnamige Fuchs-ähnliche Wesen durch den Wald und versucht, die anderen Tiere zu retten.

Ein kleines, Fuchs-ähnliches Wesen, das sich alleine durch den Wald schlagen muss: Das ist die Ausgangssituation des Plattformers Fe. Wobei, so ganz alleine ist der gleichnamige flauschige Held ja gar nicht: kleinere Tiere des Waldes freunden sich schnell mit Fe an, wenn sie gemeinsam singen und auch einige Pflanzen reagieren auf den Gesang. Dann eröffnen sich ganz neue Möglichkeiten, um zu versteckten oder zumindest vorher unerreichbaren Orten zu kommen.

So werden Blüten zu Trampolinen, geben Fe Auftrieb, um durch den Wald zu gleiten, oder spucken auch mal Munition aus. Die braucht der kleine Fuchs, um Spinnennetz-artige Gewebe zu zerstören und sich dadurch unter anderem neue Wege zu erschließen oder Tiere zu befreien.

Der Wald wurde von den Geräuschlosen überrannt – sie sind es auch, die die Tiere gefangen genommen haben. Die Geräuschlosen sind zweibeinige, maschinenartige Kreaturen, die wachsam durch die Gegend streifen – sobald sie Fe sehen, ist es auch um ihn geschehen. Und der Gesang lockt sie auch noch direkt an. Daher ist es wichtig, die überall in der Welt stehenden Gebüsche als Deckung zu nutzen, wenn sie in der Nähe sind.

Beim Durchstreifen der Welt stehen Fe diverse Fähigkeiten zur Verfügung – um sie alle freizuschalten, müssen jedoch Splitter in der ganzen Welt gesammelt werden. Dann kann Fe schon bald mehr als nur Bäume nach oben klettern oder durch die Lüfte gleiten.

Außerdem sind im ganzen Wald Runensteine versteckt. Sie erzählen mit teils recht kryptischen, an anderer Stelle aber auch eindeutigen Bildern von lauernden Gefahren, von Dingen, die in der Vergangenheit passiert sind oder geben auch Hinweise, wie gefährliche Situationen an anderer Stelle gelöst werden können. Und auch hier ist Singen der Schlüssel: Die Steine geben ihre Geheimnisse nur dann preis, wenn Fe singt.

 

Facts:

  • Hübsch gestalteter Plattformer
  • Titelheld Fe meistert seine Aufgaben durch Gesang
  • Andere Tiere können helfen
  • Pflanzen ermöglichen die Fortbewegung
  • Geräuschlose fangen Tiere und reagieren auf Gesang