Call of Duty: Black Ops 3

Call of Duty: Black Ops 3

Der First-Person-Shooter Call of Duty: Black Ops 3 aus dem Hause Treyarch bietet neben einer im Koop-Modus spielbaren Kampagne einen Multiplayer-Modus mit Spezialisten sowie den aus mehreren Vorgängern bekannten Zombie-Modus. Alle drei Teile des Spiels verfügen über ihr eigenes Erfahrungspunktesystem und geben dem Spieler verschiedene Fähigkeiten an die Hand.

Der dritte Teil der Black Ops-Reihe ist gleichzeitig der zwölfte der Call of Duty-Serie. Die Kampagne spielt in einem Zukunftsszenario, in dem der Klimawandel und die weite Verbreitung von Robotern zu militärischen Spannungen führen. Als Teil eines Black Ops-Teams führt der Spieler Einsätze hinter feindlichen Linien aus. Der Spielercharakter verfügt dabei selbst über kybernetische Erweiterungen, die ihn beispielsweise mit Maschinen kommunizieren lassen. Zusätzlich gibt es einen freischaltbaren “Nightmare”-Modus, der die Handlung der Kampagne abändert und Gegner durch Zombies ersetzt.

Wie im Vorgänger gibt es auch in Black Ops 3 einen zusätzlichen Zombie-Modus, der eine eigenständige Geschichte erzählt und diesmal ein separates Erfahrungssystem besitzt. Hier stellt der Spieler sich als Teil einer bunt zusammengewürfelten Gruppe einer Zombieinvasion.

Im Multiplayer-Modus führt Treyarch ein Physik-basiertes Bewegungssystem ein, bei dem sich der Spieler über Schubdüsen durch die Luft und an Wänden entlang bewegen kann. Neben dem aus dem Vorgänger Black Ops 2 bekannten “Pick 10”-System, bei dem der Spieler seinen Charakter individuell mit Waffen, Zubehör oder Perks ausstatten kann, enthält Black Ops 3 neun Spezialisten, die entweder einer spezielle Fähigkeit oder besondere Waffe ihr Eigen nennen. Mit dem “Gunsmith” und “Paintshop”-Features können Spieler ihre Waffen noch tiefgehender anpassen.

Besonderheit bei Black Ops 3 sind die drei unterschiedlichen Fortschrittssysteme. Kampagne-, Multiplayer- und Zombie-Modus besitzen jeweils ihre eigenen Erfahrungspunkte, die jeweils unterschiedliche Fähigkeiten oder Gegenstände freischalten. Die Wahl soll das Spielerlebnis beeinflussen und so den Wiederspielwert erhöhen.

Facts:

  • Koop-Kampagne mit weitläufigen Levels
  • Charaktererstellung und Rollenspielelemente
  • Multiplayer-Modus mit neuem Bewegungssystem und neun Spezialisten
  • Zombie-Modus mit ausgefeilten Charakteren