A Plague Tale: Innocence

In A Plague Tale: Innocence kämpft ihr als 15-Jährige um euer eigenes Leben und schützt auch noch euren kleinen Bruder. Dabei bedroht euch nicht nur die Pest, sondern auch noch eine Rattenplage.

Die Geschichte von A Plague Tale: Innocence verfrachtet euch in eines der tragischsten Kapitel des Mittelalters: Die Pest wütet und rafft tausende Menschen dahin. In dieser finsteren Welt schlüpft ihr in die Rolle der 15-jährigen Amicia de Rune, die zusätzlich aber noch ganz andere Sorgen hat. Die Inquisition hat ihre Eltern getötet und Amicia flieht mit ihrem fünfjährigen Bruder Hugo – dem eigentlichen Ziel der Angreifer. Diese glauben, dass Hugo etwas mit der Pest und einer gerade grassierenden Rattenplage zu tun hat.

Da weder Amicia noch Hugo Kämpfer sind, schleicht ihr euch durch die Welt, um den Soldaten zu entgehen. Den Ratten könnt ihr nicht zuleibe rücken, aber sie euch mit Licht und Feuer zumindest vom Hals halten. Ganz hilflos seid ihr aber nicht: Amicia ist mit einer Steinschleuder bewaffnet, die ihr zur Ablenkung nutzen könnt. Außerdem lehrt euch der Alchemist Laurentius noch hilfreiche Tricks.

Im Spielverlauf bekommt ihr es trotzdem immer wieder mit Schurken zu tun, denen ihr euch entgegenstellen müsst. Insgesamt 16 Kapitel umfasst die Geschichte der Geschwister, in denen ihr auch immer wieder Gegenstände sammeln und neue Dinge erlernen könnt.

Facts:

  • storylastiges Schleich-Abenteuer
  • Spieler schlüpft in die Rolle der 15-jährigen Amicia de Rune
  • einzige Waffe: Eine Steinschleuder
  • Feuer und Licht helfen gegen die Ratten
  • Bosskämpfe als Teil der Story
Passende Produkte

Produkte im nächsten MediaMarkt entdecken