Monster Hunter World
Monster Hunter World

Monster Hunter World

Kommentare
Mit Monster Hunter: World erscheint das erste Mal seit über zehn Jahren ein Hauptteil der langlebigen Action-Rollenspiel-Reihe abseits einer Nintendo-Konsole. Hier erfahrt ihr, was ihr vor dem Start alles wissen solltet und was der neueste Teil der Reihe alles anders macht.

Die Story von Monster Hunter: World

Eigentlich geht es in der Reihe nicht um einen durchdachten Plot. Monster Hunter: World bietet trotzdem eine Geschichte. Worum es dabei geht und welche Charaktere auftreten, erfahrt ihr in unserem Story-Artikel.

So wird das Gameplay in Monster Hunter: World

Im Action-Rollenspiel steuert ihr einen Jäger aus der Third-Person-Perspektive und erkundet eine detaillierte Welt. Dabei besteht der Kern des Titels ausJagen, Sammeln und Handeln. Ihr versucht in einem Zeitlimit die reichhaltige Fauna auszuschalten und aus den Überresten der Monster neue Waffen und Ausrüstung herzustellen. In der Siedlung Astera könnt ihr euch zwischen den Jagden ausrüsten und vorbereiten. In Monster Hunter: World dürft ihr sogar erstmals ohne Zeitdruck durch Quests auf die Jagd gehen.

Diese Mechanik ist durchaus anspruchsvoll und hat Spieler der Vorgänger regelmäßig dazu verleitet, über Tabellen die Werte ihrer Ausrüstungen und Waffen zu vergleichen. Capcom verspricht für Monster Hunter: World einen leichteren Zugang in Form eines Tutorials, ohne den Anspruch zu verlieren. Auch das Tempo soll erhöht werden, weswegen ihr euch im neuen Teil während dem Laufen heilen dürft.

Dabei durchstreift ihr mehrere offene Gebiete, die deutlich größer im Vergleich zu den Vorgängern ausfallen werden. Zusätzlich werden die durchnummerierten Areale erstmals ohne Ladezeiten ineinander übergehen. Auch ein Schnellreise-System ist neu dabei. Eine klassische Open World bietet das neue Monster Hunter damit aber nicht.

Damit ihr euch in der Welt nicht verlauft, helfen euch leuchtende Scout-Fliegen. Die Tiere weisen euch den Weg, wenn ihr auf der Karte einen Punkt markiert habt. Außerdem könnt ihr die Tierchen verdächtige Spuren untersuchen lassen und so Geheimnisse entdecken.

Auf welchen Plattformen erscheint das Spiel?

Die Release-Plattformen sind PlayStation 4 und Xbox One, wovon vor allem die hübsche Grafik profitiert. Kurze Zeit später soll der Titel auch für den PCerscheinen. Nintendo-Anhänger gehen aller Voraussicht leer aus. Monster Hunter World ist nicht für die Switch angekündigt.

Facts:

  • Monster Hunter World ist der erste Teil der Reihe seit zehn Jahren, der nicht nur auf einer Nintendo-Konsole erscheint.
  • Third-Person-Action-Rollenspiel in einer riesigen offenen, lebendigen Spielwelt.
  • Koop-Modus erlaubt bis zu drei Mitstreiter.
Infos
Release: 26. Januar 2018
USK: Noch nicht bewertet