Gran Turismo Sport wird der erste PS4-Teil der populären PlayStation-Rennspielserie.
Gran Turismo Sport wird der erste PS4-Teil der populären PlayStation-Rennspielserie.

Gran Turismo Sport

Kommentare
Mit Gran Turismo Sport debütiert Sonys legendäre Rennspielreihe auf der PlayStation 4 und richtet sich dort vornehmlich an wettbewerbsfreudige Konsolenpiloten.

Der Name ist Programm: Gran Turismo Sport war von Beginn der Entwicklung an nicht als ein Gran Turismo 7 geplant (die Fortsetzung der Hauptserie wird wohl frühestens 2018 für die PlayStation 4 erscheinen), sondern sollte sich vornehmlich an eSports-Begeisterte Racing-Fans richten.

Doch die japanischen Entwickler Polyphony Digital haben dann doch so viel Inhalt in ihr neues Werk gestopft, dass Gran Turismo Sport erheblich umfangreicher und wertiger ist als die von PS2 und PS3 bekannten Prologue-Versionen der Serie.

Drei Spielvarianten wird Gran Turismo Sport bieten: Der Arcade-Modus lässt einen schnell ein paar kurzweilige Rennen absolvieren. Im Campaign-Modus sammeln Solo-Spieler in Fahrschule, bei Renn-Events und Herausforderungen Erfahrung und Fahrzeuge. Und der Sport-Modus will schließlich als Kernstück des Spiels Rennspieler aus aller Welt in regelmäßigen Turnieren gegeneinander antreten lassen – für internationalen Ruhm und besondere Belohnungen.

Wie von der Reihe gewohnt legt auch Gran Turismo Sport viel Wert auf eine glaubhafte Fahrphysik und eine möglichst detailgetreue Nachbildung realer Strecken und Fahrzeuge – wobei es immer auch ein paar fiktive Exemplare von Kurs und Karren gibt.

Bislang sind 137 „Super-Premium"-Wägen angekündigt, die Fahrzeuge wurden von insgesamt 27 Herstellern lizenziert. Gefahren wird an 19 Orten und auf insgesamt 27 Kursvariationen – auch Offroad-Strecken wird es geben. Zudem sind die Entwickler auf ihren umfangreichen Fotomodus stolz, bei dem die Autos an rund 1.000 Spots auf Bildern in einer Auflösung von bis zu 4K gebannt werden können.

Optisch wird Gran Turismo Sport natürlich von der PS4-Power profitieren, PS-Süchtige freuen sich über flüssige Rennaction in einer Auflösung von 1080p und mit 60 Bildern/Sekunde.

 

Facts:

  • Umfangreicher Gran Turismo-Spinoff, der erheblich mehr bietet als frühere Prologue-Versionen.
  • 137 besonders aufwendig gestaltete Super-Premium-Fahrzeuge, Lizenzen von 27 Autoherstellern
  • 27 Kurse an 19 Orten
  • Fokus auf Multiplayer-Modus mit regelmäßigen Turnieren
Infos
Release: 18. Oktober 2017
USK: Noch nicht bewertet
Plattform:

Spiele

Rennspiel PS4

Kommentare

Spiele

Rennspiel PS4

News & Artikel
Gran Turismo Sport Gameplay: So spielt sich die Racing-Sim auf der PS4
Gran Turismo Sport Gameplay: So spielt sich die Racing-Sim auf der PS4

Am 18. Oktober 2017 schickt Sony mit Gran Turismo Sport einen Rennspielerkracher auf die Piste, der es mit harter Konkurrenz zu tun bekommt. Doch...

Mehr lesen
Gran Turismo Sport: Gewinnt eine Reise für 2 nach Abu Dhabi & mehr
Gran Turismo Sport: Gewinnt eine Reise für 2 nach Abu Dhabi & mehr

Pünktlich zum nahenden Release von Gran Turismo Sport verlost MediaMarkt eine Reise zum Saisonfinale der Formel 1 in Abu Dhabi,...

Mehr lesen
Gran Turismo Sport: PSVR-Trailer veröffentlicht
Gran Turismo Sport: PSVR-Trailer veröffentlicht

Der nächste Ableger der Gran-Turismo-Reihe wird leider nur einen abgespeckten VR-Modus mitbringen. Ein Trailer zeigt nun, was wir erwarten...

Mehr lesen
GT Sport: Keine Mikrotransaktionen im Rennspiel
GT Sport: Keine Mikrotransaktionen im Rennspiel

In GT Sport müsst ihr euch wieder alles erarbeiten. Mikrotransaktionen sucht ihr im Rennspiel vergebens.

Mehr lesen
Alle videos Videos
Alle Videos anschauen
Gran Turismo Sport – 8 Strecken vom Nürburgring bis Sardegna
Gran Turismo Sport – 8 Strecken vom Nürburgring bis Sardegna Video Wir fahren für euch 8 Strecken aus Gran Turismo Sport: Den Nürburgring (Nordschleife), den Dragon Trail, den Tokyo Express Way, Blue...
Alle Videos anschauen