Virtual Reality

VR-Brille HTC Vive wird dank Upgrade-Kit kabellos

2.01.2017
Autor: Constanze Thiel
Kommentare
HTC Vive wird dank Upgrade kabellos HTC Vive wird dank Upgrade kabellos

Der Hersteller TPCAST bietet eine Erweiterung für die HTC Vive an, die das VR-Headset von Kabeln befreit – aktuell aber nur auf dem chinesischen Markt.

Ihr haltet kabellose Virtual Reality-Brillen für Zukunftsmusik? Dann hört jetzt noch einmal genauer hin. Im Rahmen eines ausführlichen Tests haben die Kollegen von UploadVR ein Upgrade für die HTC Vive gestestet, das das VR-Headset unabhängig von Kabeln macht. Das Produkt wird von TPCAST hergestellt, es handelt sich dabei also um keine hauseigene Ware.

Das Fazit der Tester von Upload VR fällt sehr positiv aus, allerdings gibt es für alle Virtual Reality-Fans außerhalb Chinas schlechte Nachrichten. Denn aktuell ist die Auslieferung der beliebten Erweiterung im ersten Quartal 2017 nur dort geplant. In den USA solle der Launch im Verlauf von 2017 abgewickelt werden, sagte TPCAST-CEO Michael Liu.

Die Bestandteile des Upgrades, dank dem die HTC Vive kabellos wird, sind die folgenden:

  • Ein kabelloser Receiver, der auf der Oberseite des Virtual Reality-Headsets angebracht wird.
  • Ein Akku zur Energieversorgung, der rund 5 Stunden lang halten soll. Der kann entweder an der Rückseite der HTC Vive angebracht oder in einer Hosentasche verstaut werden.
  • Ein Funk-Adapter, der sich noch über den regulären Lighthouse-Adaptern befinden muss und ein Blickfeld von 160° hat.
  • Ein Router, der für eine kabellose Datenübertragung der Bewegungen des Spielers sorgt. Bei UploadVR wurde noch nicht die finale Version des TPCAST-Produkts getestet. Bei dieser solle der Router dann durch eine Art Stick ersetzt werden.

Wie CEO Liu verrät, wird das TPCAST-Upgrade für die HTC Vive bei der Consumer Electronics Show, die vom 05. bis zum 08. Januar 2017 steigt, gezeigt. Internationale Vorbestellungen sind momentan aber noch nicht möglich. Bei TPCAST sei außerdem in Planung, vergleichbare Produkte auch für andere VR-Brillen herzustellen. Wann damit begonnen wird, ist laut Liu aber noch nicht absehbar.

Allen Freunden des gepflegten Grusels legen wir solange unsere Liste der besten Horrortrips in Virtual Reality ans Herz.

Ähnliche Themen

Virtual Reality Hardware PC

Aktuelle News
Star Wars: VR-Erfahrung von The Void & Disney im Trailer
Star Wars: VR-Erfahrung von The Void & Disney im Trailer
Assassin's Creed: Origins - Hieroglyphen halten dem Ägyptologen-Test stand
Assassin's Creed: Origins - Hieroglyphen halten dem Ägyptologen-Test stand
Top News
Mass Effect Andromeda: Zentrale Entscheidungen und ihre Folgen
Mass Effect Andromeda: Zentrale Entscheidungen und ihre Folgen
Entwicklungsrechner für Pokémon GO: Schon vorher wissen, ob es sich lohnt
Entwicklungsrechner für Pokémon GO: Schon vorher wissen, ob es sich lohnt

Ähnliche Themen

Virtual Reality Hardware PC

Passende produkte