Blockbuster

Pokémon GO: Welche Monster der 2. Generation stecken in welchen Eiern?

15.12.2016
Autor: Constanze Thiel
Kommentare
Pokémon GO Pokémon GO

Bei uns erfahrt ihr, in welchen Eiern sich Pokémon der zweiten Generation befinden und wie viele Bonbons ihr in Pokémon GO braucht, um sie weiterzuentwickeln.

Anfang dieser Woche bekam die Augmented Reality-App Pokémon GO ein Update spendiert, das endlich neue Taschenmonster ins Spiel brachte. Allerdings sind niedliche Wesen wie Togepi oder Pichu nicht in freier Wildbahn fangbar, stattdessen schlüpfen Pokémon der zweiten Generation aus Eiern. Und zwar nur aus denen, die ihr nach dem neuesten Update an Pokéstops oder durch ein Level-Up erhaltet. Alle anderen Eier, die ihr vor der Aktualisierung gefangen habt, enthalten keine Pokémon der zweiten Generation.

Wie die Kollegen von Mein-MMO berichten, zählen Pichu, Togepi, Magby, Elekid, Fluffeluff, Pii und Kussilla zu den bestätigten neuen Taschenmonstern in Pokémon GO. Wie viele Kilometer ihr zurücklegen müsst, um sie auszubrüten, zeigt euch unsere Tabelle.

2km-Eier 5km-Eier 10km-Eier
Pii Pichu Magby
Fluffeluff Togepi Kussilla
Elekid

Selbstverständlich können sich auch diese possierlichen Geschöpfe in Pokémon GO weiterentwickeln und zwar größtenteils zu Pokémon, die ihr schon aus der ersten Generation kennt. Wenn ihr sie zu euren Kumpel-Pokémon macht, könnt ihr die für die Evolution benötigten Bonbons übrigens deutlich schneller zusammensammeln.

  • Mit 25 Bonbons entwickelt sich Pii zu Piepi.
  • Mit 25 Bonbons entwickelt sich Fluffeluff zu Pummeluff.
  • Mit 25 Bonbons entwickelt sich Pichu zu Pikachu.
  • Mit 50 Bonbons entwickelt sich Togepi zu Togetic.
  • Mit 25 Bonbons entwickelt sich Kussilla zu Rossana.
  • Mit 25 Bonbons entwickelt sich Magby zu Magmar.
  • Mit 25 Bonbons entwickelt sich Elekid zu Elektek.

Seit dem neuesten Update bietet Pokémon GO seiner Spielerschaft übrigens auch ein Weihnachts-Event. Noch bis zum 29. Dezember 2016 solltet ihr die Augen offen halten, denn weltweit treiben sich, passend zu den anstehenden Feiertagen, Pikachus mit Weihnachtsmützen herum. Und: Entwickelt ihr ein Pikachu mit Mütze zu Raichu weiter, behält dieses die Mütze auch nach Ende des Events.

Pokémon GO
Mehr zu Pokémon GO
Pokémon GO: Pikachu trägt zum 21. Geburtstag Partyhut
Pokémon GO: Pikachu trägt zum 21. Geburtstag Partyhut
Pokémon GO: So entwickelt ihr Rabauz gezielt
Pokémon GO: So entwickelt ihr Rabauz gezielt
Pokémon GO: Das sind die stärksten Attacken im Spiel
Pokémon GO: Das sind die stärksten Attacken im Spiel
Pokémon GO: Die stärksten Pokémon der 2. Generation
Pokémon GO: Die stärksten Pokémon der 2. Generation