Virtual Reality

PlayStation VR Brille, Preis, Games - Sony-FAQ & GAMEZ klären auf

5.10.2016
Autor: Stephan Freundorfer
Kommentare
Ab dem 13. Oktober wird mit PlayStation VR an der PS4 in virtuelle Welten abgetaucht. Ab dem 13. Oktober wird mit PlayStation VR an der PS4 in virtuelle Welten abgetaucht.

Ab sofort dürfen PS4-Spieler dank PlayStation VR in virtuelle Welten eintauchen. Doch zu Brille, Games und Preisen gibt's noch viele Fragen - und hier bei uns jede Menge Antworten!

Endhlich hat Virtual Reality das Wohnzimmer erreicht: Sonys PlayStation VR-Brille ist da, und die erlaubt an der PS4 einen unkomplizierten Einstieg in neue Spieledimensionen.

Doch es gibt immer noch jede Menge Fragen, auf die VR-interessierte Zocker Antworten suchen. Davon gibt Sony jede Menge in einem offiziellen FAQ, das auf dem deutschen PlayStation-Blog publiziert wurde. Wem dieser Artikel zu umfangreich ist, der findet die wichtigsten Antworten auch hier bei uns:

 

Was brauche ich alles für den Einsatz von PlayStation VR?

Grundlage der Verwendung von PlayStation VR ist natürlich der Besitz der PS VR-Brille, die ab dem 13. Oktober für 399 Euro erhältlich ist. Zudem braucht man eine PS4-Konsole sowie eine PlayStation Kamera für PS4 (die PlayStation Eye-Kamera der PS3 funktioniert nicht, wohl aber die 'alte' PS4-Kamera, die ebenfalls ab dem 13.10. von einer neuen Variante abgelöst wird). Gesteuert werden die meisten Spiele mit dem normalen Wireless-Controller der PS4, manche benötigen die speziellen Move-Controller. Diese sind ebenfalls in einer modernisierten Variante ab dem 13.10. im Twin Pack erhältlich. Ihr könnt aber auch altgediente Move-Controller der PS3 nutzen.

Die PS4-Kamera ist Grundlage der Verwendung von PSVR. Die PS4-Kamera ist Grundlage der Verwendung von PSVR.

Wie erkenne und woher bekomme ich Spiele für PlayStation VR?

Im Handel erkennt man PS4-Spiele, die ausschließlich für die Verwendung mit PS VR gedacht sind, an der Angabe "PLAYSTATION® VR ERFORDERLICH" zwischen PS4-Logo und Spieleartwork auf der Vorderseite des Covers. Können PS4-Games sowohl auf dem Fernseher, als auch mit der Brille gespielt werden (beispielsweise Resident Evil 7), dann lautet die Angabe "PLAYSTATION® VR KOMPATIBEL". Für Download-Titel wird es im PlayStation Store zudem einen eigenen Bereich für PS VR-Spiele geben.

Ubisofts Eagle Flight erfordert PlayStation VR. Ubisofts Eagle Flight erfordert PlayStation VR.

Kann ich PlayStation VR-Titel auch ohne PS VR-Brille spielen?

Ist für einen PS4-Titel "PLAYSTATION® VR ERFORDERLICH", dann könnt ihr diesen nicht ohne die Brille spielen. Dennoch kann das, was der Spieler in der virtuellen Realität sieht, auf dem Fernseher ausgegeben werden, damit andere Personen im Raum zusehen können. Es gibt aber auch Spiele (zum Beispiel innerhalb der kostenlosen Software The Playroom VR), bei denen auf dem Bildschirm ganz andere Inhalte angezeigt werden, zum Beispiel in Multiplayer-Modi, die Anwesende gegen den Träger der VR-Brille antreten lassen.

PlayStation VR soll auch ein sozialer Spaß sein. PlayStation VR soll auch ein sozialer Spaß sein.

Kann ich auch Nicht-VR-Titel mit der Brille spielen?

Ja, bis auf Nicht-VR-Titel, welche die PS4-Kamera nutzen (z.B. Tearaway Unfolded) alle. Die PS4-Spiele werden im sogenannten PS VR-Kinomodus auf einer virtuellen Kinoleinwand dargestellt, deren Größe sich in drei Stufen variieren lässt. Im Kinomodus können natürlich auch andere Medieninhalte (Filme, Serien) konsumiert werden.

 

Können Brillenträger die PlayStation VR-Brille benutzen?

Ja, auch Brillenträger - so sie kein überkandideltes Modell à la Elton John tragen - können PlayStation VR verwenden und wie die Nicht-Brillenträger den Linsenabstand so verstellen, dass Schärfe und Komfort optimal sind.

Hier sieht man die PS VR von innen. Hier sieht man die PS VR von innen.

Wird mir beim Spielen mit PlayStation VR schlecht?

Das kann, muss aber nicht sein. Neben der unterschiedlichen Empfindlichkeit sind auch der Gewöhnungseffekt, die Technik und Spielmechanik eines Games ausschlaggebend, ob euch bei einem bestimmten Titel schlecht wird oder nicht. Neben regelmäßigem Pausieren empfiehlt sich, mit langsameren Titeln zu starten bzw. die Games auf der PS VR-Demo Disc kurz anzutesten, um herauszufinden, welche Sorte Spiel möglicherweise zu Unwohlsein führt.

 

Gibt es ein Alter, ab dem die Benutzung von PlayStation VR unbedenklich ist?

Laut offizieller Angabe von Sony ist die PS VR-Brille - unabhängig von der Altersbewertung der einzelnen Spiele - für Kinder ab 12 Jahren geeignet.

Dies wäre die Ausstattung, mit der ihr PlayStation VR in vollen Zügen genießen könnt. Dies wäre die Ausstattung, mit der ihr PlayStation VR in vollen Zügen genießen könnt.

Mehr zum Thema VR, zu Oculus Rift, HTC Vive und natürlich allerlei PS VR-Games, findet ihr natürlich auch bei uns - hier geht's direkt zur Virtual Reality-Themenseite.

Ähnliche Themen

Virtual Reality PS4 Hardware

PlayStation VR
Mehr zu PlayStation VR
Dirt Rally in VR: PlayStation VR-Besitzer gehen bald an den Start
Dirt Rally in VR: PlayStation VR-Besitzer gehen bald an den Start
Dino Frontier bringt 2017 Riesenechsen in den virtuellen Wilden Westen
Dino Frontier bringt 2017 Riesenechsen in den virtuellen Wilden Westen
PlayStation VR: Brille, Spiele, Tipps und Tricks in der Infografik
PlayStation VR: Brille, Spiele, Tipps und Tricks in der Infografik
The Martian – VR Experience: Schlüpft in die Rolle von Mark Watney
The Martian – VR Experience: Schlüpft in die Rolle von Mark Watney

Ähnliche Themen

Virtual Reality PS4 Hardware