Lenken & Denken

GWENT: Beta-Update 0.8.33 bringt neue Karten und Ranglistenspiele

21.12.2016
Autor: Patricia Geiger
Kommentare
Die Beta zum Witcher-Kartenspiel startet heute. Die Beta zum Witcher-Kartenspiel startet heute.

Bereits seit Oktober läuft die Closed Beta zum Sammelkartenspiel GWENT. Mit dem aktuellen Update tut sich dabei wieder einiges.

Seit dem 25. Oktober können Teilnehmer der Closed Beta zum Sammelkartenspiel GWENT bereits den Standalone-Ableger des Minispiels aus The Witcher 3: Wild Hunt spielen. Die Beta hat nun das nächste größere Update erhalten, mit dem wieder neue Features ins Spiel integriert wurden.

Neben neuen Premiumkarten gibt es nun auch Ranglistenspiele. Diese sind ab Level 10 verfügbar - daher wurde der Rang aller Spieler zurückgesetzt, um auch Neueinsteigern eine Chance zu geben. Innerhalb der Ranglisten gibt es aktuell 15 Ränge. Zusätzlich wurde das Levelsystem verändert und reicht jetzt bis 100. Außerdem wurde der Spielfortschritt überarbeitet sowie auch die täglichen Belohnungen - sie basieren jetzt auf den gewonnenen Runden und nicht mehr auf gewonnenen Matches. In einem Video erklären die Entwickler genauer, was sich alles geändert hat.

Zusätzlich gibt es aber auch noch eine Liste aller Karten, die neu ins Spiel gekommen oder im Vergleich zur bisherigen Version der GWENT-Beta verändert worden sind. Wir haben die Liste für euch im Anschluss angefügt, die Karten findet ihr nach Fraktionen sortiert. Dabei erlauben sich die Entwickler auch einen kleinen Seitenhieb auf die Patch Notes des Mobile-Hits Pokémon GO, bei dem sich inzwischen »Minor text fixes« als eine Art Running-Gag eingebürgert haben.

Patch Notes zum Update 0.8.33

Allgemein / Neutral

  • Neue Gold-Spezialkarte - Erneuern.
  • Neue Gold-Spezialkarte - Bekkers Zerrspiegel.
  • Neue Silber-Spezialkarte - Alzur's Doppelspiel.
  • Neue Bronze-Spezialkarte - Dimeritiumfesseln.
  • Neue Bronze-Spezialkarte - Mardroeme.
  • Neue Bronze-Spezialkarte - Quen-Zeichen.
  • Neue Silberkarten-Einheit - Dudu.
  • Neue Silberkarten-Einheit - Iris.
  • Neue Silberkarten-Einheit - Bettlerkönig.
  • .Neue Goldkarten-Einheit - Yennefer: Die Zauberin.
  • Neue Goldkarten-Einheit - Geralt: Aard.
  • Neue Goldkarten-Einheit: Ciri: Sprint.
  • Alle Einheiten, die 0 Stärkepunkte erreichen, werden nach dem Entfernen aus dem Spiel verbannt.
  • Wenn eine Einheit verbannt wird, löst sie ihre Fähigkeiten bei der Entfernung nicht aus.
  • Beförderte Einheiten verlieren ihren Goldstatus, wenn sie in die Hand des Spielers zurückkehren.
  • Borch Drei Dohlen - Name geändert in Villentretenmerth.
  • Villentretenmerth - Stärke von 9 auf 7 angepasst.
  • Wächter - Stärke von 4 auf 6 angepasst.
  • Alzur's Donner - Stärke geändert von 6 auf 7.
  • Hansi deckt jetzt nicht mehr für einen kurzen Moment die Karte auf, die der Gegner erschaffen hat.
  • Mehrere Einheiten, die bei ihrem Tod etwas auslösen, haben wieder das Passiv-Symbol.
  • Der Zusammenkunfts-Effekt sollte nicht mehr hängenbleiben, wenn man keine Einheiten mehr ziehen kann.

Monster

  • Neue Goldkarten-Einheit - Kayran.
  • Neue Silberkarten-Einheit - Katakan-Vampir.
  • Einschüchterer - Stärke von 2 auf 4 angepasst.
  • Einschüchterer - Kategorie von Nahkampf auf Belagerung geändert.
  • Einschüchterer - Fähigkeiten wie folgt angepasst: Alle zwei Runden wird eine Nichtgold-Spezialkarte in den Friedhof verbannt und erhält drei Stärkepunkte.
  • Gruftweib - Countdown von 2 auf 1 geändert.
  • Nekker-Fähigkeiten wie folgt geändert: Während man die Karte in der Hand oder im Deck hat, bekommt sie immer einen Stärkepunkt, sobald eine Einheit auf der eigenen Seite die Stärke einer anderen Karte absorbiert. Wenn man ihn vom Schlachfeld entfernt, spielt man einen Nekker aus seinem Deck aus.
  • Nekker-Kriege - Stärke von 4 auf 5 angepasst.
  • Karten, die vom Nekkerkrieger erschaffen wurden, bewegen sich nun richtig zum Deck.
  • Muhmen beschwören jetzt ihre eigenen Kopien auf die richtige Art und Weise.
  • Von der Kröte (damit ist nicht der Gegenspieler gemeint!) gezogene Karten sollten jetzt korrekt animiert sein.

Skellige

  • Neue Goldkarten-Einheit: Koralle.
  • Neue Silberkarten-Einheit: Meister der Meister.
  • Die passive Fähigkeit von Sigrdrifa wird nur von den eigenen Wiederbelebungen ausgelöst.
  • Ermion lässt einen nun zwei Karten ablegen, bevor man zwei Karten zieht.
  • Der Wilde Bär kann keine gespawnten Einheiten mehr schädigen.
  • Svanrige lässt einen eine Karte ablegen, bevor man eine Karte ziehen kann.
  • Dimun-Piratenkapitän - Stärke von 6 auf 5 angepasst.
  • Tuirseach-Axtkämpfer - Fähigkeit wird auch dann ausgelöst, wenn die Einheit zerstört ist weil seine Stärke von einer Schadensfähigkeit auf 0 reduziert wurde.
  • Kriegslangschiff - Stärke von 5 auf 4 angepasst.
  • An-Craite-Plünderer - Stärke von 4 auf 3 angepasst.
  • Draig Bon Dhu - Fähigkeiten von +1 auf +2 angepasst.
  • Hjalmar - Stärke von 10 auf 15 angepasst.
  • Donar An Hindar - Reihenfolge der Fähigkeiten und Kurzbeschreibung passen nun zueinander.
  • Hemdall entfernt jetzt die Einheit vom Brett, anstatt 99 Schadenpunkt zu verursachen.
  • Problem behoben, bei dem die VFX von Cerys nicht korrekt ausgelöst wurden.

Nördliche Königreiche

  • Neue Goldkarten-Einheit - Keira Metz.
  • Neue Silberkarten-Einheit - Trololo.
  • Haudegen-Späher können jetzt nur passende Ziele anvisieren.
  • Agile Einheiten, die vom Haudegen-Späher gespielt werden, lassen jetzt die Auswahl der Reihe, in der sie gespielt werden sollen, zu.
  • Rittersporn - angepasste Fähigkeiten, gibt nur noch +1 an gegnerische Einheiten. Hat zudem keine Auswirkung mehr auf auf gespawnte Einheiten.
  • Beförderte Haudegen-Späher und Kommando der Blauen Streifen bekommen jetzt die korrekten Buffs.
  • Verstärkter Belagerungsturm und verstärktes Katapult lösen nicht mehr ihre eigenen Fähigkeiten aus, wenn sie befördert werden.
  • Sabrina Glevissig - Schaden von 4 auf 3 angepasst.
  • Nenneke - Stärke von 3 auf 4 angepasst.
  • Verstärkung kann jetzt nur noch die passenden Einheiten anvisieren.

Scoia'tael

  • Neue Goldkarten-Einheit: Schirrü.
  • Neue Silberkarten-Einheit: Malena.
  • Braenn - Stärke von 5 auf 3 geeignet.
  • Braenn - Fähigkeiten wie folgt angepasst: Entferne eine Menge, die der Stärke dieser Einheit entspricht, von einer gegnerischen Nicht-Goldeinheit.
  • Isengrim spawnt jetzt einen Kommando-Neuling statt der bislang zwei.
  • Kommando-Neuling - Stärke von 2 auf 3 angepasst.
  • Aglais kann jetzt nur noch Spezialkarten aus eurem eigenen Grab auferstehen lassen.
  • Aelirenn bekommt beim Ausspielen keine +1 Stärke mehr.
  • Aelirenn - Stärke von 5 auf 6 angepasst.
  • Vrihedd-Dragoner - Fähigkeiten angepasst: Fügt einer Nicht-Goldeinheit in eurer Hand 3 Stärkepunkte hinzu.
  • Feuerball-Falle - Fähigkeiten angepasst: Wenn eine aufgedeckte Nicht-Goldeinheit auf der gegnerischen Seite auftaucht, werden davon 5 Stärkepunkte abgezogen.
  • Moreen - Fähigkeiten angepasst: Zerstört eine nicht aufgedeckte Überfall-Karte und bekommt 4 Stärkepunkte.
  • Moreen - Stärke von 4 auf 7 angepasst.
  • Ele'yas - Buff-Wert von +2 auf +3 geändert.
  • Saskia - Artwort von Mensch- zur Drachenform geändert.
  • Problem behoben, bei dem Ida Emean Interaktionsprobleme hatte, nachdem sie den Effekten einer Spezialkarte ausgesetzt wurde.
  • Problem behoben, bei dem der Havka-Unterstützer inkonsistent ausgelöst wurde.
  • Problem mit inkonsistenter Auslösung der Vrihedd-Sappeure-Fähigkeit behoben.
  • Francesca sollte keine Probleme mehr verursachen, wenn sie mit einer leeren Hand gespielt wird.

Spielverbesserungen / Änderungen:

  • Keyboard- und Mouse-Steuerung sollten nun einheitlicher funktionieren.
  • Problem behoben, bei dem Karten aus dem Friedhof im Vordergrund verblieben sind.
  • Problem mit Crash behoben, der durch das Ausspielen der ersten Karte im Deckbuilder-Tutorial ausgelöst wurde.
  • Man kann jetzt im Deckbuilder auch nur mit der Mouse Karten nach Seltenheit sortieren.

Spieloptimierungen:

  • Die täglichen Belohnungen wurden überarbeitet und funktionieren jetzt auf Basis von gewonnenen Runden und nicht mehr von gewonnenen Matches.
  • Das Interface für die täglichen Belohnungen wurde deutlich überarbeitet.
  • Das Level-System wirde überarbeitet und geht jetzt bis 100.
  • Belohnungen und Feature-Freischaltungen zu Level 2 - 100 hinzugefügt.
  • Jeder Account über Level 10 wurde auf Level 10 zurückgesetzt. Belohnungen für Level 2 bis 10 werden dem Account automatisch hinzugefügt.
  • Ranked Play wurde zum Spiel hinzugefügt - 15 Ränge verfügbar.
  • Belohnungen für Levelaufstieg für Stufe 2 - 15 wurden zum Spiel hinzugefügt.
  • Ein Leaderboard für die besten 1000 Spieler wurde neu hinzugefügt.
  • Der "VS"-Screen wurde optisch stark verbessert.
  • Zahlreiche, fehlerhafte Leerzeichen aus den Kurzbeschreibungen entfernt.
  • Minor text fixes ;)
  • Gespawnte Karten sollten nun deutlich schneller auftauchen.
  • Übersetzung von Permadeath / Unheilbar in der russischen Sprachversion korrigiert.
  • Countdown-Timer sollte nun schneller angezeigt werden.
  • Zusätzliche Infos zur Wiederauferstehung von Unheilbar-Karten bei gewissen Karten.
  • Überarbeitete Sieger-Bildschirm für einen verbesserten Spielfluß bei dem Match-Belohnungen.
Aktuelle News
The Legend of Zelda: Breath of the Wild klärt das größte Rätsel aus Ocarina of Time
The Legend of Zelda: Breath of the Wild klärt das größte Rätsel aus Ocarina of Time
Ark: Survival Evolved – Patch 253 bringt PS4 & Xbox One auf PC-Stand
Ark: Survival Evolved – Patch 253 bringt PS4 & Xbox One auf PC-Stand
Top News
Entwicklungsrechner für Pokémon GO: Schon vorher wissen, ob es sich lohnt
Entwicklungsrechner für Pokémon GO: Schon vorher wissen, ob es sich lohnt
Kommende PS4-Highlights: Auf diese Spiele dürft ihr euch 2016 noch freuen
Kommende PS4-Highlights: Auf diese Spiele dürft ihr euch 2016 noch freuen